Path:
Volume Nr. 44, 22. März 1922

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1922 (Public Domain)

Nr. 44. 22. März 1922, 
Amtliche Nachrichten 
des 
Ad =4.4 .* 
Polizei-PBräfsidiums zu Berlin 
Calls amtli<es Manuskript gedrudt) 
Denkmalsaussc<uß. Aktenwagenverkehr. 
Am Sonntag, den 6 März 3922. vor- Die Bekanntmachung vn 5 Februar 
mittags r, findet im. Polizeidienstz = 76 P. 2. -- (Ämtli achrichten 
Mie, EE Der 3--6 762 wien Nr. 27), betreffend den Aktenwagenverkehr, 
die Gedenkfeier sowie die Enthüllung der wird wie folgt berichtigt: NE 
Wehe nei I die a Weiskriese 1518 78 au MiReuige 9 teenie 
e n mtien er DLTZCI= Fs Hil y r ' 
Hräfivien des Landespolizeibezirks Berlin Geiwerheanfsicidmmt Berlin-Prenzläuer Tor 
Reen TI ihne eeigen der Stifler, OnfelenN EEB retuigettion 
Hesaleuen sowie Fane wean des 2 ist zu sehen: Gewerbeaufsicht8- 
1; : : amt Lichtenberg, .Berlin - Lichtenberg, 
Anzug beliebig, auch Uniform. Müggelstraße 218. “ 
Mr ufstellung bitten wir in folgender Nachzutragen ist hinter Ziffer 17: 
eise zu nehmen: EITEL 18. Gewerbeaufsicht5amtBerlin-Hallesches 
a) die Kriminalpolizei direkt vor der Tox, Belle-Alliance-Plaß 5, 
Wohnung des Maschinenmeister3 mit 19. Gewerbeaufsichtszamt Berlin-Mitte, 
der Front nach dem Maschinenhause, Molkenmarkt 1. . 
5 Meter SeWWNRE 7 der Ai MERE NEE Mieten dur 
, am 
0) die Beamten des Innendienstes vor mit Adresse versehen an die Emstelle 
dem linken Seitenflügel. ! de3 betreffenden Polizeiamts zu befördern 
d) Die höheren Beamten werden ge- und abzugeben. (Tgb.-Nr. 76. P. 2. 22.) 
Lehen, innerhals des ies u Berlin, den 20. März 1922. 
tellung zu nehmen, den Platz vor ar 
dem Retnerpult aber für die An- Der Polizeipr äsident. 
gehörigen der Gefallenen freizulassen. . - 
Die Musikkapelle nimmt hinter dem 
Rebeerpult vor dem Maschinenhaufe Auf Die MNT ETRO MERAUEN ist 
Ban der Feier pünktlich 11 Uhr. außer Kraft gesebt. Die Vorschrift, daß 
Am Sonnabend, den 25. März 1922, Hunde in den Bezirken der Polizeiämter 
vormittags 9 Uhr, findet im Zimmer 176 1--VI (Mitte, Tiergarten, Wedding, Prenz- 
SRORIWHELHN 7 DL GRM 27 207 DONT HF EWT 
e e Un: entm > 1 
ausschusses sowie . Es statt. Pankow und Reinidendorf) festgelegt (an- 
Berlin, den 21. März 1922. gerettet ae geier een Me Sein 
4 - geführt werden müssen, ist demnac< auf- 
J- A.: v. Veszezynski. gehoben. Es bleibt jedoch der Maulkorb- 
. zwang gemäß der PBolizeiverordnung vom 
Dienststellenverlegung. 9. September 1921 bestehen. 
“ Das Einwohnermeldeamt Jempsthol ist Berlin, den 6. März 1922. 
am 15. März 1922 nach dem Alexander- Der Ponizeipräsident: 
plaß, Polizeipräsidium, Zimmer 390 a I. V.: Lehmann. 
(Hausanruf 492) verlegt worden. (Nr. I. 3a. Allg. 129. 22.)
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.