Publication:
1895
URN:
https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:kobv:109-1-10439614
Path:

— 72 —
Unteranlage F t zur Nachweisung 1J.
Nachweisung
des Werthes der tverechtsamc der Stadtgemcinde Charlotten
burg »ach dem SS fachen Werthe ihres Crtrages am
I. April 1885.
SS
■P
57
Gegenstand
1 Erbpächte und zwar:
a) für den Platz des ehe
maligen Steuerhauses .
b) für den ehemaligen Nacht-
wächtergarlen....
c) für den ehemaligen Wim-
mel-Crelinger'schen Acker
(mit der Luisenktrche ge
meinschaftlich) 221 Mk.
80 Pf., davon die Hälfte
als Antheil der Stadt.
d) für 5H)Ruth. Kämmerei
acker zur Anlage einer
Brücke für die Berlin-
Hamburger Eisenbahn.
Ertrag
Jt I 4
Kapitalifirter
Werth
Jt | 4
45,00 Mk.
60,00 „
110,90 „
3,00 „
o
zusammen
218 90
5472
Fischereipächte und zwar für die Nutzung:
a) in der Spree und im Kochsee 12 Mk.
d) .. dem Pechsee .... 4 „
o) ., ,. Teufelssee ... 80 „
d) „ „ Barschsee .... 50 „
146
3650
50
Eanon für Scheunenplätzc laut Anlage 2 zu
Kapitel VII Titel 1 Position 6 des Etats
pro 1895/96
Summa
26
390 90
650 —
9772 50
Unteranlagc 6. zur Stachweisung II.
Nachweisung
des Werthes der zu einzelnen Stiftungen gehörigen bebauten
(Ärnndstülke am l. April 188».
Werth des
JO
Bezeichnung der Gebäude
Grund
buch
Größe
Grundstücks
Gebäudes
(Feuer
Gesammt-
werth
£
und Grundstücke
kasienwerth)
ü
cw
Bd
9h:.
ha
a jqm
Jt
4
Jt
|4
Jt
4
1
Christ'fche Stiftung
a. Grundstück Ber-
linerstraße 1 .
27
1378

15126
305200

31000

336200

d. Grundstück Ber-
linerstraße 2 .
19
1101

12
85
257000

54025

311025

2
von Platen und
Lentzcke Stiftung
Grundstück Bis-
marckstraße 113 .
31
1525

7|41
111150

42300

153450

Smnma



35!52
673350

127325

800675

Unteranlagc U. zur Nackuveifung TL
Nachweisung
des Bestandes an Kapitalvermögen bei den unter Verwaltung
des Magistrats zu Charlottenburg stehenden Stiftungen, Le
gaten und sonstigen Nebenfonds am I. April 188».
ss
£
«7
Bezeichnung der Fonds
Besta
Hypotheken
At \ ö
nd an
Wer.th-
papieren
Jt 14
Suinm
Jt
it
4
1
Präbendenfonds bestehend aus:
a) Königin Elisabeth Legat . .
6000
6000
b) Alsleben'sche Stiftung . .
1485



1485

e) Hausburg'sches Legat. . .
d) Marsch au er'sches Legat . .
618
60


618
60
3000

44
03
3044
03
e) Grün'iches Legat ....
1500

6
43
1506
43
f) Verschiedene Zuwendungen .
8701
80

8701
80
2
Münchhosf'sdie Stiftung . . .
27000
-


27000

3
Bandelow - Stiftung ....


1500

1500
-
4
Bramer'sches Legat
3272 97
1149
32
4422 29
5
Höhne'sches Legat


2129
58
2129:58
6
Schuhmacher'sche StifiunZ . .
12000

61
40
12061 40
7
Kaiser Wilhelm Legat....
24000

2190
77
26190
77
8
Schulze'sches Legat


300

300

9
Daun'sches Legat
1633 50


1633
50
10
Weiße'sches Legat


1500

1500

U
von Platen u. v. Lentzcke-Stiftung l
4000

40
50
4040
50
12
Christ'fche Stiftung .....
1404 5o


1404
55
13
von Platen'sches Legat
18000

1593
11
19593
ii
14
Wilhelm-Augusta-Stiftung . .
24900

24
08
24924
08
15
Beihgc'sche Stiftung ....
8900

3138
75
12038
75
16
Dispositionsfonds des Magistrats
Wenhcr'fches Legat
3886127
1426
51
5312
78
n
594



594

18
vonPlaien u. v.Lentzcke-Sliftungll
33000

2029
47
35029
47
19
von Platen'sche Erbschaft . . .
96000 —
946
94
96946
94
20
Unterstützungsfonds d. Feuerwehr

16832
36
16832136
9l
Vorspannfonds


4579
77
4579
77
22
Charlottenburger Ackerkommune .


11415
22
11415
22
23
Lützower Ackerkommune . . .

456
95
456
95
24
Jorad'scher Leibrentenfonds . .
1903-05


1903
05
25
Kayser'sd)e Stiftung ....
545000

6045
64
551045
64
,6
Cohn'sches Legat
2000 —
90
16
2090
16
27
Beringer'sches Legat ....
1500


-----
1500

28
Engels Legat
315
60


315
60
29
Katter'sches Legat
76:65


76
65
30
Krieger-DenkmalfondS ....
406
21


406
21
31
Müller'fches Legat
148
50


148
50
32
Rosenberg'fches Legat ....
153
30


153
30
33
Penfionsfonds für die Lehrer des
Realgymnasiums.....
13066
99
13066
99
34
Penfionsfonds für die Lehrer der
Realscbule
7113
82
7113
82
35
Prämienfonds des Realgym
nasiums

1115
59
1115
59
Summa
831400

78797
39
910197
39
Charlotienburg, dm 18. Mai 1895.
Die Stadt-Haupt-Kasse,
gez. Schütze. gez. Grütz.
Top of page

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.