Path:
Volume No. 45. Bericht der städtischen Feuersozität

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1909 (Public Domain)

Verwaltungsbericht 
des 
Magistrats zu Berlin 
für 
das Ltatsjahr 1909. 
M 45. 
WerichL 6cr städtischen Jeuerfozietät. 
(Für das Geschäftsjahr 1. Oktober 1908/1909.) 
Das Geschäftsjahr der städtischen Feuersozietät vom 1. Oktober 
1908 bis 30. September 1909 hat sich gegen das Vorjahr etwas 
günstiger gestaltet. Die Zunahme an Versicherungswerten ist um 
116 532 700 Jt gegen 135 189 900 Jt im Vorjahre gestiegen, während 
die Ausgaben sich um 358 252,?o Jt vermindert haben. Der aus 
zuschreibende Beitrag konnte dementsprechend auch auf 5,6 ^ für je 
100 Jt der Versicherungssumme gegen 6,i ^ im Vorjahre und 6.2 ^ 
im Jahre 1906/07 ermäßigt werden. 
Die für Brandschäden festgesetzten Entschädigungen betrugen: 
im Jahre 1899/1900 935 553,72 Jt, 
664 746,47 
590 164,ii 
840062,io - 
817 3R),v2 - 
710944,74 . 
994 826,42 - 
1671 439,47 . 
1608 861,34 - 
1266 397,90 - 
die im Geschäftsjahre 
1900/01 
1901/02 
1902/03 
1903/04 
1904/05 
1905/06 
1906/07 
1907/08 
1908/09 
Nachfolgende Uebersicht Tabelle I zeigt 
1908/09 vorgekommenen Veränderungen in der Zahl der versicherten 
Grundstücke und ihrer Versicherungssummen, nach Standesamts- 
bezirken und historischen Stadtteilen geordnet. Danach betrug die 
Gesamtversicherungssumme sämtlicher bei der städtischen Feuersozietät 
versicherten Baulichkeiten am 1. Oktober 1909 
auf 27 173 Grundstücken 5 205 959 300 
am 1. Oktober 1908 
- 27 041 Grundstücken 5 089 426 600 - 
mithin am 1. Oktober 1909 mehr 
132 Grundstücke und 116 532 700^ 
Versicherungswert. 
Im Vorjahre betrug die Zunahme 
140 Grundstücke und 135 189 900 - 
Versicherungswert, mithin im Jahre 
1908/09 
8 Grundstücke und 18 657 200 Jt' 
Versicherungswert weniger. 
Die Vermehrung an Grundstücken und Versicherungswert erfolgte: 
») durch Bebauung von 
232 unbebaut gewesenen Grundstücken, 
b) durch Teilung und Abzweigung versicherter Grundstücke um 
1 Grundstück, 
zus. 233 Grundstücke mit 62009800 Jt 
Versicherungswert; 
c) durch Bebauung von 91 bebaut ge 
wesenen Grundstücken, nach Abbruch 
sämtlicher alten Baulichkeiten ... 51 779 000 - 
ä) durch teilweise Neubebauung bereits 
versicherter Grundstücke oder Wieder 
aufbau einzelner Gebäude, nach Abbruch 
der daselbst vorhanden gewesenen . 17 821 800 - 
zu übertragen 131610 600 Jt 
Uebertrag 131 610 600 Jt 
e) durch An-, Um- und Ausbau von Ge 
bäuden 9 250 700 - 
f) durch Revision der alten Taxen . . 1 294 300 - 
233 Grundstücke und 142 155 600 Jt 
Versicherungswert. 
Hiervon ab Verminderung infolge: 
a) Abbruchs der Baulichkeiten bei gleich 
zeitiger Löschung von 
26 Grundstücken 
mit ... 23 684 900 Jt, 
b) Revision 
früherer 
Taxen auf 3 
Grundstücken 
mit . . . 28800 - 
c) Löschung auf 
Antrag von 
Staats 
behörden 
8 Grundstücke 
mit . . . 1909 200 - 
ä> Vereinigung 
mit anderen 
67 Grundstücken 
zusammen 
101 Grundstücke und 25 622 900 - 
verbleibt wie oben Zunahme von 
132 Grundstücke und 116532 700 Jt 
Versicherungswert. 
Die Zunahme an Grundstücken und Versicherungswerten betrug 
in den letzten 10 Jahren: 
Grundstücke und 
1899/1900 
1900/01 
1901/02 
1902/03 
1903/04 
1904/05 
1905/06 
1906/07 
1907/08 
1908/09 
155 
202 
250 
387 
435 
465 
504 
439 
140 
132 
90 285 500 Jt, 
91911800 - 
91314 000 - 
110025900 - 
130191200 - 
153374 300 - 
170169700 - 
190005 700 - 
135189 900 - 
116532 700 - 
Unter den im Geschäftsjahre 1908/09 neu bebauten, vordem un 
bebaut gewesenen 233 Grundstücken befanden sich 2 Kontorgebäude, 
1 Restaurationsgebäude, 1 Gebäude, welches nur Ladenzwecken dient, 
2 Bedürfnisanstalten und 1 Schuppen. Unter den als gelöscht auf 
geführten Grundstücken befinden sich 3, deren Baulichkeiten nur aus 
Nebengebäuden, ohne eigentliche Wohnhäuser bestanden. Unter den 91, 
nach Abbruch der alten Baulichkeiten als neu bebaut aufgeführten 
Grundstücken befanden sich 4, deren Baulichkeiten auch nur aus Neben 
gebäuden bestanden.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.