Path:
Volume Nr. 82, 19. Juni 1922

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1922 (Public Domain)

beglaubigter Photographie, Jödentitäts- ' 
bescheinigung, Paß, Geburts- oder Heirats- Krankenkasse der „staatlichen 
urkunde oder andere amtliche Ausweise, so Schußmannschaft in Berlin. 
daß ein Zweifel an der Persönlichkeit voll «- Der Zahnarzt Dr. Ewald Schenk, 
kommen ausgeschlossen ist. . . Berlin-Cöpenid, Sc<loßstraße 28, ist zur 
Bei Beglaubigung von Unterschriften ist VBehandlung der Kassenmitglieder zuge- 
Jettere stets erst in Gegenwart des beglaubi- lassen worden. 
genden Beamten unter das Schriftstü> ien Masseur Karl Heyden ist nach 
niederzuschreiben; eventuell ist die Untex- VYoerlin-Shmargendorf, Sulzaer Straße 14, 
schrift auf einem besonderen Blatte noch verzogen. 
einmal zu leisten, um hiernach die Ueberein- Seite 29 bezw. 33 der Saßung sind ent- 
stimmung beider Unterschriften gesüiclen zu fprechend zu berichtigen 
können. Auch hier hat eine Prüfung der Berli 440000 
Persönlichkeit naß den oben aufgeführten erlin, den 13. Juni 1922. 
Gesicht8punkten zu erfolgen. Der Polizeipräsident. 
Auf meine Verfügung vom 18. Mai 1922 I. I.: Hennicke. 
M REI Mi R 
r. 73. vom 24. Mai , betreffend Be- 
glaubingungen, weise ich noch besonders hin. Bekanntmachung. 
Berlin, den 15, Juni 1922. Berimtimun zu den Bestimmungen der 
Der Polizeipräsident. Kakao-Wirtsc<haftsstelle, betreffend Regelung 
I. V.: Moll. der Herstellung von Erzeugnissen der Kakao- 
(1282. P. 2./22.) und Schokoladenindustrie. 
Biianelimaltäe 1937 der re senihun vom 45 Mai 
24447 IR „Deutscher ReichSanzeiger und Preußi- 
Berlegung von Kriminal scher Staatsanzeiger“ Rr. 121 ka bie 
bureaus. Ziffer 4 wie folgt zu lauten: 
Die Bureauräume des Kriminalbezirkes 4. Auslandskakaopulver in Kisten oder 
Cöpeni> befinden sich seit dem 1. Juni 1922 Fässern unter Einhaltung der Bestim- 
im dem Seitenflügel des Hauses Schöner- mungen zu 3. 
linder Straße 3. Desgleichen befindet sih Die Packung hat folgenden Aufdru> zu 
dort das Zimmer des Nachtdienst habenden tragen: 
Kriminalbeamten. (573. IV. K.a. 22) Aurlandbfaraoputver -- khh emfält, 
. Ew rens uö8landskabaopulver -- stark entölt. 
Berlin, den 12. u 2 92 2: Verpa>kt nach Vorschrift der Kakao- 
Der Polizeipräsident. Wirtschaftsstelle für die Firma N. N. 
IJ. V.: Hoppe. im X. durch N. N. in Z. ...... g netto. 
Einfuhrbewilligung E. F. Nr...... 
Bekanntmachung. Berlin, den 30. Mai 1922. 
Der Kreismedizinalrat Dr. Hüttig ist Die Kakao-Wirtschaftsstelle. 
von Berlin W. 10, Stubbenstr. 10, verzogen ' Der Vorsitzende des Fabrikationsausschusses: 
uns oh M ierb Beih Dahien, Derr Max Hoffmann. 
urthstraße (da Neubau, Hausnummer no Vorst : ; : 12 
nicht festgesetzt). Fernsprechanschluß Stegliß ba! hene Neichnanzeiner Rt. 190 
3940. : (0 Freivätäie 80/22.) wird den polizeilichen Dienststellen unter 
Berlin-Schöneberg, den 8. Juni 1922. Bezugnahme auf Nr. 77 der „Amtlichen 
Der Polizeipräsident. Nachrichten“ vom 6. Juni d. IJ. bekannt- 
IJ. A.: Dr. Shlegtendal. gegeben. 
I: ds Zusanmensieltung der wähtigiien 
: : : notwirtschaftlihen Bestimmungen“ sind auf 
Bezirkssc<ornsteinfegermeister. ; Seite 68 Zeile 2 zu streichen: 
Der in Schöneberg, Eberösstraße 42, „125“ „IV--V. 1921“ Preis. 
wohnhaft gewesene Bezirksschornsteinfeger Daneben ist zu joven: 
Ernst Gotthold ist verstorben und daher „Berichtigt dur< Bekanntmachung vom 
im Verzeichnis der Bezirksschornsteinfeger 30. Mai 1922 R.-A. Nr. 126 vom 
zu EE 41.10.1.22.) 1. Juni 1922“. (Allg. 534. W. 22.) 
Berlin, den 12. Juni 1922. Berlin, den 14. Juni 1922. 
Der Polizeipräsident. Der Polizeipräsident. Abteilung W. 
3. A.: v. Wentel. IJ. V.: Froitbheim. 
Dru der Norddeutschen Büchbruerei und Verlagsanstalt, Berlin 8W., Wilhelmstr. 32, 
>
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.