Path:
Volume No. 12. Bericht über die Verwaltung der Stadtbibliothek und der städtischen Volksbibliotheken und Lesehallen

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1908 (Public Domain)

4 
Nr. 12. Stadtbibliothek, Volksbibliotheken und Lesehallen. 
AuS den einzelnen Abteilungen wurden verliehen: 
Abteilung 
1908 
1907 
1898 
Bände 
Bände 
Bände 
1. 
Deutsche schöne Literatur . . 
680789 
655 494 
285171 
2. 
Zeitschriften und Sammelwerke 
253 763 
255 966 
103 625 
3. 
Jugendschriften 
236 054 
221 653 
102 723 
4. 
Ausländische schöne Literatur . 
178238 
166 496 
43 821 
6. 
Erdkunde 
49 594 
50 453 
27 058 
6. 
Geschichte 
48 534 
60 506 
22 950 
7. 
Naturwissenschaften .... 
33 769 
35 695 
15 781 
8. 
Technik und Gewerbe . . . 
31984 
33 845 
9121 
9. 
Kunstgeschichte 
16 460 
17 322 
4 993 
10. 
Staats- und Rechtswissenschaft 
6 659 
6 912 
1962 
11. 
Griechische, römische und morgen- 
ländische Literatur .... 
6175 
7 382 
3 952 
12. 
Philosophie 
5 021 
5 758 
1567 
13. 
Mathematik 
4 760 
5130 
1 506 
14. 
Sprachwissenschaft 
3943 
4 404 
1491 
15. 
Unterricht und Erziehung . . 
3608 
3 974 
1298 
16. 
Theologie 
8 275 
3 886 
1179 
zusammen 
1562 621 
1 524 876 
628198 
(Die Uebersicht der verliehenen Bücher siehe Seite 5.) 
5. Der Bücherbestand. 
In den 28 Volksbibliotheken waren am 1. April 1909 193 866 
Bände vorhanden (1908: 186 459, 1898: 104 356 Bände). Mithin 
hat sich der Bücherbestand gegen das Vorjahr um 6 907 und gegen 
den Bestand vor 10 Jahren um 89 010 Bände vermehrt, nach Aus 
scheidung vieler Tausend zerlesener und veralteter Werke. 
In den einzelnen Bibliotheken betrug die Bücherzahl: 
Nr. der 
Volksbibliothek 
Bände 
Nr. der 
Volksbibliothek 
Bände 
1 
11842 
15 
8 305 
2 
5 503 
16 
7 263 
3 
4 385 
17 
7 033 
4 
9000 
18 
6 651 
5 
5 584 
19 
8 750 
6 
4082 
20 
11079 
7 
7 206 
21 
4 408 
8 
7 983 
22 
4 590 
9 
11657 
23 
4 440 
10 
7 198 
24 
8 831 
11 
5 289 
25 
3 837 
12 
7 514 
26 
4 608 
13 
7 325 
27 
6 810 
14 
6 724 
28 
11569 
1—28 zusammen 
193 866 
6. Einnahme und Ausgabe. 
Einnahme. 
1. Stadtbibliothek. 
1908 1907 
1. Erlös aus dem Verkauf von Kata 
logen und Quittungssormularen 2 346,28 Jt, 1 089,62 Jt, 
2. Von der Hauptstiftungskasse: 
1. Ueberschuß der Leostiftung für 
1907 7971,20 . 7967,70 - 
2. Ueberschuh der Albert Cohn 
stiftung für 1908 . . . . 5785,60 - 11 140,so - 
zusammen 16 102,98 Jt, 20197,82 Jt. 
1. 
2. 
3. 
4. 
5. 
2. Volksbibliotheken «nd Lesehallen. 
Zinsen des vom Verein für wissen 
schaftliche Vorträge überwiesenen 
Kapitals 
Von der Hauptstiftungskasse: 
Zinsen der Lionstiftung für 1907 
und 1908 
Erlös aus dem Verkauf von Bücher- 
Verzeichnissen 
Erlös aus dem Verkauf von 
Quittungsformularen . . . . 
Verschiedene Einnahmen . . . 
1050,oo Jt, 
729,32 - 
2 460,60 - 
4 655,17 • 
105,63 • 
1 050,oo Jt, 
2 062,20 - 
4 526,os • 
180,21 - 
zusammen 9 000,92 Jt, 28 016,26 Jt. 
Zuschuß aus Gemeindemitteln für die 
Stadtbibliothek und die Volks 
bibliotheken und Lesehallen . . 215 554,81 - 202 431,i« - 
zusammen 224 555,78 Jt, 230 447,ib Jt. 
Ausgabe. 
I. Stadtbibliothek. 
1908 
1907 
1. 
Gehalt von 7 Bibliothekgehilfinnen 
einschließlich der Jnvalidenver- 
. 
sicherungsbeiträge 
8665,70 Jt, 
6 430,81 Jt 
2. 
Abenddienstentschädigung für 2 
Hilfsdiener je 480 Jt ... . 
960,oo - 
3. 
Drucksachen und Schreibmaterialien 
1 343,72 - 
— 
4. 
Bücher und Buchbinderarbeiten . 
27 898,86 - 
26 277,81 
• 
6. 
Zeitschriften und Zeitungen für den 
Lesesaal 
1 999,76 « 
999,00 
6. 
Zeitungshalter und Mappen . . 
— 
399,90 
. 
7. 
Druck von Katalogen .... 
— 
10 906,95 
. 
8. 
Etikettierung der Bibliothek. . 
244,15 - 
3 440,21 
- 
9. 
Heizung 
1 302,67 - 
802,90 
- 
10. 
Heizerlohn 
890,08 - 
618,08 
- 
11. 
Beleuchtung 
4 621,37 - 
3 115,72 
12. 
Reinigung einschließlich Bewachung 
1 361,oo - 
1 133,60 
. 
13. 
Feuerversicherung 
78,io • 
— 
14. 
Miete 
12146,oo - 
11 456,oo 
15. 
Renovierung und Möblierung der 
Räume für die Bücherausgabestelle 
und den Lesesaal einschließlich der 
Heizungs- und Beleuchtungsanlage 
666,17 - 
22 785,68 
zusammen 
62178,86 Jt, 
88366,12 Jt. 
II. Volksbibliotheken und Lesehallen. 
1908 
1907 
1. 
Gehalt der Verwalter und Diener 
einschließlich Beiträge zur Kranken- 
und Invalidenversicherung. . . 
48 467,39 Jt, 
44 686,15 Jt, 
2. 
Bücher und Buchbinderarbeiten . 
72 725,62 - 
70895,18 
. 
3. 
Zeitschriften und Zeitungen der 
Lesehallen 
15 386,26 - 
13 645,36 
4. 
Druck der Bücherverzeichnisse und 
Formulare einschließt, des Papiers 
10 941,21 - 
5 993,72 
6. 
Für Nachschlagewerke rc. der 13. 
und 14. Lesehalle 
3 549,60 - 
6. 
Miete für die Räume der 1. Lese 
halle und 1. Volksbibliothek . . 
3 240,oo - 
3 240,oo 
7. 
Beleuchtung der Räume der 
1. Volksbibliothek und 1. Lesehalle 
982,61 - 
917,81 
8. 
Jnventaranschaffungen für die 
Volksbibliotheken und Lesehallen 
4 683,13 - 
288,oo 
9. 
Utensilien 
786,96 » 
669,63 
- 
10. 
FürdieOffenhaltung von HVolks- 
bibliotheken in den Schulferien . 
654,oo - 
759,oo 
11. 
Feuerversicherungsprämie für das 
Inventar und die Bücher aller 
Volksbibliotheken und Lesehallen 
9,30 - 
— 
12. 
Feuerkassenbeitrag für den Anbau 
aufdem Grundstück der70./202. Ge- 
meindeschule für die 20. Volks 
bibliothek und 2. Lesehalle . . 
40,87 « 
41,61 
13. 
Für den Umzug einer Volks 
bibliothek 
47,00 - 
14. 
Sonstige Ausgaben einschließlich 
der Kosten für Beleuchtungskörper 
863,67 - 
946,02 
, 
zusammen 
162 377,37 Jt, 
142 081,33 Jt. 
Abgesehen von den Gehältern der in der Stadtbibliothek beschäftigten 
Beamten (des Bibliothekars, zweier Bureaubeamten und 6 Diener) 
betrug die Gesamtausgabe für die Stadtbibliothek und die Volks 
bibliotheken und Lesehallen im Jahre 1908 224 555,73 Jt gegen 
230447,16 Jt im Jahre 1907. 
Berlin, den 8. Juli 1909. 
Kuratorium 
der Stadtbibliothek und der städtischen Volksbibliotheken 
und Lesehallen. 
Reicke.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.