Path:
Volume Nr. 91, 9. Dezember 1924

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1924 (Public Domain)

des 
Ir. 91 9. Dezember 1924. 
4 7 2 - 
Polizei-Präsidiums zu Berlin 
(als amfliches Manusfripf gedru>f) 
Na<ruf. 
' In der Jacht vom 24. zum 25. 11. 24 fiel durch Verbrecherhand bei Aus- 
übung seines Berufs der Polizei-Oberwachtmeister Bruno Fis<her der Polizei- 
Insp. Kreuzberg. Der Verstorbene gehörte der Schußpolizei bereits seit dem 2. Sep- 
kember 1919 an, nachdem er fast während des ganzen Krieges für sein Vaterland an 
der Front gefämpt hatte und mit dem Eisernen Kreuz 11. Kl. "ausgezeichnet wor- 
den war. 
Ein Mann mik hervorragenden Charaktereigenschaften =- pflichtftreu und taf- 
fräftig, kfameradschaftlich und überall gern gesehen -- ist-mit ihm dahingegangen. 
Ein bleibendes Andenken wird ihm von seinen Vorgeseßten und Kameraden- 
stets gewahrt bleiben.- 
Berlin, den 3. Dezember 1924. 
Der Polizeipräsident 
Richter. 
ar meirte EE ID 
= man Betanntmachung. 
Hierzu eine Beilage : € . 
Der Scornsteinfegermeister Robert Lange, 
Berfügung vom 1. Dezember 1924 hier, Lübererfstr. 47 wohnhaft, ift vom 1. Dezem- 
- 1418 BP. 2. 24. -- Betrifft: Ber- her 1924 ab zum Bezirfsschornsteinfeger des 
wahrgelder und Borschüsfse. Kehrbezirks 171 (Charlottenburg) der neuen 
EE ED Stadtgemeinde Berlin ernannf worden. 
" Die Verzeichnisse sind oisptewend zu verith; 
figen. . h 1/24) 
Bersonalnachrichten. Berlin, zen TE opener Se . | 
Die Personalakten des Polizei - Assistenten er Polizei-Bräüfident, 
August ouglat -- 2262 -- sind beim I. B. Dr. Mosle, 
Poltzeiamt Mütte gelegentlich der Untersuchung 4. um 
durch den Kreisarzt verloren gegangen. 
Nach dem Verbleib sind eingehende Nach- , 
forschungen anzustellen, da dieselben zur Durp- PBerlegung einer Bezirfswache. 
führung der Inruhestandsezung dringend be- | . 
nötigt werden. Beim Auffinden sind die Akten Die Bezirkswache Köpenic> ist am 22. 11. 24 
umgehend an das Kommando der Schußpolizi aus dem Amtsgerichtsgebäude Köpeni> nach 
abzugeben. (Fehlanzeige erforderlich.) der Bahnhofstraße 44 in HKöpeni>. verlegt 
. (Äbte. 3b Nr. Sch. 953/24.) worden. - (Abt. 1a 5076/24 (0) 
Berlin, den 29. Itovember 1924. Berlin, den 29. November 192.5. 
Kommando der Schußpolizei Kommando der Schußpolizei 
I. A. Brunzlow. Der Kommandeur: Kaupisch.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.