Path:
Volume No. 21. Bericht über die städtischen Badeanstalten

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1910 (Public Domain)

Nr. 21. Badeanstalten. 
An den Vorabenden des Oster-, Pfingst-, Weihnachtsfestes I Der geringste Verkehr war am Himmelfahrtstag, 5. Mai 1910, 
wurden Bäder verabfolgt: — 7 220 3 426 | mit 533 Personen. 
Am Schwimmunterricht nahmen teil: 
An Gemeindeschulkinder 
Hiervon haben das Schwimmen erlernt mit einer Ausdauer von 
Wirbt 
wurden 
zu einem 
Personen 
um 5 4 ermäßigten Preise 
j| 
gelernt haben 
verabfolgt: 
über 15 
Minuten 
10-15 
Minuten 
5—10 Minuten 
bis 5 Minuten 
männl. weibl. 
mannt. 
weibl. 
männl. 
weibl. I) 
männl. 
weibl. 
männl. 
weibl. 
männl. 
weibl. 
Schwimm- 
bäder 
Brausebäder 
212 205 
95 
61 
24 
55 
1 
17 
52 
42 
40 
30 
20 462 
26 705 
Für die täglich erfolgenden Neu- und Nachfüllungen des Schwimm- 
beckens sind verbraucht 151137 cbm Brunnenwasser (Leitungswasser). 
0,608 cbm für den Kopf, 
0,i6o - in den Seifräumen, 
Suinme 0,788 cbm für den Kopf. 
Kohlenverbrauch für jede Neufüllung und Frühheizung 15 Zentner; 
Kohlenverbrauch überhaupt 34 990 Zentner. 
Im Volksbade Dennewitzftratze nahmen Bäder: 
Männliche Personen 
Weibliche Pers 
o n e n 
Gesamt 
verkehr 
Personen 
Durch- 
M o n a t 
.Schwimmbäder 
£ ^ 
Schwimmbäder 
SS rS 
fT o g- 
schnitt 
1910/11 
a iS 
s 
§1 
über 14 
Jahre 
unter 14 
Jähren 
zu 
sammen 
^ ~ Ö 
tz »P yg' 
ISMS 
SS o 
£ 
Ö Z 
88 
5 jo 
2 
über 14 
Jahre 
unter!4 
Jahren 
zu 
sammen 
’S ö s 
für den 
Tag 
April 
7 727 
7 710 
7 308 
2 336 
9 644 
25 081 
6 103 
682 
2 123 
1 008 
3 131 
9 916 
34 997 
1 167 
Mai 
7 543 
8 343 
8 793 
4 012 
12 805 
28 691 
6 401 
1 019 
2 656 
1 923 
4 579 
11 999 
40 690 
1 356 
Juni 
6 823 
9 771 
10 286 
7 637 
17 923 
34 517 
5 788 
1 848 
3 511 
3 805 
7 316 
14 952 
49 469 
1 649 
Juli 
7 023 
9 025 
8 131 
3 437 
11 568 
27 616 
5 382 
903 
1 986 
1 528 
3 614 
9 799 
37 415 
1 207 
August .... 
6 243 
7 845 
8 252 
6 130 
14 382 
28 470 
5 021 
933 
2 722 
3 146 
5 868 
11 822 
40 292 
1 300 
September . . . 
6 486 
7 245 
7 835 
3 620 
11 455 
25 186 
5 064 
666 
2 302 
1 866 
4 168 
9 898 
35 084 
1 169 
Oktober .... 
6 968 
7 674 
7 571 
2 332 
9 903 
24 545 
6 424 
443 
1 899 
961 
2 860 
8 727 
33 272 
1 073 
Halle gesperrt 
vom 28. November 
bis 
einschl. 18.Dezember 
6 084 
5 757 
5 510 
1 195 
6 705 
18 546 
4 179 
323 
1 397 
458 
1 855 
6 357 
24 903 
859 
7 847 
7 425 
2 404 
465 
2 869 
18 141 
5 147 
439 
364 
167 
531 
6 117 
24 258 
809 
Januar .... 
6 651 
6 134 
5 358 
1 096 
6 454 
19 239 
4 747 
473 
1 143 
413 
1 556 
6 776 
26 015 
867 
Februar .... 
6 646 
6 273 
6 804 
1 532 
7 336 
20 255 
4 755 
437 
1 226 
492 
1 718 
6 910 
27 165 
970 
März 
7 980 
7 446 
7 157 
2 168 
9 325 
24 751 
5 658 
536 
1 667 
635 
2 302 
8 496 
33 247 
1 072 
Gesamtverkehr . . 
84 021 
90 648 
84 409 
35 960120 369 
295 038 
63 669 
8 702 
22 996 
16 402 
39 398 
111 769 
406 807 
1 130 
im Vorjahre . . 
83 070 
85 434 
85 372 
36 5261121 898 
290 402 
65 469 
9 197 
24 773 
17 315 
42 088 
116 754 
407 156 
1 134 
also mehr . . . 
951 
5 214 
— 
— 
4 636 
. 
— 
— 
—- 
weniger .... 
— 
— 
963 
566 
1 529 
— 
1 800 
495 
1 777 
913 
2 690 
4 985 
349 
— ■ 
Prozent aller Bäder 
20,65 
22,38 
20,74 j 
8,8? 
29,58 ( 
72,52 I 
15,60 . 
2,13 
5,65 
4,03 
9,68 
27,18 
— 
— 
Das finanzielle Ergebnis des Berichtsjahres ist folgendes: 
Einnahme 
1910 
1909 
M 
M 
1. Für Benutzung der Bäder 
2. Für Schwimmunterricht abzüglich Ver 
gütung an das Lehrpersonal 
3. Für Wäscheverleihung 
a) in der Schwimmhalle 
b) in den anderen Abteilungen .... 
4. Für Aufbetvahrung von Privatwäsche . . 
5. Aus den, Verkauf von Seife 
6. Anteil aus dein Ertrage der Personenwagen 
7. Sonstiges 
84 379,oo 
1 861,oo 
3 451,35 
490,93 
1175,50 
633,20 
463,oo 
239,oo 
84 686,58 
1 914,oo 
8 288,20 
524,40 
1180,oo 
569,20 
423,85 
14,70 
zusammen 
92 693,oo 
92 600,93 
mithin für den Kopf 
0,23 
0,22 
Ausgabe 
1. Besoldung des Betriebs- und Arbeits 
personals einschl. Weihnachtsgeschenke. . 
2. Brennmaterial für Heizung, Badewasser 
bereitung und Wäscherei 
3. Beleuchtung und Beleuchtungsgegenstände 
4. Wasserverbrauch 
39 752,44 
26 117,36 
3 359,43 
1 496,» 
38 088,51 
30 166,78 
3 415,25 
884,50 
Ausgabe 
1910 
M 
1909 
M 
5. Unterhaltung der Gebäude, Maschinen und 
Kessel 
8 514,80 
8 318,16 
6. Für Badeseife und Materialien zur Reini 
gung von Wäsche und Anstaltsräumen . 
2 949,73 
2 632,99 
7. Für Drucksachen und Buchbinderarbeiten 
474,87 
357,53 
8. Ersatz des Abganges an Badewäsche . . 
1 649,m 
607,48 
7 998,oo 
9. Abgaben und Lasten 
8 617,49 
1166,50 
10. Unterhaltung des Inventars 
611,95 
11. Soiptiges 
1 250,12 
1 156,27 
Summe Ordinarium 
95 348,73 
94 202,36 
Extraordinarium 
13 209,84 
7 123,79 
Summe der Ausgabe 
108 558,67 
101 326,15 
Summe der Einnahme 
92 693,oo 
92 600,93 
Mehrausgabe 
15 865,57 
8 725,22 
^ , f die Einnahme für den Kopf 
Es betragt: > .. sts a r . 
1 die Ausgabe für den Kopf 
0,23 
0,22 
0,27 
0,25 
Mehrausgabe 
0,04 
0,03 
An den Vorabenden des Oster-, Pfingst-, Weihnachtsfestes 
wurden Bäder verabfolgt: — 4 465 1889 
Der geringste Verkehr war am 5. Mai mit 280 Personen.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.