Path:
Volume No. 33. Bericht der städtischen Hochbaudeputation

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1908 (Public Domain)

9 
Nr. 83. Hochbauverwaltung. 
in Buch, dem Laternen- und Promenadenwärterhäuschen am Helsing- 
forser Play, der Bezirkswerkstatt der Parkverwaltung am Frankfurter 
Tor, der IV. städtischen Anstalt für Geisteskranke in Buch, der Um 
änderung im Friedrichs-Wcrderschen Gymnasium und Dorotheen 
städtischen Realgymnasium, dem pathologisch-anatomischen Institut im 
Krankenhause Moabit, den Veränderungen an den städtischen Schul- 
gebäuden hinsichtlich der Vergrößerung der Feuersicherheit, dem Er 
weiterungsbau der Volksbadeanstalt an der Turmstraße 88, dem Neu- 
bau eines II. Ueberwinterungshanses in der Gärtnerei am Humboldt 
hain, der Erweiterung des Wirtschaftsgebäudes im Krankenhause 
Friedrichshain, dem Erweiterungsbau der V. Pflichtfortbildungsschule, 
Langestraße 31, dem Erweiterungsbau der Volksbadeanstalt an der 
Schillingsbrücke, dem Jnfektionshaus beim Waisenhaus in Rummels 
burg, dem Vierfamilienhaus bei der Anstalt Wuhlgarten, dem Ver- 
waltungsgebäude für die Desinfektionsanstalt an der Grünauer Straße, 
dem Anbau an das Börsengebäudc auf dem städtischen Viehhof usw. 
sowie zu zahlreichen kleineren Bauanlagen, mit einer Gesamtsumme 
von 30 422100 Jt. 
Außerdem lagen der Hochbaudeputation für die Kunstdeputation 
die Bearbeitung der Ausführungszeichnungen und die Ausführung der 
Fundierungsarbeiten für den Märchenbrunnen im Friedrichshain, die 
Ausführung und Aufstellung des Bildwerks „am Meeresgrund" am 
Karpfenteich im Treptower Park, sowie die Herstellung der Aus 
führungszeichnungen für das Wappentier der Stadt Berlin mit 
Postament in der großen Halle des Stadthauses ob. 
Schließlich fertigte die Hochbauverwaltung eine Anzahl Be 
bauungsskizzen zur Ermittelung der Verwendbarkeit von zum Kauf 
angebotenen Grundstücken für städtische Bauten an. 
Der Gesamtwert aller von der städtischen Hochbaudeputation im 
Jahre 1908 bearbeiteten Bauanlagen beläuft sich auf rund 70500000./«. 
Auf dem Baumarkt sind wesentliche Veränderungen nicht ein 
getreten: die Arbeitslöhne und die Baumaterialienpreise haben zum 
Teil auf der sinkenden Tendenz des Vorjahres beharrt. 
Die günstige Witterung im Sommer 1908 war den Bauaus 
führungen sehr zu statten gekommen, dagegen hat die besonders an 
haltende Frostperiode des strengen Winters 1908/09 die Bautätigkeit 
außergewöhnlich lange gehemmt. 
Bei dem Beamtenkörper haben Aenderungen insofern stattgefunden, 
,ols die Stadtbauiuspektoren Knopfs und Tietze in die Stellen der 
Magistratsbauräte ausrückten. 
Die Anzahl der technischen Hilfskräfte ist im wesentlichen der 
jenigen des Vorjahres gleich geblieben. 
I. Neu- und 
1 , 
Datum des Stadt- 
Auftrag 
Eingang 
Beginn 
Bezeichnung des Baues 
verordnetenbeschlusses 
zur Bau- 
der Bau- 
der Bau- 
Vorentwurf JgJj 
ausführung 
am 
erlaubnis 
am 
ausführung 
am 
A. Höhere 
1 
Neubau des Friedrichs-Werderschen Gymnasiums in Moabit, 
Bochumer Straße 
10. 
9. 
1908 
8. 
2. 
1906 
21. 
3. 
1906 
12. 11. 1906 
1. 6. 
1906 
9 
Desgleichen der III. Oberrealschule an der Pasteurstraße. . . 
12. 
12. 
1907 
18. 
6. 
1908 
17. 
7. 
1908 
24. 11. 
1908 
22. 3. 
1909 
B. 
Gemeinde- 
3 
Desgleichen der Gemeindedoppelschule Frankfurter Allee 140. 
20. 
1. 
1905 
18. 
1. 
1906 
15. 
2. 
1906 
11. 
8. 1906 
20. 8. 
1906 
4 
Desgleichen Aiithcrn er . . . . 
26. 
1. 
1905 
8. 
9 
1906 
10. 
3. 
1906 
1. 
8. 1906 
5. 9. 
1906 
26. 
9. 1906 
4. 1. 
1907 
5 
Desgleichen Greifenhagener Straße 
8. 
2. 
1906 
14. 
6. 
1906 
17. 
8. 
1906 
13. 
2. 1907 
27. 5. 
1907 
6 
Desgleichen Bochumer Straße 
10. 
9. 
1903 
8. 
2. 
1906 
15. 
■3. 
1906 
2. 
12. 
10. 1906 
11. 1906 
1 6. 
1906 
Desgleichen Senefelder Straße 
*6. 
1. 
1905 
18. 
1. 
1906 
13. 
2. 
1906 
22. 
8. 1906 
3. 9. 
1906 
28. 
3. 1907 
8 
Desgleichen Sonnenburger Straße 
9 
12, 
1904 
25. 
1. 
1906 
25. 
8. 
1906 
8. 12. 1906 
April 1907 
9 
Desgleichen Driesener Straße 
1 
3. 
1906 
14. 
6. 
1906 
29. 
8. 
1906 
15. 
1. 1907 
29. 4. 
1907 
10 
Desgleichen nebst Armenamt Eckertstraße 
26. 
1. 
1905 
8. 
2. 
1906 
9. 
3. 
1906 
26. 10. 1906 
3. 9. 
1906 
11 
Desgleichen der Gemeindedoppelschule Bötzowstraße .... 
1. 
3. 
1906 
14. 
6. 
1906 
16. 
8. 
1906 
*14. 
2. 1906 
19. 11. 
1906 
3. 
5. 1907 
12 
Desgleichen Christburger Straße 
1. 
3. 
1906 
14. 
6. 
1906 
10. 
8. 
1906 
11. 
3. 1907 
6. 5. 
1907 
27. 
3. 1907 
13 
Desgleichen der Barackenschule Seestraße 
21. 11. 
1907 
9. 
12. 
1907 
1. 
5. 1908 
3. 2. 
1908 
14 
Desgleichen Danziger Straße (Play G) 
7. 
9 
1907 
11. 
4. 
1907 
2. 
5. 
1907 
29. 
8. 1907 
7. 10. 
1907 
15 
Desgleichen der Gemeindedoppelschule Bromberger Straße 13/14 
21. 
6. 
1906 
7 
3. 
1907 
8. 
4. 
1907 
2. 
10. 1907 
9. 10. 
1907 
16 
Desgleichen der 246. Gemeindeschule, Zinglistraße 24 . . . . 
12. 12. 
1907 
23. 
4. 
1908 
5. 
5. 
1908 
29. 
8 1908 
2. 7. 
1908 
17 
Desgleichen der Gemeindedoppelschule Pankstraße 11/12. . . 
12. 12. 
1907 
18. 
6. 
1908 
22. 
7. 
1908 
20. 
1. 1909 
6. 1. 
1909 
18 
Desgleichen Schöningstraße 
12. 
12. 
1907 
18. 
6. 
1908 
22. 
7. 
1908 
16. 
2. 1909 
19. 12. 
1908
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.