Path:
Volume Nr. 44, 31. Mai 1924 Polizeiverordnung vom 19. Mai 1924 ... betrifft: Verbot des Betretens des Flughafens Berlin auf dem Tempelhofer Felde

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1924 (Public Domain)

Abteilung I1 (O IV. Bd. 1]). 
Gruppe B I (Verkehr8- und Straßenpolizei). 
Polizeiverordnung vom 19, Mai 1924. 
-- 289. Il k. 1. 24. -- 
Betrifft: Verbot des Betretens des Flughafens 
Berlin auf dem Tempelhofer Felde. 
Auf Grund der 88 5 und 6 des Gesees vom 11. März 
1850 über die Polizeiverwaltung (G. S. S. 265), der 88 143, 
144 und 145 des Gesees vom 30. Juli 1883 über die Allge- 
meine Lande3verwaltung (G. S. S. 195), des Gesezes vom 
27. April 1920 über die Bildung einer neuen Stadtgemeinde 
Berlin (G. S. S. 123 fg.) und der Verordnung vom 6. Fe- 
bruar 1924 über Vermögenöstrafen und Bußen (RGBl. 
S. 44) wird mit Zustimmung des Magistrats folgende 
Polizeiverordnung erlassen: 
81. 
„Das Betreten des auf dem Tempelhofer Felde befind- 
lihen und durch eine Umwehrung besonders kenntlich ge- 
machten Flughafens Berlin wird verboten. 
8 2. 
Zuwiderhandlungen gegen diese Verordnung werden, 
soweit nicht nach sonstigen Gesezen höhere Strafen. ver- 
wirkt sind, mit Geldstrafe von 1 bis 150 Goldmark, im Un- 
vermögensfalle mit verhältniSmäßiger Haft bestraft. 
Die Polizeiverordnung des Amtsvorstehers von Tempel- 
hof vom 21. Okiober 1904 betr. das unbesugte Betreten des 
militärfiskalischen Truppenübungsplaßes Tempelhofer Feld 
wird hierdur< aufgehoben. 
8 3. 
Vorstehende Polizeiverordnung tritt mit dem Tage ihrer 
Veröffentlichung in Kraft. 
Berlin, den 19. Mai 1924. 
Der Polizeipräsident. 
Richter.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.