Path:
Volume No. 40. Bericht über die städtischen Markthallen

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1910 (Public Domain)

Nr. 40. Markthallenverwaltung. 
7 
Zur Besetzung 
vorhandene 
Verkaufsstände 
Es waren durchschnittlich täglich besetzt 
Standgeld-Jahreseinnahme 
höchste bezw. 
niedrigste 
Besetzung 
1906 
1907 
1908 
1909 
1910 
1906 
1907 
1908 
1909 
1910 
gm 
qm 
qm 
qm 
qm 
qm 
M 
M 
jK. 
M 
M 
1 575,6 
l’455,i 
Markthalle XIII, Wörtherstraße 45 und Tresckowstraße 11. 
höchste 
192,6 
223,o 
178,8 
160,7 
niedrigste 
140,8 
125,8 
146,o 
106,6 
86,7 
52,9 
13 480,87 
10 470,52 
8 396,14 
Markthalle XIII ist am 1. Juli 1910 für den Marktverkehr geschlossen worden. 
Markthalle XIV, Reinickendorferstraße 6 und Schönwalderstraße 19. 
höchste 
niedrigste 
1 131,o 
1 044.9 
1 195,g 
I 067,z 
205,7 
117,4 
1 236,4 
1 129,5 
126,4 
912,8 
100 965,7« 
105 785,34 105 516,44 
I für April, 
10 017,85 Mai u. Juni 
1 497,so 
105 468,82 
101 730,74 
HÜfJ Tabelle 3. Nachweisung der Betriebseinnahmen und -Ausgaben der Markthalle» im Rechnungsjahre 1919. 
Einnahme. M 
1. Mieten: 
a) für Wohnungen 95 611,ie 
b) - Läden 95 485,9« 
c) - Kellerräume 117 736,62 
d) - Gastwirtschaften und Wohnungen der Gast 
wirte 93 O77,oo 
e) - Kühlräume 68 028,n 
f) - Zerlegeräume in der Markthalle Vlll . . . 852,71 
g) - sonstige Räume (Kontore usw.) 216 053,22 
h) Anteil an dem Mietsertrage des Grundstücks Neue 
Friedrichstraße 35 1 922,50 
i) Erstattungen für Leitungswasser: 
kJ t “) von den Wohnungs- und Ladeninhabern ... 9 057/,« 
8 ß) von den Standinhabern und Gastwirten ... 32 134,45 
2. Standgelder: 
a) von Abonnenten 2 122 518,so 
b) täglich erhobene 241 948,35 
3. Erstattung der Kosten für das Heizen und Reinigen 
der Marktpolizeibureaus 1 774,o« 
4. Gebühren für die Benutzung des Markthallenbahnhofs 244 471,40 
5. Verschiedene und unvorhergesehene Einnahmen . . . 9 115,04 
Summe der Einnahme 3 349 786,85 
Ausgabe. M 
1. Allgemeine Verwaltung 417 330,«» 
2. Schuldentilgung und Verzinsung: 
a) Schuldentilgung 719 555,oo 
b) Verzinsung 817 134,25 
3. Betriebsausgaben: 
a) Unterhaltung der Baulichkeiten, Neubeschaffung und 
Unterhaltung des Inventars 159 886,04 
b) Beleuchtung, Maschinen- und Fahrstuhlbetrieb . . 234 905,«» 
v) Brennstoffe für die Diensträume und den Maschinen 
betrieb 33 040,86 
d) Leitungswasserverbrauch 54 101,is 
e) Reinigung und Desinfektion, Schnee- und Eis 
beseitigung 239 937,86 
f) Abgaben und Lasten 78 260,io 
g) Mieten 75 575,oo 
h) Besoldungen bezw. Löhne für die Maschinisten, 
Heizer, Rohrleger, Lampenwärter, Fahrstuhlwärter, 
technischen Arbeiter und Handwerker 85 439,14 
i) Unterhaltung der Eisenbahnanlage und Kosten des 
Bahnbetriebes bei den Zentralmarkthallen.... 130 133,18 
k) Verschiedene und unvorhergesehene Ausgaben . . 8 576,i« 
Summe der Ausgabe 3 053 875,«« 
Abschluß. 
Einnahme 3 349 786,35 M, 
Ausgabe 3 053 875,6« - 
Ueberschuß 295 910,«» M, 
4WH» 
Druck von Ä8. & S. Loewenthal, Berlin.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.