Path:

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1924 (Public Domain)

Zeile 3 und 4 „aus einem anderen Berliner Revier und“. 
Zeile 5 und 6 „oder Name, Stand und Wohnung des geseßlichen 
Vertreters“. 
Abschnitt 2a, Zeile 4 hinter „E.-M.“ einschalten „und die dritte an 
das Finanzamt“. 
Seite 4, Abschnitt 2e, Zeile 1 streichen „Monatlich“ und dafür sehen 
„Vierteljährlich“. 
Abschnitt 3a, Zeile 7 streichen von „Läuft“ bis Seite 5, Zeile 5 
„anzufordern“, dafür ist zu sehen: Falls im E.-M.-A. kein Pers. Bl. I 
vorhanden ist, da Verzug schon vor 1914 erfolgt, ist solches vom E.-M.-A. 
anzulegen. 
Seite 5, Abschnitt 3c, Zeile 12 und 13 streichen „dur< die Haupt- 
mannschaft“ und Zeile 13 hinter „Magistrat“ einfügen „und die dritte 
an das Finanzamt“. 
Abschnitt 34, Zeile 6 streichen „für das E.-M. bestimmte“. 
Zeile 7 und 8 streichen von „an besonderer Stelle“ bis „zu exr- 
stattende“ und dafür sezen „nach Erstattung der“. 
Zeile 8 statt „der“ sehen „des“ und Zeile 10 streichen „angefertigt 
ist, und erst hierauf“ und dafür seßen „an das E.-M. und die dritte an 
das “Finanzamt“ 
Seite 6, Abschnitt 3€ ganz streichen und dafür seßen „Beim Zu- 
zuge von - Eheleuten ist möglichst die Eheschließungsurkunde einzusehen 
und festzustellen, ob mitgemeldete Kinder ehelich sind“. 
Abschnitt 42, Zeile 6 hinter „E.-M.“ einschalten „und die dritte dem 
Finanzamt“. 
Seite 7, Abschnitt 4b, Zeile 10 hinter „Magistrat“ einschalten „und 
die dritte an das Finanzamt“. 
Abschnitt 52, Zeile 2 hinter „Wohnung“ einschalten „unter Hin- 
zufügen des Ortsteils“. 
Abschnitt 5b, Zeile 2 hinter „Stadtsynode“ einshalten „und die 
dritte an das Finanzamt“, 
Seite 8, Abschnitt 7, Zeile 6 hinter „Ehemann“ einschalten „und der 
eigene Verbleib“. 
Seite 10, Abschnitt 2, Zeile 2 für „Landespolizeibezirk“ sehen 
„Bolizeibezirk“. 
Seite 11, Abschnitt 36, Zeile 4 und 5 streichen „Mitglied des 
Herrenhauses (M. d. H.)“. 
Zeile 5 für „Abgeordnetenhauses (M. d. A.)“ sehen „Landtages 
(M. d. 8“. 
Zeile 7 streichen von „Person“ bis Zeile 8 „ungeeignet ist (F) 2“
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.