Path:
Volume Nr. 145, 28. November 1922

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1922 (Public Domain)

Aussc<uß " Es ist darauf Bedacht zu nehmen, daß 
der Krimiual-A 1." Krininal nur sol<he Kollegen gewählt werden, die es 
riminal“ Aitor tee riminal- als Ehrenpflicht ansehen, durch rege Mit- 
arbeit die Fateressen der gesamten Krimi- 
Die Neuwahlen zum Auss<huß der nalbeamtenschaft zu fördern und unter 
Kriminal = Assistenten und Kriminal- allen Umständen an den Beratungen teil- 
Betriebzassistenten, welche bis zum 20. De- i niehmen, was bestimmung3gemäß als voll- 
zember 1922 durchgeführt sein müssen, sind , wertiger Dienst betrachtet wird. 
bi8her in einer öffentlichen Vollversamm- Das Resultat der Wahlen ist bis zum 
lung von Berlin vollzogen worden. Um 22. Dezember 1922 dem bisherigen Aus- 
aber die hohen Fahrkosten zu sparen, ist sc<huß schriftlich einzureichen. 
dur< den jekigen Ausschuß veschlössen Berlin, den 23. November 1922. 
worden, die Wahlen der Kriminal-Betrieb3- . . 
. . Ausschuß der Kriminal-Assistenten und 
assistentin auf. den Dienststellen und die der Kriminal-Betriebsassistenten 
ssistenten am Mittwoch, den 6. Dezem- Weigt Geister . 
ber 1922, na der Konferenz nach folgender gt. : 
Zusammenstellung vorzunehmen: . 
a) Kriminal-Assistenten. Fflegschaftsbezirke 
Je 1 Mitglied und 1 Vertreter: auf Grund des Ausgrabungs- 
. Insp. A geseßes vom 26. März 1914, betr, 
" Zu p. BI, BIL kultur- und naturgeschichtliche Boden- 
. Snip. € und E, D. altertümer. | 
Bolizeiamt Mitte und Kreuzberg, „Auf Grund der Nr. 3 und 4 der Aus- 
Bolizeiamt Tiergarten und Wedding. führungsbestimmungen vom 30. Juli 1920 
-. Bolizeiamt Prenzlauer Berg und zum Ausgrabungsgesetz vom 26. März 1914 
Friedrichöhain. (G.S. S. 41) sind vom Herrn Minister für 
- Bolizeiamt Charlottenburg, Wilmer38- - Wissenschaft, Kunst und Volksbildung in 
vori Spandau und Zehlendorf. Berlin berufen worden: 
2. Bolizeiamt Steglit, Schöneberg und | 1. zum Vertrauensmann für kultur- 
Tempelhof. ges<hi<htlihe Bodenaltertümer im Bereiche 
3. Bolizeiamt Neukölln, Treptow und der Stadtgemeinde Berlin der Abteilungs- 
Köpeni>. vorsteher im Märkishen Museum 
10. Bolizeiami Lichtenberg, Weißensee, , Dr. Albert Kiekebus<h in Berlin 
Pankow und Reinickendorf. 8.14, Märkischer Plat, 
11. Sittenpolizei. Di inem Vertreter der Stidienra! 
: ; . . ans ilipp in erlin- 
b) Kriminal-Betriebsassistenten. - Friedenau, Menzelstr. 20; 
Je 1 Mitglied und 1 Vertreter: po. zum Vertrauensmann für natur- 
. Insp. A und Einl. Stelle. geschichtliche Bodenaltertümer im Bereiche 
:. mjp. BI. der Stadtgemeinde Berlin der Abteilungs- 
nip. BII. vorsteher im Märkischen Museum 
p. C. . Dr. Hilzheimer in Berlin 38.14, 
Insp. E, D'und Streife. Märkischer Plat, 
Sittenpolizei. zu seinem Vertreter der Kustos des 
Polizeiamt Mitte und Kreuzberg. Aquariums Dr. Oskar Heinroth in 
Polizeiamt Tiergarten und Wedding. Berlin W.62, Kurfürstendamm 9. 
„- Bolizeiamt Prenzlauer Berg und (Gen. 222. 1. 1/22.) 
Friedrimohnie: : <= 
i0. pligeinmt Charlottenburg und Wil- Apotheken. 
mer8dors. ne 
it. mern Spandau und Zehlendorf. | Ju der Anlage zur Polizeiverordnung, 
12. Bolizeiamt Schöneberg und Stegliß. betr. Schließung der Apotheken, vom 
13. Bolizeiamt Neukölln, Treptow und 24. Februar 1920, ist in Grupve € nach 
Köpenitt. | zutragen: 
14. Polizeiamt Lichtenberg und Weißensee. 56 b. Kurfürstendamm 165, Branden- 
15. Reita Pankow und Reinidendorxf. burg Apotheke: ü 1 99: Apoth. 30/22. I1 
; 8 -vgl. Amtl. Nachr. 152 vom gu es 
EE 2007 ist durch oM bisherige Berlin-Schöneberg, den 21. November 1922 
Ausschnpmitglicd vorzubereiten, welches auch Der Polizeipräsident. 
den Termin feitzuseben hat. IX. V.: Dr. Lehmann. 
Dus ver Norvveutshen Buchdruerei und Verlagsanstalt, Berlin 8W, Wilhelmstr. 32.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.