Path:
Volume Nr. 75, 24. September 1926 Vorschriften vom 19. Januar 1926 über die Anlage und Einrichtung von Lichtspieltheatern sowie für die Sicherheit bei Lichtspielvorführungen

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1926 (Public Domain)

schüßt werden, und zwar, "wenn die Lagerung 
auf Verkehrsplätzen erfolgt, durc< hölzerne Kasten 
oder ein Segeltuchzelt. In- jedem Falle sind die 
Gasflaschen gegen Umfallen gesichert zu lagern 
und bei ihrem Transport ist dafür zu sorgen, daß 
sie nicht geworfen oder gestoßen werden. 
V.. Ausnahmen und Übvergangsbestfimmungen. 
A. Husnahmen für Lichtspieltheater. 
Zulassung von Borräumen beim Bildwerferraum. 
8 69. 
Die Baupolizeibehörde kann bei günstigen allgemeinen 
Ausgangsverhältnissen zulassen, daß der Ausgang aus dem 
Bildwerferraum durc< einen Vorraum erfolgt, wenn sich ein 
unmittelbarer Uusgang ins Freie nicht herstellen läßt. Der 
Ausgang aus dem Vorraum darf aber auf keinen Fall in den 
Zus<hauerraum oder in einen Raum führen, der zur Leerung 
des Zuschauerraums benußt wird. Der Borraum darf ferner 
nicht zur Lagerung irgendwelcher Gegenstände, insbesondere von 
Filmen, verwandt werden. 
Julassung weiterer Ausnahmen (ispense). 
8 70. 
Der Regierungspräsident kann weitere Ausnahmen (Dis- 
pense) :oder Milderungen von einzelnen Bestimmungen dieser 
Vorschriften im Einzelfall je nach den örtlihen. Berhältnissen 
nach Anhörung der Baupolizeibehörde und des Gewerbeaufsichts- 
amts zulassen. Dies kann insbesondere geschehen, wenn aus- 
schließlich schwer entflammbare Filme: verwendet werden. 
B. Wander- und Bereinslichtspiele. 
Bildwerferprüfung. 
871. 
Bei“ Lichtspielunternehmüngen im Sinne"des 8 1 kann in 
Orten oder in Fällen, in denen den vorstehenden Bestimmungen 
28
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.