Path:
Volume No. 9. Bericht über das städtische Fach- und Fortbildungsschulwesen

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1908 (Public Domain)

Nr. 9. Fach- und Fortbildungsschulwesen. 
19 
Belleallianceplatz 1 und 23; ferner wurde mitbenutzt die Turnhalle 
in der Alten Jakobstraße 127. 
II. Handwerkerschule. 
Die II. Handwerkerschule wurde von 1681 Schülern im Sommer- 
Halbjahr und 2247 Schülern im Winterhalbjahr durchschnittlich also 
von 1964 Schülern besucht, während im Etatsjahr 1907 durch 
schnittlich 2433 Schüler vorhanden waren. Es ist somit ein geringer 
Rückgang in der Frequenz eingetreten, der seinen Grund in der 
schlechten Geschäftskonjunktur und in dem Fernbleiben der Pflicht 
fortbildungsschüler hat. 
Die II. Handwerkerschule wurde im Benchts,ahre in größerem Um- 
fange von deutschen und ausländischen Schulmännern und behördlichen 
Abordnungen des In- und Auslandes zum Studium des Unterrichts 
ganges und der baulichen und schultechnischen Einrichtungen besucht. 
An Stipendien gelangten zur Verteilung: 
Vom Herrn Minister für Handel und Gewerbe aus Staatssonds 
überweisung: 1000 ^ für Tagesschüler der II. Handwerkerschule. 
Von den Herren Aeltcsten der Kaufmannschaft zu Berlin: Ueberweisung 
von 150 M, ein Stipendium für einen Tagesschüler. 
Von der Handelskammer zu Berlin: Ueberweisung von 2275 JC zu 
Stipendien für die Tagesschüler der II. Handwerkerschule. 
Die Beteiligung an den einzelnen Unterrichtsgegenständen in den 
Unterrichtsgegenstände 
Zirkelzeichnen, Projektionszeichnen .... 
Darst. Geometrie. Perspekt., Schattenkonstr. 
Freihandzeichnen nach Gips und Körper. . 
Figürl. Freihandzeichnen nach Gips, n. d. 
lebend. Modell (Akt), Gcwandstud., Pro 
portionslehre, Anatomie, Entwerfen . . 
Fachzeichnen: für Bootsbauer . . . . 
für Maschinenbauer ......... 
- Mechaniker und Elektrotechniker . . . 
- Installateure elektrischer Anlagen . . - 
- Kunst-, Bau- und Eisenkonstrukt.-Schlosser 
- Kunstschmiede - - - 
- Klempner und Metalldrücker .... 
- Gas-, Wasser-, und Heizungsinstallateure 
und Kupferschmiede 
. Gürtler, Graveure, Ziseleure, Gold- und 
Silberschmiede 
- Tischler und Drechsler ...... 
- Maurer, Zimmerer und Steinmetze . . 
- Lithographen 
- Bildhauer 
- Zahntechniker 
- Keramik 
Dekoratives Malen und Malen von Holz- 
und Marmorimitationen 
Malen nach der Natur, Aquarellieren. . . 
Modellieren 
Entwerfen von Ornamenten und kunst 
gewerblichen Gegenständen 
Mathematik: a) Algebra 
b) Geometrie 
Stereometrie 
Analytische Geometrie 
Differential- und Integralrechnung . . . 
Stöchiometrie 
Physik 
Chemie und chemisches Praktikum . . . . 
Mechanik 
Statik 
Elektrotechnik - - - - 
Berechnung u. Skizzier v. Maschin.-Elem. 
Kunstgewerbliche Formenlehre 
Baustofflehre, Baupolizeiordnung . . . . 
Buchführung mit Kalkulation 
Rechnen 
Praktische Uebungen: 
im Treiben in Metall und Ziselieren . . . 
- Kunstschmieden . 
- Kunstformen und Gipsgießen . . . . 
- Drucken (Stein, Zink, Aluminium) . . 
für Metall und Stahlgravcure 
- Zahntechniker 
Fachunterricht: 
für Photographie und Photochemie . . - 
• Keramik (Frauenkursus 
Singen 
Sommer 1908 
Winter 1908/09 
8 
u 
® 1 
>4 
S-» o 
JQ 
Sc 
s 
o? 
r-d L n 
^ ojÄ B 
i^sC* 
® 2 rSg 
16 
4 
287 
17 
4 
384 
4 
4 
83 
4 
4 
106 
16 
4 
292 
17 
4 
426 
11 
4 
266 
14 
4 
340 
2 
4 
38 
2 
4 
45 
6 
4 
109 
6 
4 
146 
3 
4 
69 
4 
4 
99 
1 
4 
8 
1 
4 
15 
6 
4 
110 
6 
4 
122 
4 
4 
70 
4 
4 
79 
2 
4 
34 
2 
4 
45 
3 
4 
40 
3 
4 
58 
3 
4 
52 
3 
4 
63 
6 
4 
118 
6 
4 
146 
10 
4 
211 
10 
4 
211 
4 
4 
81 
4 
4 
99 
2 
4 
35 
2 
4 
53 
1 
4 
19 
1 
4 
22 
1 
4 
24 
1 
4 
24 
7 
4 
121 
8 
4 
262 
5 
4 
106 
5 
4 
112 
— 
— 
2 
6 
63 
6 
4 
97 
7 
4 
126 
3 
4 
74 
3 
4 
83 
32 
2 
630 
36 
2 
740 
32 
2 
630 
36 
2 
740 
I 
2 
15 
1 
2 
25 
1 
2 
18 
1 
2 
24 
1 
2 
16 
1 
2 
16 
1 
2 
10 
— 
— 
— 
2 
4 
25 
2 
4 
25 
4 
4 
60 
5 
4 
66 
1 
4 
23 
1 
4 
16 
1 
4 
26 
1 
4 
26 
2 
4 
35 
2 
4 
30 
1 
4 
8 
1 
4 
12 
1 
4 
44 
1 
4 
44 
1 
4 
6 
1 
4 
5 
2 
2 
36 
3 
2 
65 
2 
2 
34 
3 
2 
64 
4 
4 
79 
4 
4 
112 
3 
4 
39 
3 
4 
64 
3 
4 
10 
3 
4 
14 
2 
4 
21 
2 
4 
18 
2 
4 
25 
2 
4 
24 
1 
2 
21 
1 
2 
26 
3 
4 
41 
3 
4 
57 
2 
4 
40 
2 
4 
41 
1 
2 
20 
1 
2 
29 
Zusammen 
mit 784 Std. 
wöchentlich 
mit 830 Std. 
wöchentlich 
Außerdem wurde eine Anzahl Stipendien aus der Stiftung der 
Gewerbeausstellung im Jahre 1879 und aus städtischen Stiftungen 
durch die Stiftungsdeputation an Tagesschüler der II. Handwerker- 
schule verliehen. . ^ „ 
Die Schulgeldeinnahme betrug un Berichts,ahre 48 983,so 
Das Schulgeld wurde vom 1. Oktober 1908 ab erhöht. 
Es unterrichteten an der II. Handwerkerschule: 
im Sommerhalbjahr 1908 82 Lehrer, 
im Winterhalbjahr 1908/09 ...... 84 
Die Schülerzahl der Anstalt betrug im 
Sommerhalbjahr 1903 1 562 
Winterhalbjahr 1903/04 .... 2465 
Sommerhalbjahr 1904 ..... 1 819 
Winterhalbjahr 1904/05 .... 2 928 
Sommerhalbjahr 1905 2150 
Winterhalbjahr 1905/06 .... 3228 
Sommerhalbjahr 1906 1 982 
Winterhalbjahr 1906/07 .... 3163 
Sommerhalbjahr 1907 1 893 
Winterhalbjahr 1907/08 .... 2 972 
Sommerhalbjahr 1908 1681 
Winterhalbjahr 1908/09 .... 2247 
Nach ihren Berufsarten verteilen sich die Schüler folgendermaßen: 
1 
2 
3 
4 
ü 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
17 
18 
19 
20 
21 
22 
23 
24 
25 
26 
27 
28 
29 
30 
31 
32 
33 
34 
35 
36 
37 
38 
39 
40 
41 
42 
43 
44 
45 
46 
Berufsarten 
der 
Schüler 
Architekten 
Beamte 
Boots- und Schiffsbauer 
Chemigraphen .... 
Drechsler 
Elektotechniker . . . . 
Former 
Gold- und Silberarbeiter 
Graveure 
Gürtler 
Handelsbesliffene. . . . 
Holzbildhauer . . . . 
Ingenieure 
Installateure für Gas- und 
Wasser-, sowie elektrische 
Beleuchtungsanlagen 
Keramiker. . 
Klempner. . 
Kunstschmiede. 
Kupferschmiede 
Lehrer . . . 
Lehrerinnen . 
Lithographen. 
Maler . . . 
Maschinenbauer 
Maurer . . 
Mechaniker . 
Metalldreher und 
Modelleure . 
Musterzeichner 
Photographen 
Porzellanmaler 
Retoucheure . 
Schlosser . . 
Steinbildhauer 
Steindrucker . 
Steinmetze . 
Stellmacher . 
Tapezierer. . 
Techniker . . 
Tischler. . . 
Werkzeugschlosser 
Zahntechniker 
Zeichner . 
Zeichnerinnen u 
rinnen . 
Zimmerer. 
Ziseleure . 
Verschiedene bezw. ohne 
Berus . . . . ■ ■ 
Drücker 
nd 
Male 
Summe 894 
Sommer 1908 
Winter 1908/09 
läl 
für« 
IS “ 
cn 
L 
Ä 
1 
S 
3 
O 
iüi 
5= 
S» 
SCT> 
ä 
Summe 
2 
1 
3 
3 
4 
7 
3 
1 
4 
8 
— 
8 
5 
6 
11 
11 
9 
20 
13 
6 
18 
4 
3 
7 
2 
2 
1 
1 
2 
1 
3 
4 
4 
5 
9 
2 
1 
3 
1 
1 
2 
6 
1 
7 
6 
3 
9 
18 
18 
36 
15 
18 
33 
15 
9 
24 
14 
11 
25 
12 
2 
14 
20 
4 
24 
22 
18 
40 
22 
19 
41 
— 
— 
2 
2 
19 
10 
29 
21 
13 
34 
9 
9 
33 
6 
39 
37 
10 
47 
3 
1 
■ 4 
6 
2 
8 
6 
6 
10 
3 
13 
17 
— 
17 
16 
— 
16 
15 
— 
15 
22 
— 
22 
21 
45 
66 
32 
49 
81 
88 
60 
138 
230 
107 
337 
26 
60 
86 
36 
63 
98 
49 
150 
199 
60 
173 
233 
27 
63 
90 
44 
94 
138 
12 
9 
14 
11 
7 
18 
4 
4 
2 
6 
8 
2 
2 
1 
1 
2 
5 
4 
9 
9 
6 
15 
8 
15 
23 
8 
14 
22 
4 
3 
7 
2 
2 
4 
123 
102 
225 
162 
130 
292 
21 
18 
39 
21 
15 
36 
2 
13 
15 
2 
12 
14 
6 
6 
12 
9 
9 
18 
7 
7 
10 
2 
12 
29 
8 
37 
36 
8 
44 
75 
49 
124 
96 
61 
157 
16 
9 
26 
18 
26 
44 
3 
18 
21 
2 
24 
26 
64 
38 
102 
74 
43 
117 
13 
_ 
13 
12 
— 
12 
9 
21 
30 
13 
36 
49 
5 
14 
19 
9 
15 
24 
87 
11 
98 
94 
14 
108 
894 
787 
1681 
1224 
1023 
2247
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.