Path:
Volume Nr. 38, 3. Mai 1924

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1924 (Public Domain)

Jernspreßansc<luß. Wucerbekämpfung und Preis- 
Der Zentralbeamtenausschuß der Ver-  prüfungswesen. 
waltungspolizei - hat jebt die Fernsprec- 334,5, M.d. I. v. 17.4. 1924-71, DB. 3230. II, 
AURUNEE 229. Audzug aus dem Ministerialblatt für die 
Preußische innere Verwaltung Nr. 20 vom 
ie Ä . x . 
Beitreibung von Berwaltungs- a 31. pril 1994 ist das mir ünter- 
Berne Dee Entente in ht Ml 
Auf Grund des 8 6 Abs, 2 der Verordnu ; ga an mein Miniiterimm 
vi und GE 159 CS 'S ED eingegliedert worden. (Vgl. Vf. v. 2. 3. 1924 
VNerwa! mn: a en + 
Beitreibung von Geldbeträgen, in Verbindung Hie nee Feine Litigteit örtlihen 
mien kane Ans "he Detenber 1905 Gerichten Gutachten zu ersiatten, sowie Aus- 
(veröffentlicht auch im Preußischen Besoldungs, "gp? föunen die örtlüden Polizeibehörden 
blatt vom 29. Dezember 1923 S. 247 ff.) bei ver Aufklärung von Wuberfallen nb 
beauftrage ich die ollfichungöbeamten der mehr wie früher unterstüßt werden, da die 
Polizeireviere mit der ung der von bisherige Grefutive des Landesvoltzeiamts 
den einzelnen Dienststellen des „Polizeiprä- nicht mehr besteht. 
sfidiums eitgesehten, von den Betroffenen Es wird erwartet, daß die polizeilichen 
mt eingejablten Verwaltungsgebühren im puüßerstellen nac wie vor im Zusammen- 
Dem Zwe Det jwangöversa "ab arbeiten mit den Preisprüfungsstellen und 
KI EE Diffor 16 er Dia 7, berufenen Vertretungen der Erzeuger, deb 
verfahren gemäß Ziffer 1 r Dienst- Sandels und der Bohraucher ihrer wich- 
anweisung für die Nevier-Vollsiehnngsbramten tigen Aufgaben bewußt bleiben. Inöbesondere 
voraubzuge a , : iß etwaigen in der fei Zeit vielfach auf- 
Die Vorgänge sind durch die zuständigen „tretenen Versuchen, die Ausbesserung der 
Polijeiämter den Potiteirevieren zuzuleiten. Börne und Gehälter sowie die (AEN g der 
igetriebenen Verwaltungögebühren 5 Pn ungsmieten zu ungerechtferti ten Preis- 
sind nebst Mahn- und Pfändungsgebühren einerungen auszunußen, mit aller Gntschieden- 
mit den betreffenden Vorgängen von den it entgegenzutreten. | 
FE EUERE - 
en zu ü - Die . 
jein dian die Vorgänge an die zus ändigen Vorsiehender Erlaß wird den polizeilichen 
Dienststellen zurüczuienden. (406. P. 2/24.) Dienststellen zur Kenntnit und Beachtong 
Berlin, den 29. April 1924. Berlin, den 28. April 1924. 
Der Polizeipräsident. Der Polizeipräsident. 
2. VN.: Molk. I. V.: Dr. Hin>el. 
-STHERSTBRERSATTBETESTRÜETHE
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.