Path:
Volume No. 20. Bericht über die städtischen Heimstätten

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1908 (Public Domain)

Nr. 20. Heimstätten. 
9 
Durch das Hauptjournal gingen 
1908 1404 Sachen, 
1907 1 376 
1906 1396 
1905 1339 
1904 966 
1903 858 
Die Schwestern. 
In Blankenburg waren 2, in Upstall, Blankenfelde und Malchow 
je 3. in Buch 6 und in Heinersdorf 1 Viktoriaschwester tätig. In 
Heinersdorf war ferner noch 1 Wirtfchaftsschwester eingestellt; diese 
sowie die in Gülergotz beschäftigten 3 Schwestern gehören dem 
Viktoriahause nicht an. 
Dienstpersonal. 
Das dauernd engagierte Dienstpersonal bestand 
in 
Blan 
ken 
burg 
Up- 
stall 
Hei 
ners- 
dorf 
Blau- 
ken 
selbe 
Mal- 
chow 
Güter- 
gotz 
Buch 
aus Wirtschafterin 
1 
1 
1 
1 
1 
1 
. Köchin. Haus-, 
Küchen- u. Näh 
mädchen .... 
3 
5 
5 
6 
9 
6 
9 
- Hauswart . . . 
— 
i 
— 
— 
1 
- Hausdiener. . . 
2 
i 
2 
2 
2 
5 
D 
. Gartenarbeiter . 
— 
—. 
1 
1 
~ 
1 
Im Laufe des Jahres wurden: 
in 
Bla 
bi 
s 
,, B 
-- B 
o O 
s 
tifen- 
rrg 
g 
s 
Upstall 
5 I -- 
" 1* 
<3 o 53 
C « 
03 ** 
an- 
genommen §• 
rsdorf 
g 
an- 1 
genommen £§ : 
entlassen 3 
Malchow 
S g 
* g i 13= 
g B : jo 
5 S 
Gütergotz 
g g 
§ I U 
i g 
B 
C 
.. B 
B 
« o 
g 
Lid) 
g 
g 
Zusa 
« 
- 1 
ES o 
o o 
ES 
03 
mitten 
g 
B 
Wirtschafterinnen 
Haus-, Küchen- und Nähniädchen 
Hauswart 
Hausdiener 
Gartenarbeiter 
1 
3 
1 
4 
1 
5 
1 
1 
— 
8 
1 
7 
5 
4 
i 
17 
1 
1 
1 
17 
1 
i 
6 
1 
1 
7 
3 
1 
3 
11 
14 
3 
11 
14 
7 
55 
1 
17 
2 
6 
50 
18 
1 
Zusammen 1908 
1907 
1906 
1905 
4 
4 
4 
16 
5 
4 
3 
16 
8 
— 
9 
10 
9 
11 
7 
9 
9 
11 
6 
7 
7 
6 
4 
6 
7 
6 
20 
21 
8 
10 
19 
18 
8 
9 
8 
9 
11 
27 
12 
10 
11 
' 28 
28 
21 
22 
33 
28 
20 
21 
15 
82 
72 
61 
103 
75 
67 
69 
85 
Der Personenwechsel ist nur in Buch etwas stärker wie im Vorjahre gewesen, im übrigen ungefähr gleich geblieben. Upstall ist hinzugetreten. 
An dieses Dienstpersonal wurden aus Titel I Pos. 3 
Blanken 
burg 
^ 
Heiners 
dorf 
Blanken 
felde 
Zusammen 
in 
Upstall 
Malchow 
Gütergotz 
Buch 
1908 
1907 
1906 ' 1905 
1904 
. 
JC 
JC 
JC 
JC 
JC 
JC 
JC 
JC 
JC 
JC 1 JC 
JC 
an Löhnen ausschließlich 
der Versicherungsbei 
träge gezahlt . . . 
als Weihnachtsgeschenke 
verteilt 
außerdem wurden an 
Tagelöhnen für beson- 
ders angenommene 
freieHilfskräfte gezahlt 
und für Häuslinge . . 
3 717,50 
llO.oo 
2 085,oo 
155,oo 
3 348,75 
120,oo 
4 614,oo 
169,oo 
168,35 
6 289,36 
188,oo 
17,oo 
5 420,2t 
125,oo 
9 977,80 
315,oo 
89,oo 
35 452,74 
1182,oo 
274,36 
31 803,54 
1105,oo 
350,60 
239,io 
28 796,m 24 954,82 
1 078,oo 1 126,oo 
280,40 258,05 
244,2o! 244,20 
18 928,25 
777,oo 
240,40 
244,20 
Summe der Löhne Titel I 
Pos. 3 ausschließlich 
der Versicherungsbei 
träge 
3 827,60 
2 240,oo 
3 468,75 
4 951,36 
6 494,36 
5 545,24 
10 381,89 
36 909,09 
33 498,24 
30 394,51 26 582,67 
20 189,85 
Beiträge zur Kranken- re. Bersicherung. 
Die Kosten der Kranken- und Invalidenversicherung des Wirtschafts- und Dienstpersonals der Heimstätten sind vom 1. April 1007 ab 
auf unseren Spezialetat 34 I. Titel I, Pos. 3, übernommen worden. 
Die Kosten der Unfallversicherung trägt Spezialetat 39B. 
Bezahlt wurden: 
U=S . ■■■■ 
— 
Heiners 
dorf 
Blanken- 
selbe 
, 
Zusammen 
in 
Blanken- 
bürg 
Upstall 
Malchow 
Gütergotz 
Buch 
1908 
1907 
1906 
1905 
1904 
JC 
JC 
JC 
JC 
JC 
JC 
JC 
JC 
JC 
JC 
JC 
JC 
an Beiträgen zu den Kosten: 
der Invalidenversicherung . 
- Krankenversicherung 
' Unfallversicherung . . 
45,09 
83,03 
30,66 
28,86 
55,12 
10,37 
61,02 
15,76 
69,oo 
115,84 
33,46 
92,52 
162,88 
26,24 
104,10 
5,12 
18,31 
152,oo 
266,45 
85,64 
552,69 
688,44 
220,34 
532,39 
647,96 
221,16 
453,60 
493,43 
204,09 
481,09 
382,64 
113,36 
374,19 
251,41 
116,79 
Zusammen 
158,68 
94,36 
76,78 
218,30 
281,64 
127,63 
504,09 
1 461,37 
1 401,61 
1 151,12 
976,98 
742,3» 
2
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.