Path:
Volume Nr. 35, 24. April 1924

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1924 (Public Domain)

Bekanntmachung. vom 28. Februar 1900 (veröffentlicht Kreis- 
. blatt Nr. 51) worden, soweit sie für 
Mit Bejug auf den Grlaß vom 10: Zun 1899. Gebietsteile der Stadtgemeinde Berlini 
m. & 8 M. 5 3 er stimmt waren, mit dem Tage der Veröffent: 
. FE Ee F. 5091.15 lichung dieser Verordnung außer Kraft geseßt 
Fin. Min. 1. 7549. Berlin-Schöneberg, den 10, April 1924. 
ur Entlastung der beim hiesigen staatlichen Dex Polizeipräsident. 
Zn lastung der beim biesigen skantlichen I. V.: Dr. Lehmann. 
Re tt N 0, Göhr 2 he vorbandenen „ L36694) 
un; ußimpfungen gegen Tollw . 
ersuche im eben gel geeignete Anordnungen Die Einlösung der Reic<hsbank= 
dabin zu treffen, daß in Zukunft uur die Köpfe noten zu 10 und 100 Billionen 
sol<er verdächtigen Tiere (Hunde usw.) dem 
IERT POLIS STEEG Mark, 
en vder jon . ; 
ME ate Tierköpfe und dergleichen sind Ruder nE ite m 
einzuschlagen und mit einer Wärme niht  hnot 10 Billi M t e 1, No, 
leitenden, gleichzeitig Flüssigkeit aufsaugenden M en ionen Aus im » "i0* 
Umbüllung zu umgeben (Holzwolle, Eo ffren. vember 1923 (1. und 2. AB ) und zu 
Stroh, del, Sägespäne y Im Sommer 100 Billionen Mark vom 26. ktober 1923 
bat die adung tunlichst EH zu erfolgen. (1. Ausgabe) zur Ginziehung aufgerufen. Die 
Mit der Post ist die Sendung als „dringend“ Besiver diese Noten können fie bis zum 
auf Kosten des Absenders zu verschien. Im 80 „pril 1924 bei allen Kassen der Reichs- 
übrigen find-die weiteren Bestimmungen des dant gt Zahlung geben oder gegen andere 
eingangs bezeichneten Erlasses genau zu hten. geseßliche blungömittel eintauichen. 
bdrue erfolgt im Ministerialblatt „Volks- 4 bender Runderlaß wird hiermit zur 
wohlfahrt“. (1. M. II. Nr. 367.) Kenntnis gebra<bt. Meine Verfügung, vom 
Berlin, den 4. April 1924. 20. Februar 1924 --- Allg. 237. W. 24 --, 
Der Preußische einisier für Volks- abgebru in Nr. 35 ver Amtlichen Rachrichten 
v . 2 
3. V.: gez. fahrt. ir. De THOT ruar 108: x Die er Ziffer find 
An die Herren Revierungöpräßdenten (aus- bierauf besonders aufmerksam zu machen. 
genommen Breslau, Liegnitz, Oppeln) sowie Berlin, den 14. April 1924. 
an den Herrn Polizeipräsidenten hierselbst. Der olizeipräfident- 
.V.: Dr. Hin>el. 
Vorstehender Erlaß wird den polizeili 
Dene Eta nen 2 (M D08.0:2) 
Fortan SMtINTEAD fu Werfaheen IT1098, Posizeisekretäranwärter. 
I. A.: De Weipräsiden und 25 vom z2 und 2 Mars un befannt- 
üg „„ , gegebene ung vom 25. ruar d. Zb. 
(L 9b. Allg. 75/24.) a. in Ku M - findet auf Polizei 
assistenten sinngemäße Anwendung. 
6 aS ieiverordnung. 5 über PSerlin, den 19. April 1994. . 
die uf EIT Landesverwaltung weich 30. Zuli Der Polizeipräf 1. 
[ee rF Paloma] 00.17.0085 
über die Polizeiverwa pv . : 
1850 (GG. ie u 8333 amt 8 Berforengegangener Ausweis, 
des Gesetzes über die Bildung einer neuen Der Audweis des Hundefangbeamten Johann 
GRE HDi ait elt id SR re RERE 
. SS. ird m imm „- ist ver: en, 
Magistrats Berlin folgendes In hierdurch für R nI 
Die Einziger Paragraph. ; Betsin-Stjönrierg, ven 12. April 1924. 
iverordnungen betreffen Körung Pol räfident. 
ver Zu Ir ie Teltow vom 26.. M 3.A.: Dr 1 
FR ANTAET HRE 2YF Were TR el rig Td Be 6.9.20) 
Drud der Norddeuticen “ei und Berlaasanitalt. SW. Wilbelmite. 32.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.