Path:
Volume Nr. 1, 3. Januar 1924

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1924 (Public Domain)

2 
Ziestseßung des Orkslohnes. Tierärztliche 
zu Grund der 88 149 bis os der Reichs- Grenzuntersuchungsgebühren. 
versiherungsordnung wird der Ortslohn = u . I 
ortsüblihe Tagesentgelt gewöhnlicher Tag- Seen un Schr a En 
geheiter -- für den DeR der Stadtgemeinde 3% Berechnung ver tierärztlichen Grenzunter- 
Berlin wie fo g fest gejeßt: - [a<ungögehüpren, wied aufge oben. Gee 
„m NE T Ü nd j a oldmarkt zu berednen. 
JurLandwir a eile 
21 |16--21|114--16] 21 |16--21|14--16 | veröffentlichten Erlasse vom 7. 12. 23 --1. A. 
SRE Jahren | tn Jahren | un 4 2 501 entalten Dr Manvermen 
neben 8 7 der viehseu<enpolizeilicjen Anordnung 
9,50 462,20 41,50 6 1,80 461,50 46|1,20 & vom 1.8.11 (Berf 030.8 11, MILD. 
. 8 . . III Gr. B) ist entsprehßend abzuändern. 
Diese Beträge gelten als Grundbeträge. , 
Der a Wirkung Nr Montag jeder Woh Berlin-Scöneberg, den 20. Dezember 1923. 
ab festzufseßende Ortslohn wird errechnet durch Der Bolizeipräfideut. 
Multiplikation dieser Grundbeträge mit der I. A.: Dr. Zehl. 
vom Statistis<en Reichsamt fortlaufend ver-  1.3a. 612.23.) 
öffentlichen, u voie Tausend, nah ze ß h 
abgerundeten Reichsrichtzahl (Reichsinderziffer : 
der Lebenshaltungskosten der vorhergehenden Be ann madung 
Woche. Das an Roß erkrankte Pferd des Kauf- 
Die Fesisezung tritt von Montag, den | manns Reinhold Kurz, Berlin, Fürsten- 
3. Dezember 1923, ab in Wirksamkeit. Berger Stzohe Ser getötet. Die Notz- 
x rio . 
WERTE enn New Pi INN: Berlin, den 27. Dezember 1923. 
(LB. H 626/23.) Der Polizeipräsiveut. Polizeiamt Mitte. 
Vorstehende Bekanntmachung wird unter Weamtenausschußwahl 
Bezunnahme auf die Verfügung Hon 9. Sep. ver Kriminalinspektoren u. -Fommissare. 
Nachrichten Nr. 126 hiermit zur Kenntnis In der am 28. Dezember 1923 stattgehabten 
gebracht. (II € 23.) | Beamtenausschußwahl sind gewählt worden: 
Berlin, den 28. Dezember 1923. Polizei Thie l &o ee 
Der Polizeipräsident. Kriminalkommissar Te im eyer 
3. V.: Dr. Mosle. T Schlosser, 
= . Brebe 
Bekanntmachung und a8€ Steliwertreler: Dor 
* iminalkommissar Golzow, 
Die Diphtherie-Heilsera mit den Kontroll- N Bona. 
umme 20 ms 2318 ie Worten: „wei Berlin, den 30. Dezember 1923. 
ausendzweihundertdreiundfünfzig wei- . 8 
tausenddreihundertachtzehn“ aus den Höchster I. A.: Thiele, Polizeirat. 
Farbwerken in Höchst a. M., 261 bis 397 in 
? orten : zWpeihnderteinungseh bis Drei- Wahlen 
undertsieben“ aus den Bebhringwerken in : 
Marburg a. L., 621 bis 636 in Worten: zum Beamtenausschuß DS. 
„Sechshunderteinundzwanzig bis Seh<s8hundert- Seitens. der höheren Beamten sind für das 
(eheunpbreißig" aus dem SexrumoTadoratorium Jahr 0: nachstehende Deren in den Beamten, 
uete. Enoch in Hamburg un i n ausschu es Polizeipräsidiu gew 
Worten: „Zweihundertfünfundsiebzig bis Zwei- worden: ' 
hundertachtzig“ aus dem Säcmsisiden Serum- als ordentliches Mitglied Regierungsassessor 
werk in Dresden sind vom 1. Januar 1924 ab von Heer, Pol.-Amt Pr. Bg., 
wegen Ablaufs der staatlihen Gewährsdauer als Stellvertreter Gewerberat Meißner, 
zur Einziehung bestimmt. (1.9 a. Allg. 272/23.) Gew.-Aufs.-Amt Bln., Luisenstraße. 
Berlin-Sc<öneberg, den 20. Dezember 1923. Berlin,. den 21. Dezember 1923. 
Der Polizeipräsident. Der Wahlkommissar, 
3. A.: Shlegtendal. Klemme, Regierungs- und Baurat. | 
Dru der Norddeuts<en Buchdruderei und Verlagsanstalt, Berlin 3W., Wilhelmstr. 32.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.