Path:
Volume Nr. 43, 27. Mai 1924

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1924 (Public Domain)

Hierzu 1 Anlage für den Sammler. 
Nr. 43 27. Wai 1924 
NR fl ic N < IM 
mtliche-Nachrichten 
bes 
. , 
Bolizei-Präfsidiums zu Berlin 
Cals8 amtliches Maunskript gebruc>t) 
FE | NE Handelsüberwachungsstelle. 
Der heutigen Nummer liegt vei: Die Belegung der Räume der Handels- 
Verfügung, betr. Änderung der Nachweisung +; ] Dart ; „3 : 
Ger Stnhenfuhrwert herbeigeführten Weia 31 wie fol abgeändert: 
Unfälle. Kie Kriminalkommissar (Polizei- 
x. p| haupinnn, Kutschke, Zimmer 99, Fern- 
. jprecher 378. 
Verloren gegangene Personal Kriminalsekretär Gebhardt, Zimm. 47, 
"akten. Fenspr. 0: 51.1Fewivr0 
Die Personalakten der Polizeiober ekre- urean: Zimmer 51, Fernspr. 92. 
türe Henneberg, Dartmann, Miet d. und „urea ür Übertretimg aden: Zimmer 
Stryjewski, die biöher von der Abteilung V ußendienst: Zimmer 114 und 116, Fern- 
des Volizeipräsidiums geführt wurden, sind M ! N* 
vor Poi ei auf gi Wege von der [sprecher 255 und 381. 
Hanpinesmanene zur Abi M = -- 
(jeht verloren gegangen. „J< erjuche . . „ 
ve Herren Zienstielleziteiher bei den unter. Aenderung des Beitrages für 
tellten Abteilungen usw. nach dem Berbleib i t 
der Akten dete Nachforschungen an- die Erwerbslosenfürsorge. 
senen lassen zu wollen und mir über das Vom 25. Mai sind nur 1% vom Hundert 
rgebnis bis zum 10. Juni 1924 zu be- der Bruttolohnsumme als Beitrag für die 
richten. Fehlanzeige ist erforderlich. Erwerbslosenfürsorge zu zahlen. 
Berlin, den 21. Mai 1924 Die Gesamtbeiträge an die Allgemeine 
? D sizei räside t Ortskrankenkasse der Stadt Berlin betra- 
TÄ Pe M en gen von diesem Tage ab 
3. A.: Eu 0 4.24) an Hronfenfassenheiträgen 7% 
(554. DP. 4. 25. an Erwerbslosenfürsorge 15% 
» zusammen: 8,5 % 
Arsprungszeugnisse u diesem Gesamtbeitrage von 8,5 % 
€ ort entfallen « 
für Bieh und tierische Frodukte auf den Arbeitgeber (Staat) 3,08 % 
naß den Yachfolgestaaten auf den Arbeitnehmer 5,42 % 
( esterrei<ß-Angarns. „Bei Aussen, der „Monatliche! 252 
. ütbungölisten der bei 
k An 290 6 Verfügungen om Feimeelen Angestellten Mr den Monat 
und En 17. Januar 1910 =- Gen. 1 Na Mai beträgt der Durchschnittssag 9,7 7% 
A 10 -- ist zu vermerken: Ausstellung der davon „efollen ber (S 368 % 
Ursprungszeugnisse, erfolgt durc< Abt. 1. au den Zei er « taat) 6 7 
8. V. vom 14. Mai 1924 Nr. der j . / 
Amtlichen Nachrichten. (1 3a 284. 24.) Berlin, den 20. Mai 1924. 
Berlin-Schöneberg, den 14. Mai 1924. Zehieisung u 
Der Polizeipräsident, Abteilung 1. NIERE ; 
33 ipx vent ET g (1076 IN K. 24.)
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.