Path:
Volume No. 43. Bericht der Deputation für die Kanalisationswerke und Güter Berlins

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1911 (Public Domain)

2 
Nr. 43. Kanalisationswerke und Güter Berlins. 
Außer den in vorstehender Tabelle aufgeführten Kanälen und Ton 
rohrleitungen sind noch folgende Arbeiten ausgeführt worden: 
Zu d) An Notauslässen 
a ) Kanäle 1 625,ss m, 
ß) Tonrohrleitungen und Eifenrohrleitungen r . 20,si - 
Zu c) Leitungen zur Ableitung von Kondensations 
und Springbrunnenwasser 952,13 - 
Zu d) Infolge Verlegungen und Veränderungen an Straßenbahn 
gleisen und von Neupflasterungen in den Straßen. 
verschoben 
verändert 
abgebrochen 
neu 
gebaut 
Revisionsbrnnnen . 
2 
27 
8 
18 
Gullies .... 
19 
12 
4 
60 
Schlammfänge . . 
4 
5 
2 
19 
Borgullies, . . . 
1 
6 
28 
Zu e) An Umlegung und Umdichtungen von Leitungen, die 
durch das Einwachsen von Banmwurzeln, durch Versackung der 
Leitung usw. veranlaßt wurden 3 206,«i m. 
Zu f) Beseitigung alter Leitungen in einer Länge von 3111,sr - 
- Kanäle - - - - 122,so - 
- - Notauslaßkanäle in einer 
Länge von 39,42 - 
Infolge Aenderungen der Systenigrenze, Radialsystem 4/5, die 
durch die Anlage von Untergrundbahnen bedingt waren, sind Kanäle 
verbreitert worden in einer Läge von 610,« m 
2. P u m P sta ti o n e n. 
Nachdem auf der Pumpstation des Radialsystems II im vorigen 
Jahre der Hochbau und ein Teil der Maschinenanlage hergestellt 
worden war, wurde die zweite Dampfpumpe und Kondensations 
maschine aufgestellt und in Betrieb genommen. Ferner wurde der 
innere Ausbau der Antage fertiggestellt und hiermit der Umbau der 
Pumpstation vollendet. Auf der Pumpstation des Radialsystems I 
wurde an den beiden Verbundmaschinen eine Strahlkondensation 
eingerichtet und für die Pumpstation des Radialsystems VII die 
Herstellung der beiden Maschinen' der Zentralkondensation soweit 
gefördert, daß mit der Aufstellung dieser Anlage begonnen werden 
konnte. 
3. H a u s a n s ch l u ß l e i t u n g e n. 
An die Kanalisationsstraßenleitungen wurden zum ersten Male 
291 und zum wiederholten Male 119 Grundstücke angeschlossen. 
Bei diesen Anschlüssen gelangten 505 Hausanschlußleitungcn und 
917 Regenrohranschlußleitungen zur Ausführung. 
Die angeschlossenen Grundstücke verteilen sich auf die einzelnen 
Radialsysteme, wie folgt: 
Angeschlossene Grundstücke 
Radialsystem 
bis 31. März 
1911 
im 
Etatsjahre 
bis 31. März 
1912 
1911 
I 
2 011 
8 
2 019 
II 
2 972 
— 
2 972 
III 
3 161 
—- 
3 161 
IV 
5 671 
15 
5 686 
V . . .- 
5 066 
60 
5 126 
VI 
2 014 
11 
2 026 
VII Berliner Gebiet . . . 
1 511 
CO 
2 
1 513 
CO 
Charlottenburger Gebiet 
590 £ 
64 > -o 
' CO 
590 
H- 4 
CO 
Schönebcrger Gebiet . 
— J 
t) 28 
VIII Berliner Gebiet . . . 
2 466 IN 
29 ( co 
2 495 (g 
Charlottenburger Gebiet 
110 j ä 
6 \ 
116 / £ 
IX 
1 136 
52 
1 188 
X 
2 271 
18 
2 289 
XI 
191 
53 
244 
XII Berliner Gebiet . . . 
1 382 
CO 
21 
1 384 
CO 
Lichtenberger Gebiet . 
513 
23 
CO 
536 
Boxhagener Gebiet . . 
307 
11 
318 
SS 
Stralauer Gebiet . . 
19 
1 
20 
zusammen 
31 455 
291 
31 710 
■+ 
davon entfallen auf Berliner 
Gebiet 
29 852 
250 
30 102 
auf Nachbargebiete 
1 603 
41 
1 608 
t 
* Davon 315 öffentliche Bedürfnisanstalten. 
ff 36 Grundstücke sind von der Berliner Kanalisation abgetrennt und an 
die Schöncberger Kanalisation angeschlossen worden. 
II. Betrieb. 
Am Schlüsse des Betriebsjahres — am 31. März 1912 — 
waren im Betrieb: 189 804,wm gemauerte Kanäle, 
900 964,67 m Tonrohrleitungen, 
zusammen 1090 768,ss m Straßenleitungen. 
Die Zahl der angeschlossenen Grundstücke hat sich um 192 ver 
mehrt. 
An der Zahl der außerhalb des Berliner Weichbildes liegenden 
Einzeletablissements, die auf Grund besonderer Verträge an die 
Berliner Kanalisation angeschlossen sind, hat sich nichts geändert. 
Von den 10 auswärtigen Gemeinden, die ganz oder teilweise 
in die Berliner Kanalisation entwässern, ist ein weiterer Teil des 
Schöneberger Gebietsteiles mit 36 Grundstücken abgetrennt und an 
die Schöneberger Kanalisation angeschlossen worden; an Straßen 
leitungen waren am Ende des Etatsjahres abgetrennt 7126,ov lfd. m 
Tonrohrleitungen und 966,5» lsd. m gemauerte Kanäle. Die Größe 
des zur Zeit ausgeschiedenen Entwässernngsgebietes beträgt rund 
33,5 ha. 
Auch in diesem Jahre sind wieder zahlreiche Tonrohrleitungen 
in Straßen, die mit Baumpflanzungen versehen sind oder mit solchen 
versehen werden sollen, zum Schutz gegen das Einwachsen von 
Baumwurzeln an Stelle der Tondichtung mit Asphaltdichtung ver 
sehen worden. Die Kosten hierfür beliefen sich aus 75 214,84 ,M 
im Etatsjahre 1911, die Gesamtausgabe betrug bis zum 31. März 1912 
1 060 705 M. 
Tabelle 1. Abwässermengen, gefördert von den Pumpstationen der einzelnen Radialsysteme nach den Rieselfeldern (Klosett-, Wirtschafts- und Regenwasser). 
Jahr, Monat 
Radialsystem I 
Radialsystem II 
Radialsystem III 
Radialsystem IV 
Radialsystem V 
Radialsystem VI 
Radialsystem VII 
im 
Monat 
cbm 
durch 
schnitt 
lich 
für den 
Tag 
cbm 
im 
Monat 
cbm 
durch 
schnitt 
lich 
für den 
Tag 
cbm 
im 
Monat 
cbm 
durch 
schnitt 
lich 
für den 
Tag 
cbm 
im 
Monat 
obm 
durch 
schnitt 
lich 
für den 
Tag 
cbm 
im 
Monat 
cbm 
durch 
schnitt 
lich 
für den 
Tag 
cbm 
im 
Monat 
cbm 
durch 
schnitt 
lich 
für den 
Tag 
cbm 
im 
Monat 
cbm 
durch 
schnitt 
lich 
für den 
Tag 
cbm 
1911 April 
504 318 
16 811 
743425 
24 781 
908 955 
30 299 
1372 477! 49749 
1 251 000 
41700 
555051 
18502 
626 279] 
20 876 
Mai 
574002 
18 516 
826 200 
26 651 
946 815 
30542 
1 536 8791 49 577 
1405 396 
45 335 
638 707 
20603 
664 476 
21436 
Juni 
575 268 
19176 
827 400 
27 580 
917 350 
30 578 
1586 916! 52 897 
1 381 272 
46 042 
647 951 
21598 
624758 
20 825 
Juli 
616 090 
19 874 
887 100 
28 616 
976 995 
31 484 
1 708 623. 55 117 
1 532 780 
49 445 
665 402 
21 465 
659 620 
21278 
August .... 
658158 
21231 
972 450 31 369 
981 816 
31671 
1792 081: 57 809 
1 805 976 
58257 
705 605 
22 761 
717 324 
23 139 
September . . 
606 476 
20216 
928 450: 30 948 
1 020 717 
34 024 
1 664 401 52 147 
1 656 576 
55 219 
671 332 
22 378 
712 640 
23 755 
Oktober .... 
570 605 
18 407 
868 000: 28 000 
1 033 728 
33 346 
1 475 526; 47 598 
1 458 546 
47 060 
631 849 
20 382 
706 368 
22 786 
November . . . 
528 830 
17 628 
810000:27 000 
949 972 
31 666 
1372 729:45 758 
1 326 266 
44 209 
575 682 
19189 
623055 
20 769 
Dezember . . . 
547 500 
17 661 
844100 
27 229 
1028573 
33180 
1386 614 44 697 
1388830 
44 801 
611 866 
19 738 
646 899 
20 835 
1912 Januar .... 
518 320 
16 720 
814 200 
26 265 
964190 
31103 
1436 533; 46 340 
1 326 694 
42 764 
679 987 
18 709 
607282 
19590 
Februar . . . 
517 998 
17 862 
789 450 
27222 
937 368 
32 323 
1380680 47 610 
1 322 170 
45 592 
560029 
19 311 
616 926 
21 273 
März 
566 407 
18 239 
854 100 
27 552 
982 245 
31685 
1 472 670 47 505 
1 449 448 
46 756 
608 632 
19 566 
662 289 
21364 
Summe 
1911 
6 782 972 
18 533 
10164 875 
27 773 
11 647 724 
31 824 
18 085 128 
49 413 
17 303944 
47 279 
7449 993 
20365 
7 866916 
21494 
dagegen 1910 
6 498 909 
17 805 
10185 957 
27 907 
10 999 815 
30136 
17 773 581 
48 695 
16 721 444 
46812 
7 379 352 
20 217 
7 838 784 
21476 
1911 gegen 1910 { 
284 063 
728 
21082 
134 
647909 
1688 
311 547 
718 
582 600 
1467 
70641 
138 
28132 
18
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.