Path:
Volume Nr. 6, 20. Januar 1925

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1925 (Public Domain)

EE mE 0. ene Z-HENETEE. Keen RR Rn 
Sierzu 1 Anläage fur dein Sammer 
Nr. 6 Bg eS 
; > wi iE RET 
Kenfliche Uachrugteh 
| “ Besera- 
PS “+ 99. - ME) R 
Polizei-Präsidiums zu Berlin 
(als amfliches Manuskripfk gedrucdet) 
(em Jul En 71551 Zn den Zone der Polizeiderorönung ist ein 
. . . entsprechender Vermerk zu machen. aS 
Hierzu eine Beilage : | (1339. P. 2/24.) 
Verfügung vom 30. Dezember 1924. Betr. : Berlin, den 12. Januar 1925. ; 
Borführung zu gerichtlichen Terwmi- Der PBolizeipräsident. | 
nen und Einlieferung zur Strafver- I. B. Moll. 
büßung. - 824. P. 2. 24. 
ME EEIEDE) Bohnungsangebok. 
Dem Zentralwohnungsnachweis sind 
Konsulate. „hoto. Wohnungen zum Tausch 
Die früheren Türkischen Wahlfonsularämter WIG eee ei und zwar: ete 
sind aufgehoben und durch Türkische Konsula- 1) eine Drezunserwohnung mit Küche und 
rische Berufsvertretungen erseßt worden. 2) eine Zwei COD DE is au "en 00 und 
(Tgb. Nr. 52. P. 1. 25) Eu ei mmer wohn de un 
Berlin, den 12. Januar 1925. Gesu hr LEN Fe . ihuroße Wohniin 
HSaupftgeschäftsstelle. gen in Berlin. SINN Ans 
I. A. Schlichting. Nähere Auskunft erteilt : | 
- zu 1.) Polizeiunterwachtmeister Hirschel, 3. Be- 
Berdiensigrenze in der Kranken- geitshet der Polizeunspettion Zimtaip 
- versicherung. zu 2. Potgelunterwachtineister Coin Be: 
es die Perordnung des Reithearbeiton: zei er. Potizeiinspettion "Diehteny 
nisters vom 10. Januar 1925 (Reichs-Anzeiger j ; | 
Nr. 8) wird die für die Versicherungspflicht Ze Mmgebote Fa DBG ue 
der Angestellten maßgebende Verdienstgrenze (Hausanruf 707 -- Polizeinspektor Alscher) 
für die Krankenversiherung vom 12. Januar zu richten. l 
1925 ab auf 2700 RM. jährlich festgesetzt. (Abtlg. 111 Tgb. Nr. 11/25 ZWI.) 
Die Frist zur Meldung der Personen, die Berlin, den 12. Januar 1925. n 
durch diese Berordnung der Versicherungspflicht ' Der Polizeipräsident 
neu unterstellt werden, wird bis zum 1. Je- 35.3. Moll ; 
bruar 1925 erstre>t, soweit sie ni<f nach 8 5 
317 der Reichsversicherungsordnung darüber 
vinausläuft. aar 19250 25) Kranfentasse der staatl. Beamten 
Abteilung 11 des Polizei-Bräsidinms Groß-Berlin. 
35. Mäülter. Der Zahnarzt Dr. Alfred Bollerhoff, Berlin, 
Kottbuser Straße 1. ist zur Behandlung von 
Kassenmitgliedern zugelassen worden. 
Meldewejfen. Das Verzeichnis ist zu Fertigen, zu. äh 
Die Polizeiverordnung vom 3. Dezemb M (111. 23053/24. Kr. 8. 
1924 -- 1339 P. EU eher 1, GE E) Berlin, den 12. Januar 1925. 
ist in Nr. 50 des Amtsblattes für den Regie- Abteilung 111 (&ranfentafse) 
rungsbezirk Potsdam und die Stadt Berlin auf ge I ARETE mt 
Seite 507/8 veröffentlicht worden. 
des
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.