Path:
Volume Nr. 78, 5. Oktober 1926 Verfügung vom 17. August 1926 ... betrifft: Festnahme und Einlieferung

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1926 (Public Domain)

Die "Verwältungspolizei bezw. A. S. P. 
veranlaßt die freisärztliche Untersuchung und ge- 
gebenenfalls die Yeberführung in die Kranken- 
oder Irrenanstalt. Im Notfalle ist der nächst 
erreichbare Arzt statt des Kreisarzkes in Anspruch 
zu nehmen. Der Verbleib ist der bearbeitenden 
Dienststelle unter Rüc>gabe der Akten unverzüglich 
mitzukeilen, die ihrerseits die symbolis<eBorführung 
(s. Ziffer B 5 a) veranlaßt. 
Hinsichtlich der Geistesfranfen, die“ nicht 
wegen Täterschaft einer strafbaren Handlung, 
sondern wegen. ihres -„Kranfheitszustandes fest- 
genommen und in Schußhaft überführt werden 
müssen, verbleibt es bei der Verfügung vom 
28:1. 1925 == 1064. P, 2. 24 = (Ordner Y, 
Gruppe B 1). 
ZT
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.