Path:
Volume Nr. 86, 29. Juni 1922

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1922 (Public Domain)

E 
Nr. 86. 29. Juni 1922, 
Amtliche Nachrichten 
bes 
. Es, 
Bolizei-Präsidiums zu Berlin 
(als amtliches Wanustript gedru&t) 
Der heutigen Nummer liegt bei die Ver- Diese Bestrebungen des Beamtenwirt- 
ordnung über den Handel mit Lebens- und | sc<hafts8bundes sind meines Erachtens aus 
Futtermitteln vom 23. Mai 1922 (RGBl. das nachdrüclichste zu unterstüßen. Sie 
Teil 1 S. 487) mit Auszug aus den Aus- werden hoffentlich den gewünschten Erfolg 
führungsbestimmungen. Die polizeilichen erreichen. 
Dienststellen werden, soweit ihnen die Zu- . J< beehre mich daher, wie ich es schon 
. 1. . . . 
sammenstellung der „wichtigsten notwirt- * im Vorjahre mit Rundschreiben vom 
schaftlichen Bestimmungen“ zugegangen sind, 16. April 1921 -- 1. B. 2652 --- getan habe, 
exsucht, gemäß Verfügung am Schluß der auc von der dieSjährigen Opfersammlung 
Beilage zu verfahren und den Abdru>k, mit der Bitte ergebenst Kenntnis zu geben, 
Blatt 10 dex Zusammenstellung, einzufügen. daß die Behörden sic) ihr wohlwollend 
(Tgb.-Nr. Allg. 614. W. 22.) gegenüberstellen und inobesondere auch 
; n gegen „die Sammlung von Beiträgen in 
Opfersammlung der deutschen eben mühen den mm er 
Zeamtenschaft. Flugblätter zur Werbung Für den Opfer- 
Vj d-M.d. I, v. 86,192 --1. a, 1. 653. 1a8 stehen auf Wunsch den Mienssstellen in 
De WE Se R 0 0:2 ee 9: en äftsräumen ' Deutschen Be- 
mezachstehendes Schreiben des Dern amtenwirtschaftebundes, Berlin €. 2, Neu 
1922 wird mit dem Bemerken veröffentlicht, Dm AEBI EUE 872. P. 2. 22.) 
daß nichts dagegen einzuwenden ist, daß MIESE aon 
den Wünschen des RT irt hafte „ | 
bundes SPEIS getragen wird. Bücher als Amzugsgut. 
An die Behörden der inneren Verwaltung. Da die Ausfuhr von deutschen Büchern, 
Anlage. Mtsifatien and Beithriffen nah dein Aus: 
IEE 220247 : ande gemäß der Verfügung des Reichs- 
Schreiben hes Meihöminisiers des Innern its ir Au3- und Einfuhrbewilli- 
-VD496. A. --- 904 gerda Bebo und im 5. 
Der Deutsche Beamtenwirtschaftsbund Kodmesate einer usjuhrbewilligung der 
beabsichtigt, die im vorigen Jahre veran- Außenhandelsnebenstelle für gas Buch 
staltete pferjammlung zen deutschen Be- gewerbe bedarf, werden die Dienststellen 
amtenschaft in diesem Jahre zu wieder- hiermit angewiesen, in allen Fällen, wo sie, 
holen. Die erforderliche Genehmigung ist AShefonber „gelegentlich der „Aussirüugg 
bei den zuständigen Stellen beantragt, zum 291 Sesheinigungen pu elsreier A uöiuhr 
Teil bereits erteilt. Der verfügbare Ertrag von Wirtschasisgegenständen ins usland, 
der vorjährigen Sammlung in Höhe von von der bea sichtigten | ersendung von 
rund einer Million Mark war zur einen deutshen Büchern, insbesondere als „Um- 
Hälfte für die Kinderfürsorge, zur andern zug8gut“, Kenntnis erhalten, die Versender 
ir Bb ist Heilstätten „be wehen Beschaffung der erforderlichen Be- 
ame Das Ergebnis der diesjährigen willigung an die Zweigstelle der Außen- 
Sammlung soll den gleihen Zweden und DanvelSnebenjiene ims das Buchgewerhe, 
darüber hinaus Menace der Tuber- Berlin, nd. Siess ilyelmiträße : . zu ver: 
kulosefürsorge und der Hinterbliebenen- jen a ichti el 0033. Be 223 
fürsorge dienen, namentlich in Fällen, wo 8 venaQriQligen. edi E24 
es sich um Beamtenwitwen mit erwerbs- Berlin, den 10. Juni 1922. 
unfähigen Kindern und um Vollwaisen Der Polizeipräsident. 
handelt. I. V.: Freiherr v. Zedlit..
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.