Path:
Volume No. 43. Bericht der Deputation für die Kanalisationswerke und Güter Berlins

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1910 (Public Domain)

3* 
1« 
Nr. 43. Kanalisationswerke und Güter Berlins. 
IV. F a l k e n b e r g 
106 I enthalte» in Gramm 
Drainwasser 
aus 
Schlag 413 
vom 
2. August 1910 
Drainwasser 
aus 
Schlag 125 
vom 
2.August 1910 
Grabenwasser 
ausderWuhle 
vor Beginn 
der 
Rieselfelder 
vom 
23. Juni 1910 
Grabenwasser 
ausderWuhle 
am Ende der 
Rieselfelder 
vom 
23. Juni 1910 
Drainwasser 
aus 
Schlag 134 
Wuhlwiese 
vom 
23. Juni 1910 
Grabenwasser 
ausderWuhle 
an der 
Mündung 
in die Spree 
vom 
23. Juni 1910 
Wasser aus dem Hohenschönhausener 
Grenzgraben 
vom 2. August 1910 
Pr. 1 
Pr. 2 
Pr. 3 
— 
Verbrauch an Kaliumver- 
manganat 
5,8 
2,4 
2,2 
5,3 
6,2 
3,« 
6,3 
6,8 
9,i 
Chlor 
15,2 
19 
11 
20 
27 
17,« 
20 
16,3 
21,5 
Ammoniak 
0,6 
0,3 
0,3 
0,4 
0,4 
0,07 
0,9 
1,8 
0,9 
Gesamtstickstoff nach Kieldahl 
— 
— 
— 
— 
2,i 
2,2 
— 
Salpetersäure Salze . . . 
13 
36 
2 
14 
27 
12 
21 
10 
Salpetrigsaure Salze . . . 
fehlen 
fehlen 
0,04 
0,2 
0,3 
0,2 
0,22 
0,2 
0,3 
Sauerstoff in vom pro 1 I 
Wasser 
2,i 
4,9 
2,c 
4,5 
1,3 
-4,i 
4,7 
0,8 
2,, 
Sauerstoffzehrung in Pro- 
zenten nach 24 ständigem 
Stehen in einer mit Lust 
geschüttelten Probe . . > 
— 
— 
48 v. H. 
24 v. H. 
23 v. H. 
12 v. H. 
6 v. H. 
31 v. tz. 
38 v. H. 
Keime bei 22°,in 1 vom Wasser 
lWafferplatte 
s zerlaufen 
Wasserplattei 
zerlaufen f 
65 639 
57 065 
60082 
16030 
Platten verlause» 
Prüfung auf Fäulnissähigkeit 
— 
— 
— 
— 
f war nicht 
^säulnisfähig 
war nicht 1 
säulnisfähig/ 
Nicht säulnisfähig 
V. Malchow. 
Wasser aus der 
Wasser aus der 
Wasser aus der 
Wasser aus der 
Waffer aus Wiese 61 
Wasser aus Beet 136 
100 I enthalten in Gramm 
Beetanlage 227 
Beetanlage 228 
Beetanlage 229 
Wiesenanlage 130 
Wartenberg 
Warten bcrg 
vom 28. Mai 1910 
vom 28. Mai 1910 
vom 28. Mai 1910 
vom 28. Mai 1910 
vom 20. Juni 1910 
vom 20. Juni 1910 
Verbrauch an Kaliumperman- 
ganat 
2,- 
1,8 
3,5 
2,i 
3,7 
2,« 
Chlor 
18,8 
14,9 
18,5 
14,2 
20 
19 
Ammoniak 
0,8 
0,3 
0,3 
0,3 
0,04 
0,06 
Gesamtstickstoff nach Kieldahl . 
2,3 
3,2 
2,2 
0,34 
0,3 
5,4 
Salpetersäure Salze 
26,1 
17,i 
24,4 
19,4 
13 
22 
Salpetrigsaure Salze .... 
0,14 
fehlen 
0,14 
fehlen 
fehlen 
0,i 
Sauerstoff in ccm pro 11 Wasser 
3,504 
2,783 
4,884 
4,843 
1,8 
4 
Sauerstoffzehrungen in Pro- 
zenten nach 24stündigem 
Stehen in einer mit Lust 
geschüttelten'Probe .... 
— 
' 
— 
— 
— 
— 
Keime bei 22° in 1 ccm Wasser 
7 663 
805 
719 
6 486 
2 086 
1 443 
Prüfung auf Füulnissähig eit 
fault nicht nach 
fault nicht nach 
fault nicht nach 
fault nicht nach 
— 
VI. Blankenfelde. 
100 1 enthalten in Gramm 
Drainwasser 
aus Schlag 89 
Fr. Buchholz 
vom 
24. Juni 1910 
Drainwasser 
aus Schlag 127 
Fr. Buchholz 
vom 
24. Juni 1910 
Drainwaffer 
aus Beet 
schlag 90 
Rosenthal 
vom 
16. Juli 1910 
Drainwasser 
aus Wiesen 
schlag 117 
Rosenthal 
vom 
16. Juli 1910 
Drainwasser 
ans Beet 
schlag 157 
vom 
22. Juli 1910 
Drainwasser 
aus Wiesen 
schlag 147 
vom 
22. Juli 1910 
Drainwasser 
aus Pacht- 
schlag 72 
Lindenhof 
vom 
3. Sept. 1910 
Drainwasser 
aus Pacht 
schlag 75 
Lindenhof 
vom 
3. Sept. 1910 
Verbrauch an Kaliumpermanganat . . . 
9.4 
9,4 
1,5 
1.5 
3,3 
4,5 
4,5 
2,8 
Chlor . . . . 
18,5 
19 
11,5 
15 
17 
16 
14,9 
16,3 
Ammoniak . ..... . 
0,4 
0,5 
0,03 
0,08 
0,08 
0,08 
1,4 
0,34 
Gesamtstickstosf nach Kieldahl . . . . . 
2,8 
6,1 
1,9 
5,7 
2.° 
1,» 
0,5 
o,' 
Salpetersäure Salze ......... 
19,2 
12 
26 
16 
29 
15 
12.7 
28,5 
Salpetrigsaure Salze 
0,4 
0,4 
0,003 
0,03 
0,i 
0,2 
0,08 
6,93 
Sauerstoff in ccm pro 1 1 Wasser » . . 
SaueHoffzehrungen in Prozenten nach 
24mlnt>igem Stehen in einer mit Luft 
0,3 
0,3 
4,5 
0,8 
3,5 
1,81 
0,75 
1,3 
geschüttelten Probe 
15 v. H. 
24 v. H. 
6 v. H. 
10 v. H. 
26 v. H. 
50 v. H. 
29,4 v. H. 
2,3 v. H. 
Keime bet 22° in 1 ccm Wasser .... 
16086 
12 306 
3109 
625 
4 497 
5 616 
18 753 
4 009 
Prüfung auf Fäulnisfähigkeit 
nicht 
fäulnisfähig 
nicht 
fäulnisfähig 
nicht 
fäulnisfähig 
nicht 
fäulnisfähig 
nicht 
säulnisfähig 
nicht 
fäulnisfähig
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.