Path:
Volume Nr. 16, 24. Februar 1925 Polizeiverordnung vom 9. Februar 1925 ... über die Entnahme, Einbringung und Beförderung von nicht forstmäßig zugerichtetem Holz

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1925 (Public Domain)

Abfeilung 11 (Ordner 111) 
Gruppe J (Feld-, Forst-, Jagd- und JFischereipolizei sowie 
Naturschuß). 
Bolizeiverordnung 
vom 9. Februar 1925 -- Allg. 26. 11. e. 24. - 
über Entnahme, Einbringung und Beförderung von 
nicht forstmäßig zugerichketem Holz. 
Auf Grund der 88 5, 6 des Gesees vom 11. März 
1850 über die Polizeiverwaltung (G. 5. S5. 265), der 88 143, 
144 des Gesees vom 30. Juli 1883 über die allgemeine Lan- 
desverwaltung (G. S. S. 195), des 8 43 des Feld- und Forst- 
polizeigesezes vom 1. April 1880 (G. 5. S. 230) des 8 1 des 
Geseßes vom 15. April 1878 betreffend den Forstdiebstahl, (G. 
5. S. 222), des 8 33 des Gesees vom 27. April 1920 über 
die Bildung einer neuen Stadtgemeinde Berlin (G. S5. S. 
123) und der Verordnung vom 6. Februar 1924 über Berms- 
gensstrafen und Bußen (G. 5. S5. 44) wird mit Zustimmung 
des Magistrats für den Ortspoliizeibezirk Berlin folgendes ver- 
ordnet : 
8:1: 
Wer nicht forstmäßig zugerichtetes Holz einschließlich 
Raff- und Leseholz, Wurzelstöke und Reisig jeder Art in den 
Ortsbezirk Berlin einbringt, in ihm entnimmk oder befördert, hat 
sich von dem Eigenfümer oder Nußnießer des Geländes, aus 
welchem das Holz entnommen ist, eine Bescheinigung über seinen 
redlichen Erwerb ausstellen zu lassen. 
Die Bescheinigung hat der Besitzer bei der Entnahme 
oder Beförderung des Holzes bei sich zu führen und den Poli- 
zeibeamfen auf Verlangen vorzuzeigen. 
8 2: 
Aus der Bescheinigung müssen Art und Menge des Hol- 
zes, Namen und Wohnung sowohl des Eigentümers oder Nuß-
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.