Path:
Volume Text

Full text: Bericht über die Verwaltung und den Stand der Gemeindeangelegenheiten der Stadt Charlottenburg (Public Domain) Issue1910 (Public Domain)

190 
D. statistische Uebersichten der Armenverwaltung. 
1. Allgemeine Übersichten. 
Die ArmenHevölkerung nach dem Unterstützungswohnsitz. 
Art der Unterstützung 
Einzelpersonen 
Einzelpersonen 
und 
Ehepaare 
ohne 
Angehörige 
mit 
Angehörigen 
Insgesamt 
Unterstützungswohnsitz 
m. 
w. 
m. 
w. 
**m. 
w. 
1 
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
1. 
Laufend Unterstützte 
Charlottenburg . . . 
*737 
312 
181 
67 
1308 
237 
34 
16 
1 181 
333 
952 
384 
2 489 
670 
Auswärts 
71 
30 
31 
9 
258 
52 
2 
169 
41 
104 
39 
427 
93 
Landarm 
18 
10 
16 
9 
68 
25 
1 
51 
17 
35 
19 
119 
42 
Streitig 
1 
4 
2 
8 
2 
— 
4 
2 
5 
2 
12 
4 
§ 29 
1 
1 
— 
— 
— 
— 
1 
1 
— 
Insgesamt 
828 
tut 
232 
77 
1642 
816 
37 
16 
1405 
898 
1097 
44^ 
3 047 
709 
2. 
Nur in Heilanstalten 
Unterstützte 
Charlottenburg . . . 
469 
80 
259 
9 
66 
558 
325 
Auswärts 
54 
18 
134 
4 
20 
76 
154 
Landarm 
9 
31 
50 
— 
11 
40 
61 
Streitig 
161 
84 
204 
— 
21 
245 
225 
8 29 
190 
37 
173 
— 
7 
227 
180 
Insgesamt 
883 
250 
820 
13 
125 
1146 
945 
3. 
Sonstige Unterstützte 
Charlottenburg . . . 
1556 
683 
250 
73 
475 
111 
23 
416 
150 
1829 
663 
891 
261 
Auswärts 
96 
34 
41 
11 
53 
12 
1 
56 
16 
138 
45 
109 
28 
Landarm 
38 
17 
55 
16 
35 
13 
— 
46 
« 
93 
38 
81 
20 
Streitig 
105 
23 
92 
22 
88 
21 
1 
1 
48 
7 
198 
46 
136 
28 
8 29 
47 
2 
8 
14 
1 
1 
12 
56 
2 
26 
1 
Insgesamt 
1842 
«50 
446 
122 
665 
158 
26 
s 
578 
180 
2 314 
789 
1243 
388 
4. 
Unterstützte insge 
samt 
Charlottcnburg . . . 
2 762 
895 
511 
130 
2 042 
34- 
66 
22 
1663 
488 
3 33!) E 
3 705 
831 
Auswärts 
221 
64 
90 
20 
445 
64 
7 
245 
57 
318 
84 
690 
121 
Landarm 
65 
27 
102 
25 
153 
88 
i 
108 
24 
168 
62 
261 
62 
Streitig 
267 
23 
180 
24 
300 
23 
i 
1 
73 
9 
448 
48 
373 
32 
§ 29 
238 
3 
45 
187 
1 
i 
19 
284 
8 
206 
1 
Insgesamt 
3 553 
1012 
928 
199 
3127 
474 
76 
» 
2108 
578 
4 557 12M 
5 235 
1047 
97 
02 
*) In kleinen, hochgcsetzten Zahlen die Personen, welche Sonderunterstützungen in bar er 
halten haben. Die Personen sind in den Hauptsummen enthalten. 
**) In Spalte 7 sind die Ehepaare mit enthalten. 
Die Armenbevölkerung* nach Berufen, 
a) Männliche Personen. 
13 Landwirte, Verwalter, 
Knechte 
39 Gärtner, Gartenarbeiter, 
Kranzbinder 
2 Bergleute, Köhler 
7 Glas- u. Porzellanarbeiter 
6 Steinmetze 
12 Goldarbciter, Ziseleure, 
Graveure 
24 Feinmechaniker 
173 Schlosser 
40 Schmiede 
17 Uhrmacher 
1 Seifensieder 
101 Sonstige Metallarbeiter 
(Former, Dreher, Gelb- 
gießer, Klempner, Jnstru- 
inentenmacher usw.) 
22 Monteure und Maschinisten 
5 Werkmeister 
3 Lagerhalter 
3 Textilarbeiter 
34 Papier- und Lederarbeiter 
39 Tapezierer 
92 Tischler 
40 Drechsler, Stellmacher, 
Böttcher und sonstige Holz 
arbeiter 
12 Bürsten- und Korbmacher 
54 Konditoren, Bäcker und 
Müller 
29 Schlächter 
8 Köche 
4 Brauer und Brenner 
18 Nahrungsmittelhändler 
11 Zigarrenmacher 
82 Schneider 
90 Schuhmacher 
5 Sonstige Bekleidung 
37 Friseure und Barbiere 
1023 
*) Einschließlich der Personen, die selbst oder deren Angehörige nur durch Krankenhaus- 
oder Heilstättenbehandlung usw. unterstützt worden sind.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.