Path:
Volume Nr. 47, 16. Juni 1925 Marktpolizeiverordnung vom 27. Mai 1925 ... betr. Abänderung des § 3 Nr. 1 Buchstabe A Unterabschnitt b der Marktpolizeiverordnung vom 25. Oktober 1912

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1925 (Public Domain)

Ordner IV Band 1 
Gruppe A 2 (Gewerbepolizei) 
Marftpolizeiverordnung 
vom 27. Mai 1925 -- 76 I| h 1/25 -- 
Betr. Abänderung des 8 3 Nr. 1 Buchstabe A 
Unterabschnitt b der Marktkpolizeiverordnung vom 
25. Oktober 1912. 
Markfpolizeiverordnung für die städtischen 
Marfkthallen. 
Auf Grund der 88 69, 149 Nr. 6 der Reichsgewerbe- 
ordnung, der 88 5 ff des Gesees vom 11. März 1850 über 
die Polizeiverwaltung (Ges. 5. S. 265) in Verbindung mit 88 
143, 144 des Gesetzes vom 30. Juli 1883 über die allgemeine 
Landesverwalkung (Ges. 5 S5. 195 it.) wird hierdurch mit Zu- 
stimmung des Gemeindevorstandes für den Stadtkreis Berlin 
folgendes verordnet : 
8 tr: 
Der 8 3 Nr. 1 Buchstabe 4 Unterabschnitt bh der Markt- 
polizeiverordnung vom 25. Oktober 1912 (abgeändert durch 
Nachtrag vom 15. Januar 1918) erhält folgende Fassung : 
b) für den Kleinhandel : 
Sämtliche Markthallen, außer der Zentralmarkthalle 
1 A, jedoch einschließlich der Blumenhallen, in der 
Zeit vom 1. Mai bis 30. September von morgens 
6 Uhr, in der Zeit vom 1. Oktober bis 30. April 
von morgens 7 Uhr bis nachmittags 1 Uhr und das 
ganze Jahr hindurch von nachmittags 5 Uhr, Freitags 
und Sonnabends von nachmittags 4 Uhr, bis abends 
7 Uhr. 
1,028 
Diese Verordnung tritt mit dem Tage der Veröffent- 
lichung in Kraft. | 
Der Polizeipräsident. 
Grzesinski 
8: 7
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.