Path:
Volume Nr. 137, 8. November 1922 Gebührentarif vom 30. Oktober 1922 für die amtstierärztliche Untersuchung des Klauenviehs, einschließlich der Ausstellung von Gesundheitsbescheinigungen

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1922 (Public Domain)

Abteilung 1 (O. I11). 
Gruppe B (Veterinärpolizei). 
Gebührentarif vom 30. Oktober 1922 
für die amt3tierärztliche Untersuchung 
des Klauenviehs, einschließlich der 
Ausstellung von Gesundheits- 
bescheinigungen. 
-- I. 3a. Allg. 539. 22. I. Ang. -- 
In Abändevung des Gebührentarifs vom 19. August 
1922 (veröff. Amtsblatt Stü> 34 S. 370) werden die Ge- 
bühren mit Ermächtigung des Herrn Ministers für Land- 
wirtschaft, Domänen und Forsten festgesetbt, wie folgt: 
| a) Rinder, je Stü . . . . . DMK 
b) Schweine, Kälber, Schafe, Ziegen, je Stü>k 25 HK 
ec) Lämmer, Ferkel, Ziel, je Stü> . . . 15 8 
Die in jedem Fall zu zahlende Mindest- 
gebühr beträgt . . - . 250 K 
bei Stügutjendungen Dis 150 & 
2. Die Untersuchungsgebühren erhöhen sich für Unter- 
juchungen bei Nacht sowie an Sonn- und Feiertagen um 
100 %. Als Nachtzeiten gelten im Sommerhalbjahr die 
Stunden von 7 Uhr abends bis 7 Uhr früh und im Winter- 
halbjahr von 6 Uhr abends bis 8 Uhr früh. 
Berlin. den 30. Oktober 1922. 
Der Polizeipräsident. 
I. V.: Dr. Lehmann. 
Die Verfügung (Gebührentarif) vom 19. August 1922 
1. 3a. Allg. 464. 22 (4. Ang.) -- ist aus dem X... 
Gr. B zu entfernen und im Znhaltsverzeichnis zu streichen. 
Die Randvermerke neben 8 3 und 8 2 der viehseuchenpolizei- 
lichem Anoxdnungen vom 8. Dezember 1921 -- 1. 32. Allg. 
95. 21. I. und I]. Ang. -- sind, wie folgt, zu berichtigen: 
Siehe Gebührentarif vom 30. Oktober 1922 -- 1. 3a. Allg. 
559 22. III. Ang. =
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.