Path:
Volume No. 18. Bericht der Deputation für die städtischen Krankenanstalten und die öffentliche Gesundheitspflege

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1910 (Public Domain)

6 
Nr. 18 Städtische Krankenanstalten. 
Abschnitt I. Krankenbewegung. 
A. Uebersicht ver in den städtischen Krankenhäusern verfügbaren Betten. 
Zahl der verfügbaren Betten in den Anstalten 
Haupt-Abteilungen 
im Friedrichs- 
Moabit 
am Urban 
Rudolf Virchow 
Gitschiner 
Kinder- 
Hain 
Krankenhaus 
Straße 104/5 
krankenhaus 
( Männer 
208 (2) 
360 (6) 
149 (1) 
339 (1) 
A. Innere Abteilung \ Frauen 
110 (1) 
260 (1) 
39 (1) 
147 
152 (2) 
— 
' Kinder 
48 
31 
21 
20 
— 
71 
Zusammen A 
366 (3) 
651 (3) 
209 (2) 
506 (1) 
152 (2) 
71 
| Männer 
219 (1) 
116 (1) 
145 (1) 
188 (2) 
B. Aeußere Abteilung \ Frauen » 
123 
118 
103 (1) 
71 (1) 
— 
— 
' Kinder 
80 
27 
31 
24 
— 
36 
Zusammen B 
422 (1) 
261 (1) 
279 (2) 
283 (3) 
— 
36 
s Männer 
C. Jsolier-Abteilung > Frauen 
62 
69 
60 
55 
14 
49 
59 
— 
— 
• Kinder 
35 
39 
46 
49 
— 
133 
Zusammen C 
152 
53 
164 
168 
133 
Sonder-Abteilungen am 
Rudolf Virchow - Krankenhause. 
. 
( Männer 
D - Dermatologische Frauen 
Abteilung ( Minder 
342 
1 1 
98 
40 
1 1 
— 
Zusammen D 
v 
— 
— 
480 
— 
— 
E, Abteilung für ( f 
Gynäkologie und s Frauen . ... ) 
Geburtshilfe * 
_ 
Gynäkol. 46 
_ 
_ 
— 
— 
— 
Geburtsh. 68 
— 
— 
— 
— 
— 
Septische 23 
— 
Zusammen E 
— 
— 
— 
137 
— 
— 
(Hausschwanqere) 
(21) 
F. Abteilung für s Männer 
15 
Ohren-, Rasen- und i Frauen 
— 
— 
15 
— 
— 
.Halskrankheiten ' Kinder 
— 
— 
— 
6 
— 
— 
Zusammen F 
— 
— 
— 
36 
. , ( Männer 
18 
G Abteilung für Frauen 
Augenkrankheiten > Minder 
12 
— 
— 
— 
10 
— 
— 
Zusammen 6 
— 
— 
' 
40 
Hierzu - F 
— 
— 
— 
36 
— 
— 
- -- E 
— 
— 
137 
— 
— 
- - D 
— 
— 
480 
— 
— 
- - C 
152 
53 
164 
168 
— 
133 
- - B 
422 (1) 
261 (1) 
279 (2) 
283 (3) 
— 
36 
A 
366 (2) 
651 (3) 
209 (2) 
506 (1) 
152 (2) 
71 
Summe 
940 (3) 
965 (4) 
652 (4) 
1650 (4) 
152 (2) 
240 
Gesamte Bettenzahl 4599 einschließlich (18) sogenannte Polizeibetten, 
Dagegen 1909 . . 4565 außerdem (21) Betten für Hausschwangere. 
also 1910 mehr ....... 34 infolge Bereitstellung weiterer Betten aus 
mehreren Abteilungen des Rudolf Virchow- 
Krankenhauses (1909 — 1616 Betten). 
Bemerkungen: 
1. Außer den vorstehend bezeichneten Betten hat jede Anstalt eine Anzahl Reservebetten, die vorübergehend bei starkem Andränge i» den 
einzelnen Krankenabteilungen aufgestellt und demnächst wieder eingezogen werden. 
2. Zufolge Verfügung des Herrn Oberpräsidentcn von Berlin werden in den Krankenhäusern im Friedrichshain, Moabit, am Urban, 
Rudolf Virchow und Gitschiner Straße 104/5 je einige Betten stets freigehalten, um von der Polizei aufgefundene und den Anstalten zugeführte 
kranke Personen aufzunehmen. Diese Betten (zusammen 18) sind oben in Klammern angegeben. 
3. Die Hausschwangeren beim Rudolf Virchow-Krankenhaus werden solange, bis sie auf die Abteilung E als Kranke ausgenommen 
werden, mit häuslichen Arbeiten beschäftigt und dem Hauspersonal zugerechnet, die 21 Betten sind daher in der Zahl der Krankenbetten nicht 
enthalten, sondern überzählig.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.