Path:
Volume Nr. 129, 21. Oktober 1922

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1922 (Public Domain)

9 
und anderen örtlichen Behörden irgendwo ' detonierender Munitio is äß 
gefunden oder diesen Ee von Privat- meinem Erlaß vom 5. Rea ebe 121 
personen angezeigt Werden, fallen niht I1. g. 3302 --- das nächstgelegene zuständige 
unter dew Begriff „Waffenlager“ im Sinne Reichswehrkommando um Gere ang von 
des Entwaffnungösgesebes. Die Reims: sachverständigem Personal anzugehen. 
treuhandgesellschaft übernimmt fernerhin Die entstehenden Kosten sind als Kosten 
solche Stücke, die nachweisli< aus ihr be- der Ortspolizeiverwaltung zu behandeln. 
reits zur Verfügung gestellten und von ihr Sofern im Einzelfall wegen der Frage der 
übernommenen Bejtänden stammen. | Kostentragung Zweifel ter Seo ist 
mn de rigen „Feen voa Einer meine Entscheidung einzuholen. 
d at dit ändige Ortspolize1- > : Yizoihohör 
behörde die aufgefundenen Waffen voll- Ba alle Orts Ieh Set ZSNZG Veh: 
ständig zu zerstören und aufgefundene rlin, den 13. Oktober 1922. 
Munition zu vernichten. Der Polizeipräsident. 
Handelt es sich um transportunsichere IJ. V.: von Lattorff. 
Eingelmunitiom sowie um die Zerstörung (Nr. 353. I1. d/22.) 
Genehmigte Veranstaltungen zu Wohlfahrtszwecßen. 
8 telle, an die irt i 
S1) Name und Wohnort Zu fördernder n Mittel ab- Zei 8; Behin in venen 
= eführt werden . . “ 
Z des Unternehmers Wohlfahrt8zwe& ef hr iw geführt wird 
: Gemeindekirhenrat der Haussammlung mittel8! Gemeinde- ! Sammlung vom 1. Ok- 
St.Johannes-Evpangel.- . Sammellisten zugunsten | kirhenrat der tober 1922 bis 31. Ok- 
Kirchengemeinde der Erhaltung der St. Johannes- tober 1922 innerhalb des 
Ditamissen ti der | CEvangelist- Bezirks der St. Johannes- 
St. Johannes-Kirhen- [Kirchengemeinde] Evangelist-Kirhengem. 
gemeinde 924. 1. 8. 22. 
| Kriegerdenkmalausschuß Haussammlung mittels] Denkmal- Sammlung bis zum 
Staaken Sammellisten zugunsten ausjeuf 15. Jan. 1923 innerhalb 
des Denkmalsbaues zu' in Staaten der- Gemeinde Staaken 
Ehren der Gefallenen 995. I. 8. 22. 
der Gemeinde Staaken 
Nationaldank Sammlung von Geld- Nationaldank Geldsammlung bis zum 
für Veteranen in spenden zugunsten der 30. November 1922 im 
Charlottenburg Veteranen und deren « Verwaltungsbezirk Char- 
Witwen und Waisen 1 lottenburg 
1065. I. 8. 22. 
Hermanns8bund 1918 Sammlung von Geld- ' Hermannsbund ) Erlaubnis verlängert bis 
Berlin-Dahlem, spenden ri Werbe- 1918 31. Dezember 1922 inner- 
Podbielski-Allee 1 ichreiben mit beigefügter halb Berlins, Verwalt.- 
Zahlfarie zugunsten der Bezirk I--XX 
riegsverwundetenpflege 1120. 1. 8. 22. 
„1 Gemeindekirhenrat Grrichtung einerGedenk- | Gemeinde- Sammlung mittels 
Kladow a. H. tafel für die im Kriege] kir<enrat Sammellisten innerbalb 
Gefallenen Kladow der Gemeinde Kladow 
vom 21. September bis 
31. Oktober 1922 
1109. 1. 8. 22. 
„ ! Gemeindekirhenrat von Hauskollekte zugunsten | Gemeinde- Sammlung vom 1. Ok- 
St. Philippus-Aposlel der Diakonissenstation firhenrat tober 1922 bis 30. No- 
; vember 1922 im Bezirk 
. . . der Kir<engemeinde. 
Berlin, den 5. Oktober 1922. 
Der Polizeipräsident. 
I. A.: Wollenburg- (Nr. 1177. 1. 8. 22.) 
Dru der Norddeutschen Bucdruderei und Verlagsanstalt, Berlin 8W-, Wilhelmstr. 32.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.