Path:
Periodical volume No. 32 Bericht über das Kaufmannsgericht zu Berlin

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin Issue 1918/1920

2 
Nr. 32. Kaufn,annsgericht. 
Gegen die Entscheidungen des 
eingelegt: 
Kansmanusgerjchts mürbe Berufung 
1. April bis 
1918 1919 30. September 
1920 
bei Kammer I in 7 Fällen, 5 Fällen, — Fällen, 
II - 9 - 1 
- - III - — - 4 - 4 
- IV - 6 14 4 
- V - 3 - 10 - 3 
in 24 Fällen, 42 Fällen, 12 Fällen. 
Geschäfte der 'Kasse des 'Kanfmannsgerichls für d>e Zeit vom 
1. April 1918 bis 30. September 1920: 
Die Solleinnahme betrug 16 513,55 M. 
Darauf sind: 
1. Eingegangen, einscht. Strafen 11 383.ir M, 
2. Niedergeschlagen 1 684,02 - 
3. Uebertrageu ....... 3 446,«2 - 
'Zusammen ivie oben 16 513,55 
Die Ausgaben betrugen: 
Von den eingegangenen Klagen 
von Öandlnngsgehilsen 
hierunter: von Frauen u. Mädchen 
- Lehrlingen . . . 
- Rechtsnachfolgern. 
Von Kaufleuten wurden nur 
eingereicht 
waren angestrengt: 
1918 
1917 
1019 
1708 
1. April bis 
80. September 
1920 
1370 
1082 
978 
744 
22 
23 
25 
13 
16 
3 
74 
50 
49 
1. Für Versäumniskosten- und Reisekostenentschädignng 
a) an gerichtliche Beisitzer . . 11 418,so M, 
b) an Vertrauensmänner und 
Beisitzer des Einigungsamts 18,00 - 
2. an Zeugen und Sachverstän- 
diMgebühren....... 1 921,ss - 
3. an sonstigen Ausgaben . . . 103,os - 
Außerdem an Porto- und Zustellungsgebühren 
verausgabt 4 . 
Gesamtausgabe 
13 460,97 M. 
10 403,oo 
23 863,97 M. 
2. Einigungsamt. 
X 
Zahl 
der Fälle 
im 
Jahre 
s? 
Die Anrufung e 
von: 
Kauf- Hand 
leuten lungs- 
in. geht Isen 
Fällen Fällen 
rfolgtc 
beiden 
Teilen 
in 
Fällen 
Vergleich 
in 
Fällen 
Erledigt durch: 
Schiedssprüche 
von bei- von Kauf- v. Hand- 
den Teilen leuten lungs 
anerkannt anerkannt gehilfen 
in in anerkannt 
Fällen Fällen in Fällen 
von bei 
den Teilen 
abgelehnt 
in 
Fällen 
Nicht- 
zust anbe 
kommen 
eines 
Schieds 
spruches 
in 
Fällen 
a) Anrufung von einer Seite . . 
1918 
I 
1 
l 
1919 
— 
— 
. 
— 
_ • 
— 
. 
1. April bis 
. - 
30. Sept. 1920 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
' 
b) Anrufung von beiden Teilen 
1918 
3 
— 
3 
— 
3 
— 
— 
— 
1919 
4 
1 
4 
1 
2 
1 
— 
— 
1. April bis 
30. Sept. 1920 
1 
— 
i 
1 
1 
•- I — 
— 
— 
— 
3. Ausschuß für Gutachten und Antrüge. 
Gutachten sind in der Zeit vom 1. April 1918 bis 30. Sep 
tember 1920 von dem Ausschüsse nicht abgegeben, Anträge sind 
ebenfalls nicht gestellt worden. 
Berlin, den 4. Mai 1923. 
Kaufmannsgericht zu Berlin. 
W ö 1 b 1 i n g. 
Druck von W. & S. Loewenthal, Berlin <1.19.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.