Path:

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1925 (Public Domain)

Ordner vi. 
Abtkeilung 1. 
Gruppe A (Baupolizei). 
Feuerpolizei. 
Revision der Warenhäuser, Geschäftshäuser, Hotels 
und Bierpaläste durc<h die Polizeireviere. 
(1. 4. 1595. 1924) 
Die Polizeireviere haben unter Zugrundelegung der nach- 
stehenden Bestimmungen die Waren- und Geschäftshäuser sowie 
die Hotels und Bierpaläste zu „revidieren, über Tag und Stunde 
der Revisionen ein stets auf dem laufenden zu halftendes Ver- 
zeichnis zu führen und über etwa vorgefundene Mängel an 
Abteilung 1 des Polizeipräsidiums zu berichten. Eine Ubschrift 
des Verzeichnisses ist der Abteilung 1 zu übersenden. 
Dem pflichtmäßigen Ermessen der Polizeireviervorstände 
ist die Bestimmung darüber, wann und wie oft die Revisionen 
vorzunehmen sind, überlassen, die größeren Waren- und Ge- 
schäftshäuser sind jedoch mindestens alle 8 Wochen, auch in den 
lezten drei Wochen vor Weihnachten, Ostern und Pfingsten, min- 
destens wöchentlich einmal zu revidieren. Neu hinzugetretene 
sowie eingegangene Waren- und Geschäftshäuser sind seitens der 
Polizeireviere ohne weiteres in das Verzeichnis einzutragen bezw. 
in demselben zu löschen. 
Bestimmungen für die wiederkehrenden Revisionen 
der Warenhäuser, Geschäftshäuser, Hotels und Bier- 
paläste durch die Polizeireviere. 
“> Warenhäuser, Geschäftshäujer. 
Die für den Verkehr bestimmten Gänge, Flure, Treppen 
und Durc<fahrten müssen von allen verkehrshinderlichen Ge- 
genständen stets freigehalten werden. 
Keller- und Dachgeschoß dürfen nur = insoweit zur Einrich- 
tung von Küchen, Werkstätten, Kontoren, Verkaufsräumen 
benußt werden, als sie hierzu baupolizeilich genehmigt find-
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.