Path:
Volume No. 9. Bericht über das städtische Fach- und Fortbildungsschulwesen

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1910 (Public Domain)

Nr. 9. Fach- und Fortbildungsschulwesen. 
3 
Sie ist also im ganzen und auch in fast allen Berufsgruppen I Am besten war der Schulbesuch wiederum in den kaufmännischen 
gegen das Vorjahr in erfreulicher Weise gestiegen. I Klassen, am wenigsten gut in den Klassen der ungelernten Arbeiter. 
Zahl 
Sollbesuchsziffern 
Jstbesuchsziffern 
Mithin v. H. 
Berufsgruppen 
der 
im j im 
im ! im 
der Soll- 
Klassen 
Durchschnitt 
ganzen j pro Klasse 
! Durchschnitt 
ganzen pro Klasse 
besuchsziffcrn 
a) Sommerhalbjahr: 
I 
Baugewerbe 
64 
1 893,z 
29,6 
1 653,8 
25,8 
87,5 
II 
Metallarbeiter 
218 
6 558,8 
30,i 
5 821,o 
26,7 
88,8 
III 
Kunstqewerbe 
85 
2 546,« 
30,o 
2 255,2 
26,5 
88,6 
IV 
Bekleidungsgewerbe 
36 
1198,o 
33,8 
1 081,o 
30,o 
90,2 
V 
Nahrungsmittelgewerbe 
41 
1 239,o 
30,2 
1100,o 
26,8 
88,8 
VI 
Barbiere und Friseure 
16 
496,o 
31,o 
445,o 
27,8 
89,7 
VII 
Kaufleute 
149 
5 322,s 
35,7 
4 887,6 
32,8 
91,8 
VIII 
Ungelernte Arbeiter 
331 
11 635,o 
35,2 
9 493,8 
28,7 
81,6 
IX 
Sonstige Gewerbe 
19 
512,i 
27,o 
448,8 
23,6 
87,6 
Summe 
959 
31 401,7 
32,7 
27 186,i 
28,3 
86,6 
b) Winterhalbjahr: 
I 
Baugewerbe 
62 
1 796,7 
29,o 
1 584,o 
25,5 
88,2 
II 
Metallarbeiter 
203 
6 421,8 
31,6 
5 760,8 
28,4 
89,9 
III 
Kunstgewerbe 
83 
2 477,2 
29,8 
2 212,3 
26,7 
89,3 
IV 
Bekleidungsgewerbe 
37 
1 253,o 
33,9 
1 124,o 
30,i 
89,7 
V 
Nahrungsmittelgewerbe 
41 
1 305,o 
31,8 
1185,o 
28,9 
90,8 
VI 
Barbiere und Friseure 
16 
480,o 
30,o 
437,o 
27,3 
91,o 
VII 
Kaufleute 
153 
5 455,4 
35,7 
5 025,6 
32,8 
92,i 
vni 
Ungelernte Arbeiter 
329 
12 121,8 
36,s 
9 970,2 
30,3 
82,3 
IX 
Sonstige Gewerbe . 
19 
545,o 
28,7 
485,i 
25,5 
89,i 
Summe 
943 
31 855,9 
33,8 
27 784,2 
29,5 
87,2 
Schul 
bezirk 
Zahl 
der 
Klassen 
Sollbesuchsziffern 
Jstbesuchsziffern 
Mithin 
v. H. 
der Soll 
besuchs 
ziffern 
im 
ganzen 
imDurch- 
schnitt 
pro Klasse 
im 
ganzen 
im Durch 
schnitt 
pro Klasse 
a) So 
mmerhalbjahr: 
I 
96 
3 244,o 
33,8 
2 787,o 
29,o 
85,s 
II 
83 
2 768,8 
33,4 
2 320,2 
28,o 
83,8 
III 
94 
3 268,o 
34,8 
2 924,o 
31,i 
89,5 
IV 
100 
3 686,o 
36,9 
3 332,o 
33,3 
90,4 
V 
96 
3 237,o 
33,7 
2 741,o 
28,6 
84,7 
VI 
102 
3100,o 
30,4 
2 652,o 
26,o 
85,5 
VII 
95 
3 038,o 
32,o 
2 597,o 
27,3 
80,5 
VIII 
94 
2 875,5 
30,6 
2 383,6 
26,4 
82,9 
IX 
113 
3 488,o 
30,9 
3 094,o 
27,4 
88,7 
X 
86 
2 695,4 
31,0 
2 355,3 
27,4 
87,4 
Summe 
959 
31401,7 
32,7 
27 166,i 
28,3 
86,6 
b> W 
uterhall 
jähr: 
I 
95 
3 359,o 
35,4 
2 915,o 
30,7 
86,8 
II 
84 
2 777,6 
33,i 
2 353,i 
28,o 
84,7 
III 
94 
3 288,o 
80,0 
2 932,o 
31,2 
89,2 
IV 
102 
3 744,o 
36,7 
3436,o 
33,7 
91,8 
V 
97 
3 171,o 
32,7 
2 672,o 
27,5 
84,s 
VI 
102 
3 156,o 
30,9 
2 700,o 
26,5 
85,6 
VII 
83 
2 936,o 
2 522,o 
30,4 
85,9 
VIII 
94 
3 135,6 
33,3 
2 625,4 
27,9 
83,7 
IX 
111 
3 574,o 
32,2 
3 208,o 
28,9 
89,8 
X 
81 
2 714,7 
33,5 
2 420,7 
29,9 
89,2 
Sumnie 
943 
31 855,9 
33,8 
27 784,2 
29,5 
87,2 j 
Befreiungen. 
Vom Besuch der Pflichtfortbildungsschule wurden befreit: 
a) gemäß § 3, 2 Ortsstat., auf 
Grund einer vor dem Direktor 
Sommerhalbjahr 
Winterhalbjahr 
abgelegten Prüfung, .... 
b) gemäß § 3, 3 Ortsstat., wegen 
schwerer körperlicher oder gei- 
1 Schüler, 
— Schüler, 
stiger Gebrechen, 
c) gemäß § 3, 4 Ortsstat., weil 
22 - 
16 - 
nicht Reichsangehörige, . . . 
33 
34 
zusammen 
55 Schüler, 
50 Schüler. 
Ferner sind befreit gemäß § 3, 1 des Ortsstatuts alle die 
jenigen Schüler, die den Nachweis führen, daß sie eine der als 
Ersatz für den allgemeinen Fortbildungsschulunterricht anerkannten 
Fach- oder Fortbildungsschulen regelmäßig besuchen. 
Anerkannt sind bis jetzt folgende Schulen: 
1. die Kaufmännischen Fachschulen der Korporation der Kauf 
mannschaft, 
2. die Fachschule der Buchdrucker, 
3. die Werkfortbildungsschule der Firma Ludwig Loewe & Co., A.-G., 
4. die Fach- und Fortbildungsschule der Fleischerinnung, 
5. die Fachschule für Schornsteinfeger, 
6. die Fachschule der Drogisteninnung, 
7. die Fortbildungsschule der Königlichen Porzellanmanusaktur.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.