Path:
Volume Nr. 47, 16. Juni 1925 Polizeiverordnung vom 6. Juni 1925 ... betreffend Regelung des Fußgängerverkehrs

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1925 (Public Domain)

Diese Bestimmung findet entsprechende Anwendung auf 
Pläßen, wo der wechselnde Verkehr der Fußgänger und Fahrzeuge 
geregelt. wird. 
S & 
Solange an einem Schußweg der Verkehr entsprechend 
S 2 dieser Verordnung geregelt wird, gilt die Bestimmung des 
S 11 der obengenannten Polizeiverordnung vom 6. Januar 1925 
für die freigegebene Straße nicht. 
8 4. 
Zuwiderhandlungen gegen diese Polizeiverordnung wer- 
den, sofern niht nach anderen Geseen oder Berordnungen 
eine höhere Strafe verwirkt ist, mit Geldstrafe bis zu 150 RM., 
im Falle des Unvermögens mik entsprechender Haft bestraft. 
8 5. 
Diese Verordnung tritt am 15. Juni 1925 in Kraft. 
Der Polizeipräsidenk. 
Grzesinski. 
"R:
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.