Path:
Volume No. 18. Bericht der Deputation für die städtischen Krankenanstalten und die öffentliche Gesundheitspflege

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1911 (Public Domain)

Nr. 18. Städtische Krankenanstalten. 
15 
Friedrichs 
hain 
Moabit 
Urban 
Rudolf 
Birchow 
Gitschiner 
Straße 
Kinder 
krankenhaus 
Insgesamt 
für alle 
Anstalten 
M )ä 
Titel 
Bezeichnung 
Jsteinnahmc 
M |4 
und Jstar 
M 
isga 
be unter B 
im Rech 
M 
erüd 
nun 
4 
sichtigung der 
zsjahre 1911 
Anfangs- und 
M 14 
Tndbestände 
M 
4 
Uebertrag 
568 222 50 
585 923 
86 
458 237 
77 
1116 583 
83 
73 549 43 
197 812 
53 
3000329 
92 
V 
Seelsorge und Unterricht 
2 482 
04 
2 764 
60 
2 245 
95 
2 401 
21 
608 
400 
10 801 
80 
VI 
Beköstigung 
476 619 
75 
532 286 
01 
391 949 
22 
1105 493 
11 
79 049 
44 
103 605 
93 
2 689 003 
46 
VII 
Bekleidung, Wäsche, Bettwäsche und Lagerung 
45 812 
23 
50081 
03 
38 730 
44 
86 195 
15 
6143 
05 
13 505 
240 466 
90 
VIII 
tzausbedürfnisse: 
a) Beleuchtung 
41 573 
80 
32 351 
21 
25 328 
78 
19 440 
52 
4 847 
42 
10 706 
50 
134 258 
23 
b) Heizung 
94 340 13 
131 974 
59 
49 483 
78 
255 669 
93 
17 648 06 
33 711 
44 
582 717 
93 
c) Wasserverbrauch 
26155 
90 
17 554 
30 
20 742 
65 
16 
— 
1831 
— 
6 229 
75 
72 529 
60 
d) Reinigung der Schornsteine 
300 
— 
90 
— 
140 
— 
153 
66 
54 
— 
54 
60 
792 
25 
e) Reinigung und Desinfektion, Müll- und 
Schneeabsuhr 
36 902 
81 
30 996 
26 
23 217 
40 
104 087 
04 
5 783 
15 
7 100 
73 
208 087 
39 
f) Bauliche Unterhaltung und Unterhaltung 
der Maschinen 
54 505 
28 378 59 
23 548 
75 
31 598 
51 
4 664 91 
11679 
80 
154 375 56 
g) Haus- und Küchengerät 
22 524 80 
20 503 36 
12 974 
52 
37 192 
07 
2 783 
65 
4 289 
70 
100 268 
10 
IX 
Unterstützungen bei der Entlassung re 
1 793! 67 
1999 
97 
1079 
58 
4 972 
90 
247 
27 
386 
28 
10 479 
67 
X 
Beerdigungskosten 
3 231 
95 
4156 38 
1889 
13 
4 191 
22 
643 
20 
998 44 
15110 32 
XI 
Pensionen an frühere Beamte und Unterstützungen 
an Beamte, Bedienstete und gewesene Be 
dienstete, resp. Hinterbliebene derselben. . . 
298 
620 
180 
991 
2 089 — 
XII 
Abgaben und Lasten 
13 069 
39 
18 176 57 
15 769: 28 
59 835 
: 22 
1292 
99 
3 451: 68 
111 595 13 
XIII 
Sonstige Ausgaben . . 
1606 
60 
3152 
19 
4 735 
38 
88 272 50 
1 54 
| 50 
4 174 
1 28 
101 995 45 
Summe der Ausgabe 
1 389 438 
57 
1 461008 
92 
1 070 252 
63 
2 917 083) 86 
199 000j 07 
398 116 
I 66 
7 434100 
71 
Summe der Einnahme 
13 464 
75 
13 549 
05 
14 186 
93 
39 488 04 
1466) 82 
2 301 
1 23 
84 456 
82 
Mehrausgabe 
1 375 973 
82 
1 447 459 
87 
1 056 065 
70 
2 877 595 
82 
197 533) 25 
395 815 
43 
7 350 443 
89 
AII. Uergteichirng de» ftnanfttUen Ergebnisses der Anstaltsrvirtlchaft (A I) mit dem Jahresabschintz der 
Stadthanptkasse für Kapitel V11 (Krankenhäuser) 
1. 
Der Jahresabschluß weist nach eine 
Ausgabe von 
1 277 956 
27 
5 426 108 
48 
954 163 
90 
2 623 972 
80 
178 795 
56 
575 890 
50 
7 036 877 
51 
uitd an 
Einnahme der Verwaltung unter: 
Titel I. Grundeigentum 
730 
214 
60 
165 
73 
2 892 
73 
7 
20 
68 
80 
4 079 
06 
- IV, Verschiedene Einnahmen .... 
12 550 
86 
13 292 
95 
14 021 
20 
36 486 
36 
1459 
62 
2 232 
43 
80043 
42 
Anmerkung: Die Erstattungen auf Kur- 
und Verpflegungskosten und auf Beerdi 
gungskosten (Kap. VI 1, 6. Titel I) 
bleiben hier außer Ansatz (vergl. oben 
die Vorbemerkung 1). 
Extraordinarium . . 
183 
89 
41 
50 
108 
95 
334 
34 
Mithin gehen an Einnahmen ab zusantmen 
13464 
75 
13 549 
05 
14 186 
93 
39 488 
04 
1 466 
82 
2 301 
23 
84 456 
82 
und es bleibt eine Mehrausgabe von . . . . 
1 264 491 
52 
1 412 559 
43 
939 966 
97 
2 584 484 
76 
177 328 
74 
573 589 
27 
6 952 420 
69 
2. 
'Davon sind ferner abzusetzen: 
a) der Unterschied der Werte der Anfangs- und 
Endbestände im Rechnungsjahre 1911 mit 
mehr 
2 914 
28 
214 
80 
397 
08 
471 
87 
3 998 
03 
weniger 
— 
— 
—2 962 
81 
—1010 
81 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
3 973 
62 
b) die im Extraordinariunt nachgewiesenen 
Baukosten, welche früher in dem Etat der 
.Hochbauverwaltung enthalten waren, mit 
72116 
74 
139 203 
92 
8 446 
81 
264 668 
04 
484 435 
51 
zusammen 
75 031 
02 
136 241 
11 
7 436 
— 
214 
80 
397 
08 
265139 
91 
484 459 
92 
und es bleiben als Mehrausgabe 
1189 460 
50 
1 276 318 
32 
932 530 
97 
2 584 269 
96 
176 931 
66 
308 449 
36 
6 467 960 
77 
3. 
Gegenüber der oben als finanzielles Ergebnis 
der Anstaltswirtschaft nachgewiesenen Mehraus 
gabe von 
1375 973 
82 
1 447 459 
87 
1 056 065 
70 
2 877 595 
82 
197 533 
25 
395 815 
43 
7 350 443 
89 
besteht demnach ein Unterschied von 
186 513 
32 
171141 
55 
123534 
73 
293 325 
86 
20 601 
59 
87 366 
07 
882 483 
12 
4. 
welcher die auf die Anstalt entfallenden Kosten 
der Zentralverwaltung darstellt und im einzelnen 
wie folgt, nachgewiesen wird: 
A. Aus dem Personalbcsoldungsetat: 
a) Gehälter usw. des VerwältungspersonalS 
für die besonderen Zwecke der Anstalt . 
56 463 
54 004 
06 
45 301 
23 
82 650 
19 
12 126 
46 
19 488 
268 932 
94 
b) Gehälter der ärztlichen Direktoren . . . 
13 200 
15 600 
— 
15 600 
— 
12 000 
— 
— 
— 
— 
56 4M 
B. Anteilige Kosten der allgemeinen Verwaltung 
(vergl. Vorbemerkung 2): 
a) Persönliche 
100 295 
02 
81 795 
40 
55150 
168 834 
80 
7 324 
46 
57 454 
61 
470 854 
29 
b) Sächliche 
17 555 
30 
19 742 
09 
7 483 
50 
29 940 
87 
1150' 67 
10 423 
46 
86 296 
89 
sind wieder wie zu 3 
186 513 
32 
171141 
55 
123 534 
73 
293 325 
86 
20 601 
59 
87 366 
07 
882 483 
12
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.