Path:
Volume Nr. 86, 21. November 1924

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1924 (Public Domain)

Z 
sich bereit erklären, einen Umzugsfkostenzuschufi 
Bohnungstauschangebot. zu zahlen, wofür ihm etwa 40 Stachelbeer- 
Dem Zentralwohnungsnachweis für Polizei- sträucher, Gartengerät und 1 Hühnerstall über- 
beamte ist in Görliß eine 3 Zimmerwohnung lassen werden. Etwaige Tauschangebote sind 
mit großer Küche und 2 Gärten zum Taus< an den Zentralwohnungsnachweis zu richten. 
angeboten worden. Meldeschluß 11. 12. 24. 
Die Friedensmiete beträgt 280 Mk. jährlich. (Tab. Nr. 336/24 Z. W. N.) 
Tauschgegner muß in Berlin eine 2 Zim- Berlin, den 12. November 1924. 
merwohnung, nicht höher als 2 Stodwerke ge- Der Polizeipräsident. 
legen, zur Verfügung stellen. Ferner muß er 3. BP. Moll. 
Genehmigte öffentliche Sammlungen. 
ZZ 0 „ Stelle an die die Zeit und Bezirk, in 
Z Name und Wohnort Iu sördernder Mittel abgeführt denen das Unternehmen 
= des Unternehmers Wohlfahrtszwe> werden sollen ausgeführt wird. 
Verein für Zu Gunsten der wie 1b Sammlung freiwilliger 
Berliner Stadtmission Stadtmission Geldspenden mittels 
Berlin S. W. 61 Büchsen an den Fried- 
Johannistisch 5 höfen Groß-Berlins ge: 
legenflic des Vertriebes 
von Predigten und klei- 
neren Schriften am To- 
kensonntag den 223. 
XI. 1924. 
(1081. 1. 8. 24.) 
Berlin-Schöneberg, den 14. November 1924. 
Der Polizei-Präsident Berlin, Abteilung 1 
3. A. Wollenburg. 
NEIGEN Drau: Hans "Riedel. Hennic>kendorf Berli 0. In
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.