Path:
Volume Nr. 88, 6. November 1925

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1925 (Public Domain)

Srerzu 5 Anlaaen für den Sammnirer 
Nr. 88 6. November 1925. 
: 2 „2. |: „S9 -- + 
Polizei-Präsidiums zu Berlin 
(als amfliches Manuskript gedrud>t) 
mE = 
-- EEE Neufölln gelegene 2-Zimmerwohnung ange- 
. € : boten worden. 
Der heutigen Nummer liegen bei : . Der jetzige Inhaber eie sich ein. Eigei: 
I eim und benötigt zur Fertigstellung des 
Verfügung Allgem. Detoper ] 1925 IM Heimes inen Baufossonzuschuß von 1500 RM... 
IEEE SIR UST - die der Bewerber zahlen müßte. 
Iplandstegifimierung ausländischer Ar Ciwige Annen sind dementralwohnüngs: 
. . nachweis für Polizeibeamte baldm "zu- 
Berfügung vom 10. Oktober 1925 Auswei "bt 1 Tgb. Nr. 314/25 Nw 
-- 434 11 b 25. -- Betrifft : Ausfüllung / 33.jin. den 30. Oktober 1925. 
der Versicherunigsfarten. ! * 0... 
Polizeiverordnung vom 17. Oktober Der Polizeipräsident. 
1925 -- 30, 11. k. 6. 25 -- Betrifft: I. A. Kalb. 
Sperrung von öffentlihen Wegen für 
den Verkehr mit Kraftfahrzeugen. ; Ind erung von Fernsprechanschlüssen: 
EEE ER BO WREN BERBER : Jn den Verzeichnissen der Fernsprechanschlüsse 
der Polizeireviere muß es heißen 2002 
Pol. Rev. 142 statt : Spandau mm 
Konsulate. Spandau 2202 
Dem Honorar-Vizekonsul von Ecuador in Pol. Rev. 256 statt : Königst. 6069, -- 
Berlin, Manuel Tama Paz, ist namens des | - Königstadt 6096 
Reichs das Exequatur erteilt worden. Die Verzeichnisse sind zu berichtigen. 
(Ir. 2000 P. 1. 25) Berlin, den 31. Oktober 1925. 
Berlin, den 30. Oktober 1925. Der Leikerides 
Saupfgeschäffsstelle. Nahrichtentechnischen Amtes. 
3..A.: Schlichting. Boit. 
Unfallsachen. Pafetfarten. 
: Bon der Post wird darauf hingewiesen, da 
652 Zernehmung „von Verschfen isi nom auf der Paketkarte unbedingt die genaue dah 
Bordruck Nr. 392 ü das erste Blatt abzufren- 3eihnung des Verpacungsmaterials, wie 3. B. 
; 4 NENDE Anbei ein Paket" in „braunem Päpier“ 'oder 
nen und für jeden Zeugen ein jotpes zu ve: En eineni 
nußen. 4153 PD. 2.25) angegeben sein muß. | 
Berlin, den 28. Oktober 1 . Um Weiterungen zu vermeiden, wird ersucht, 
Der Polizeipräsident. hiernach zu verfahren. 
I. B. Dr. Friedensburg. Berlin, den 3. November 1925. 
5.1. Löhelt, 
Bohnungangebot. Fan RerIUijetm 
Dem Zenfralwohnungsnachweis für Yolizei- 
beamte ist eine in der Knesebe>straße in Berlin-
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.