Path:
Volume Nr. 10, 30. Januar 1924

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1924 (Public Domain)

& 
Anmeldung von Bau= . Soweit Anträge bereits» gestellt, aber 
no< niht erledigt sind, ist diejes in 
unterhaltungs- usw. „Arbeiten nos ic) unter gabe des | „iese und 
für 1924. der Tagebuchnummer zu vermerken. 
In Anbetra<ht der überaus ernsten 
Unter Bezugnahme auf den Erlaß des Finanzlage des Staates werden mix vor- 
Ministers des Junern vom 9. 4. 23 1a 326 ausfichtlich auch im Rechnungsjahre 1924 
(Min.-Bl. f. d. i. V. für 1923 S. 433/36) nur geringe Geldmittel für Bauunterhal- 
ordne ich folgendes an: tung35- usw. Arbeiten zur Verfügung ge- 
Anträge auf Ausführung von Bauunter- stellt werden. I< ersuche deShalb, nur be- 
hatinngöorheiten sowie Erweiterungs- und [wers dringende Anträge zu stellen. An- 
rgänzungsbauten (B. und C. Arbeiten) dererseits bemerke ich jedoch, daß Anträge, 
im Rechnungsjahre 1924 sind zu stellen: die ves nicht gestellt werden, im Sac des 
a) von den Verwaltungsstellen der RNed<nungsjahres 1924 kemesfalls mehr Be- 
Schußpolizei für ihren gesamten rücjichtigung finden können, es sei denn, 
UntertunfeSbereich (. Amtl. Rache. 61 daß sic) die Notwendigkeit erst im Laufe 
für 1923, Abschn. J) der Zeit ergibt und bei Aufstellung dex 
4 IE ? Sanaperuliungen ver Poli- Nachweisungen noch nicht zu übersehen wär. 
eidienstgebäude (s. Amtl. Nachr. 62% , Di Mweisangen iind zum 25. Februar 
kr 1923 Abschnitt J, Absaß 2), mit > Abteilung V vorzulegen. 
Ausnahme der Polizeidienstgebäude Berlin, den 21. Januar 1924. 
Alexander- und Magazinstraße, für Der Polizeipräsident. 
diese Gebäude, M " I. V:: gez. Moll. 
von den in den Pokizeidienstgebäuden (Abt. V Nr. 1907/24 4 d.) 
Alexander- und Magazinstraße unter- 
gebramien Abteilungen für die von t der 
ihnen benußten Räume, . 
*: von den at: der Polizeidienst- Fn 5 raßenhau e 
gebäude Alexander- und Magazin- Die in den Amtlichen Nachrichten Nr. 162 
straße für die den Abteilungen nicht vom 29. Dezember 1923 veröffentlichte 
zugewiesenen Räume sowie Dächer, Polizeiverordnung vom 12. Dezember 1923, 
Flure, Treppen, Böden usw., betreffend Änderung der Polizeiverordnung 
; die Anträge für die vorstehend niht 2om 3. Oktober 1922 über den Straßen- 
aufgeführten Gebäude häben die Vor- vandel, ist abgedru>t im Amtsblatt für 
auf usw. der betreffenden Gebäude den Regierungsbezirk Potsdam und der 
bzw. Dienststellen zu stellen (Leihen- Stadt Berlin Stüc 51 vom 22. Dezember 
jHauhäujer usw.) Tichten Ne 162 "in ve netiihen Nach 
mi) falgenben Spalten zu Benußen: = derorbnung ein entprodenber Hinwei ju 
1. lfd. Nr., 2. Bezeichnung der Untex- . ; ' 
kunft, id Straße und jan de 4. be- Berlin, den 17. Januar 3924 
antragt wird, 5. Begründung, 6. Stellung- Der Polizeipräsident. 
nahme der Preuß. Bau- u Finanzdirek-, I- V.: Dr. Mosle. 
fion, 4 Borausfihnime Foiten, EN Sie 
ungnahme de r , 9. Be- * 24.2 
ing0hme Des Posizerpräfidiums Ministerialerlaß. 
Von den Antragstellern sind nur die Der Herr Minister für Handel und 
Spalten 1--5 auszufüllen. Die Mitwir- Gewerbe erinnert unterm 18. d. Mis. an 
kung einer Betbenöede ist nicht nachzu- Erledigung seines Erlasses vom 14. „Juli 
suchen; sie wird nam Eingang der Nach- v- 38. = Z. B. 2380 -- betr. Aushändi- 
weisungen von der Abt. V veranlaßt wer- gung der im Prore 1913 den deutschen 
den. Von der Aufstellung besonderer Bau- Matrosen Fiu <her und Streter ver- 
bedarfsnachweisungen für die reichseigenen lichenen russischen Medaillen. 
Gebäude ist abgusehen, lediglich die vor- Die Zuständige Dienststelle wolle für 
stehend bezeichnete Nachweisung ist herzu- baldige Erledigung Sorge trägen und über 
reichen. das Veranlaßte eine kurze Mitteilung an 
Zür die B. und CO. Arbeiten ist je eine die Dauptgeschäftsstelle gelangen lassen. 
besondere Nachweisung in doppelter Aus8- Berlin, den 23. Januar 1924. 
(Mig vorzulegen. A. Arbeiten sind Der Folifeipräfideut, 
nicht auizuführen. I. A.: Schlichting. 
Dru der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlagsanstalt, Berlin 8W., Wilhelmstr. 32. 
3
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.