Path:
Volume No. 3. Bericht der Steuerdeputation

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1909 (Public Domain)

Nr. 3. Steuerverwattnng. 
33 
N. Berechnung der eingezogenen, niedergeschlagenen und in Rest verbliebenen Prozente des Lteuersolls, 
gegenübergestellt denen des Borjahres. 
JZ, 
3-V 
Bezeichnung der Steuer 
eingezogen 
B o n den 
n i e d e r g 
wegen Nichtverpflichtung 
steuersoll 
schlagen 
wegen Unbeitreiblichkeit 
in Rest verblieben 
für 1908 
v. H. 
für 1909 
v. &. 
für 1908 
v- H- 
für 1909 
v. 6- 
für 1908 
v- H- 
für 1909 
v H. 
für 1908 
v. H. 
für 1909 
v. £). 
A. Gemeindesteuern. 
I 
Grundsteuer 
93,15 
93,62 
0,62 
0,17 
0,oo 
0,oo 
1,03 
0,91 
2 
Sublevationsbeiträge 
100,oo 
" 
0,00 
— 
0,oo 
— 
0,00 
- 
3 
Gewerbesteuer 
97,18 
97,33 
1,63 
1,61 
0,20 
0,25 
0,79 
0,78 
4 
Warenhaussteuer 
90,69 
99,23 
1,67 
0,17 
0,00 
*— 
1,64 
0,60 
•') 
Betriebssteuer 
93,81 
94,13 
‘2,25 
3.26 
4,61 
3,10 
1,33 
1,22 
6 
Umsatzsteuer 
91,21 
90,35 
i,ii 
1,26 
1,13 
1,10 
6,62 
7,20 
7 
Hundesteuer 
94,38 
93,09 
4,21 
3,60 
4,98 
2,94 
0,10 
0,37 
3 
Biehseuchenabgabeu 
99,60 
99,33 
0,10 
0,21 
0,30 
0,36 
0,oo 
0,07 
11 
Handwerkskammerkosten.... 
33,69 
3.1,87 
3,99 
4,16 
4,76 
.>,64 
4,56 
6,33 
10 
GebührensürFeuersicherhcitsmachen 
90, oo 
94,21 
0,23 
0,04 
0,00 
4,84 
3,77 
4,91 
11 
Anerkennungsgebühren .... 
30,99 
37,80 
11,35 
11,06 
O,00 
— 
1,66 
1,14 
1-4 
Einkommensteuer 
91,21 
91,17 
3,84 
4,06 
4,63 
4,57 
4,32 
4,20 
Durchschnittlich 
4^ 
94,19 
4,37 
2,47 
1,42 
1,41 
1,93 
1,93 
weniger 0,os 
mehr 0,10 
weniger 0,oi 
B. Staatssteuern. 
1 
Einkommensteuer 
90,52 
91,18 
4,61 
4,27 
4,87 
4,13 
2,10 
1,82 
2 
Ergänzungssteuer 
94,12 
94,60 
3,47 
3,73 
0,24 
0,33 
4,17 
1,44 
3 
Rentenbankrenten 
99,12 
99,58 
0,39 
0,12 
— 
— 
0,19 
— 
4 
Wandergewerbesteucr, festgesetzt: 
1, in Berlin 
■77,69 
■ >3,68 
43,39 
43,06 
— 
— 
13,72 
13,36 
II. in Potsdam 
03,16 
o7,66 
9,76 
19,36 
— 
— 
46,19 
44,98 
Durchschnittlich 
90,78 
91,69 
4,46 
4,26 
4,61 
4,23 
4,15 
1,82 
mehr 0,9i 
weniger 0,20 
weniger 0,38 
weniger 0,33 
C. Kirchensteuern. 
I. evangelische 
49,ti 
40,13 
35,C4 
36,98 
11,81 
14,21 
3,41 
10,38 
II. katholische 
33,26 
47,00 
31,97 
43,39 
40,io 
41,25 
9,37 
3,36 
Durchschnittlich 
44,90 
44,09 
33,72 
34,80 
15,16 
14,51 
5,92 
3,60 
weniger 4,si 
mshr 
1,08 
weniger 0,95 
mehr 
4,88 
Bezeichnung 
der 
Steuer 
Etatsjahr 
,Gesamtsumme 
niedergeschlagen 
erngegangen 
Tabellarische Zusammenstellung des Hauptergebnisses der Einziehung bei den einzelnen T teuerarten 
für die Etatsjahre 1905 bis 1909. 
in Rest 
verblieben n, D. 
M 
Es waren einzuziehen 
Soll 
einnahme 
Jt 
Reste aus 
dem Vorjahre 
Jt 
A. G c m e i n d e ft euer n. 
1. 
Grundsteuer 
1905 
24 473 783,67 
15 187,ii 
22 488 970,88 
22 447 667,ii 
99,81 
1 Abgang 
\ Ausfall 
10 700,56 
5,80 
0,06 
1 30 596,91 
1906 
43 476 776,60 
30 596,91 
23 307 373,51 
23 239 395,87 
99,71 
/ Abgang 
t Ausfall 
19 896,72 
43,20 
0,09 
j 47 557,72 | 
1907 
24 266 660,97 
47 557,72 
24 314 218,69 
24 254 346,97 
99,76 
j Abgang 
1 Ausfall 
8 345,61 
49,oo 
0,03 
j 51517,08 
1908 
26 883 453,38 
51 517,08 
26 934 970,46 
26 520 046,32 
98,« 
/ Abgang 
1 Ausfall 
137 460,« 
37,70 
0,62 
| 477 446,01 
1909 
46 451 490,81 
277 446,01 
26 543 716,85 
26 161 303,87 
98,62 
l Abgang 
s Ausfall 
144 168,07 
0,17 
} 444 744,91 
> 
l,os 
0,9»
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.