Path:
Volume No. 20. Bericht über die städtischen Heimstätten

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1910 (Public Domain)

t 
Nr. 20. Heimstätten. 
Voruntersuchungen. 
Das Ergebnis der Untersuchungen ist folgendes: 
Es wurden untersucht: 
für ungeeignet befunden: 
brustkranke 
Männer 
brustkranke 
Frauen 
insgesamt 
Personen 
Männer 
Frauen 
insgesamt 
Im April 1910 
113 
138 
251 
11= 9,7 v. H. 
19 = 13,8 v. H. 
30 = 12,o v. H. 
- Mai - , 
127 
183 
310 
19 = 15,o - - 
31 = 16,o « - 
50=16,i* - 
- Juni - 
100 
151 
260 
23 = 21,i * - 
23=15,2 * -. 
46 = 17,7 - - 
- Juli - 
113 
170 
283 
21 — 18,c - - 
23 = 13,5 - - 
44 = 15,o - - 
- August - . . . ' 
88 
131 
219 
13 = 14,8 * - 
19 = 14,6* - 
32 = 14,«- - 
- September - 
69 
117 
186 
7 = 10,r - - 
14 = 12,o - - 
21 = 11,3* - 
- Oktober - 
73 
68 
141 
11 — 15,i * - 
3= 4,4* - 
14= 9,g- - 
* November - 
69 
74 
143 
7 = 10,2 - - 
7 — 9,5 -- -- 
14= 9,8 * - 
- Dezember - 
80 
66 
146 
10 = 12,5 * - 
10 = 15,2 - - 
20 = 13,7 - - 
- Januar 1911 
105 
106 
211 
15 = 14,3 -- - 
16 = 15,i - - 
31 = 14,7 - - 
- Februar - 
100 
119 
219 
13 = 13,o * - 
12 = 10,i* - 
26 = 11,4 - - 
- März - 
112 
154 
266 
12 = 10,7 - - 
16 = 10,4* - 
28 = 10,5* * 
1910 zusammen 
1 158 
1 477 
2 635 
162 = 14,o v. H. 
193 = 13,i V. H 
355 = 13,5 v. H. 
1909 
995 
1 225 
2 220 
144 = 14,5* - 
165=13,5* - 
309 = 13,9 - - 
1908 
1 177 
1 278 
2 455 
109 = 9,g- - 
142 = ll,i* - 
251 = 10,2* * 
1907 
1 338 
1 291 
2 629 
171 = 12,8 * - 
178 = 13,8 * - 
349 = 13,3* - 
Die Boruntersuchung erstreckt sich hauptsächlich aus Brustkranke. 
Sie hat den Zweck, die für die Heimstättenpflcge wegen ihres Krank 
heitszustandes völlig ungeeigneten Personen von der Aufnahme 
auszuschließen. Es kamen insgesamt 2636 Personen zur Untersuchung, 
dem Vorjahr gegenüber daher 415 niehr. Von diesen 2 635 Personen 
wurden 365 — 13,6 v. H. als für unsere Anstalten nicht geeignet 
befunden und zwar 162 Männer — 14,o v. H. und 193 Frauen — 
13,i v. £). Der Prozentsatz der Ungeeigneten ist gegen 1909 um 0,* v. H. 
geringer gewesen. 
Anzahl der Verpflegten. 
1910 
Blanken 
burg: 
Schulpflichtige 
Mädchen sowie 
Wöchnerinnen 
Upstalt- 
Blanken- 
burg: 
Genesende 
Frauen 
Heinersdorf: 
Schulpflichtige 
Knaben: 
bis 28. 10. 10 
genesende 
Männer 
Blanken 
felde: 
Brustkranke 
Frauen 
Malchow: 
Brustkranke 
Frauen 
und Mädchen 
vom 
8. Jahre ab 
Gütergotz: 
Genesende und an 
geschlossener 
Tuberkulose leidende 
Männer 
Buch: 
Brustkranke 
Männer 
§ 
H 
5 
-r 
CQ 
Bestand Ende März 1910 .... 
49 
80 
43 
46 
82 
44 
134 
478 
Ausgenommen wurden 
300 
761 
459 
543 
716 
697') 
1 016 
4 492 
also im ganzen verpflegt 
349 
841 
502 
589 
798 
741 
1 150 
4 970 
Zur Entlassung kamen 
297 
758 
464 
525 
694 
637 
1 002 
4 377 
Im Bestände verblieben Ende März 1911 
52 
83 
38 
64 
104 
104 
148 
593 
Die Anzahl der Berpsleqten betrug 1910 
349 
841 
502 
589 
798 
741 
1 150 
4 970 
1909 
332 
848 
521 
507 
722 
596 
1 050 
4 576 
1908 
531 
254 
782 
578 
760 
537 
1 053 
4 495 
1907 
753 
— 
906 
606 
782 
745 
1 043 
4 835 
*) Hierbei 149 an gesckstossener Tuberkulose leidende Männer und 7 zur Erholung überwiesene Schwestern. 
Urcker den Aufnahmen in Blankenburg befanden sich 23 I Gegenüber dem Vorjahr ist die Gesamtzahl der in den Heimstätten 
Wöchnerinnen. j Verpflegten um 394 gestiegen.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.