Path:
Volume Nr. 102, 28. Dezember 1925

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1925 (Public Domain)

Die" Gewählten haben" die Wähl "anger gen von der Kriminalpolizei zur Verwaltungs 
nommen. in | | exekutive und umgekehrt erfolgt sind“. 
Berlin, den 22. Dezember 1925. - Der Zentralbeamten-Ausschuß. 
Der Wahlfkommissar. I. A. Gens, Vorsitzender. 
von Le Coq, Regierungsrät: 
Rettungsamt. 
Die in dem Rettungsamt, Artilleriestr. 28, 
Bahlen zu den Beamten-Ausschüssen aufgestellte Poliyeimeideaningr ist mit den de 
. ; zugehörigen ernsprechleitungen a gebrochen 
der Berwaltungsexetufive in den worden. Das Rettungsamt ist fernmündlich 
Polizei-Jnspektionen. a) über die Ferisprecvermittlung des Polizei- 
0 räsidiums un 
Die Neuwahlen zu den Beamten-Ausschüssen b) was das Vermittlungsamt Norden 
der Verwaltungsvollzugsbeamten der Polizei- zu erreichen. (Tgb. Nr. 2852/25. N.T.A.] 
Jüspektionen und die des Zentralbeamten-Aus- ; 
schusses finden vorerst nicht statt. Berlin, den 23. Dezember 1925. 
Die Bekanntgabe der neuen Wahlen erfolgt, Nachrichtentehnisches Amt. 
sobald diz in Aussicht genommenen Bersetzun- I. VP. Menny. 
Dru: Hans Riedel, Hennickendorf-Berlin O0.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.