Path:
Volume No. 8. Bericht der städtischen Schuldeputation

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1907 (Public Domain)

6 
Nr. 8. Schuldeputation. 
diese Teilung haben wir uns im letzten Bericht näher ausgesprochen; 
es sei hier nur erwähnt, daß sich im II. Semester 1907/08 die Teilung 
des Unterrichts aus 288 Klassen mit 1 241 Stunden erstreckte. 
Die Durchschnitlsbesetzung aller Klassen betrug: 
1890 
55,04 
1904 
1895 
52,62 
1906 
. . 45,bi 
1900 
49,62 
1907 
. . 45,07 
1902 
Nach 
vollendeter Schulpflicht schieden am Schluffe der 
beiden Se- 
mester aus: 
aus Klaffe 
1907 
1906 
1905 
1904 
I ; 
10 020 
9 221 
9 028 
7 970 
ii 
7 301 
6 904 
7 395 
6900 
in 
4 317 
3 960 
4 794 
4 591 
IV 
1862 
1 786 
2 098 
2 253 
V 
669 
644 
754 
789 
VI—VIII 
84 
101 
119 
114 
Nebenklaffen 
277 
2M 
178 
161 
24 430 
22 816 
24 361 
22 778 
umgerechnet auf IM Kinder: 
aus Klasse 
1907 
1906 
1905 
1904 
I 
41,02 
40,41 
37,06 
35,io 
II 
29,88 
30,26 
30,36 
30,28 
III 
17,67 
17,36 
19,68 
20,09 
IV 
7,62 
7,83 
8,59 
9,89 
V 
2,33 
2,82 
3,09 
3,56 
VI—VIII 
0,34 
0,44 
0,49 
0,47 
Nebeuklassen 
1,14 
0,89 
0,73 
0,71 
Es haben mithin die Oberstufe erreicht in den entsprechenden 
Jahren 88,57 v. H. 88.02 v. H. 87,10 v. H. und 86,37 v. H. Rechnet 
man die vorzeitig dispensierten des Schuljahres mit 1 713 Kindern, 
welche sämtlich Klassen der Oberstufe besuchten, hinzu, so ergibt sich 
ein Prozentsatz von 89,32 der aus der Oberstufe Ausgeschiedenen. 
Um auch einen Ueberblick über die weitere Bewegung der Schul 
kinder zu gewinnen, wurden auch alle diejenigen Fälle gezählt, in 
denen Kinder eine Schule verließen, ohne die Schulpflicht erfüllt zu 
haben. Nach dieser Zählung schieden aus: 
18 411 Kinder wegen Verzuges innerhalb der Stadt, 
9 807 - - Verzuges nach außerhalb, 
2 245 . - Uebertritts in höhere Lehranstalten, 
444 - durch Tod, 
284 - infolge Ueberweisung zur Fürsorgeerziehung, 
6 796 aus anderen Gründen; 
37 987 Kinder zusammen. 
In unserem letzten Bericht hatten wir eine eingehende Statistik 
über das Vorwärtskommen der Kinder in der Schule veröffentlicht, 
deren Ergebnisse manchen interessanten Einblick in die Einwirkung des 
neuen Grundlehrplanes und des Achtklaffensystems boten. Da aber 
der 8jährigc Zeitraum des neuen Klaffensystems noch nicht abgelaufen 
und somit immer noch mit den Uebergangserscheinungcn vom alten 
zum neuen System zu rechnen ist, haben wir zunächst von einer 
Wiederholung dieser Ermittelungen Abstand genommen und uns darauf 
beschränkt, nur noch die Versetzungsergebnisse in den einzelnen Semestern 
festzustellen. 
Die Ergebnifle waren folgende: 
Michaelis 1W7. 
1 
2 
3 
4 
5 
6 
Zahl 
der Kinder 
au> 
Schluffe des 
Von den Kindern 
Von den Kindern 
Von den Nichtversetzten 
Von den Kindern in Spalte 4c bleiben 
Klaffe 
in Spa 
kommen 
für die 
Versetzung 
Itr 2 
stehen 
mithin 
in 
werden 
spalte 3 b 
wieviel 
bleiben 
Pro- 
schei 
den 
aus der 
Spalte 4< 
gehen in 
die ent 
sprechende 
-) 
werden 
auf 
1 Jahr 
Krank- 
mangeln 
der Kennt 
nis der 
deutschen 
Sprache 
(Ausländer) 
sitzen wec 
Heran 
ziehung 
zu gewerb- 
>en 
un 
günstiger 
häuslicher 
schwacher 
Befähi- 
Sommer 
semesters 
nicht 
in Betracht 
zur 
Versetzung 
versetzt 
zent 
fitzen 
Schule 
aus 
Klaffe 
zurück 
zurück 
gestellt 
heit 
sicher 
Arbeit 
Verhält- 
niffe 
gung 
a 
b 
a 
b 
c 
a 
b 
e 
a 
b 
e 
d 
6 
VIII M 
16 894 
309 
16 585 
14 603 
88,06 
1 982 
54 
1545 
383 
223 
42 
156 
1 463 
V11M 
16 845 
165 
16 680 
14 439 
86,56 
2 241 
67 
1 817 
357 
172 
14 
9 
256 
1 665 
VI M 
16 744 
204 
16 540 
14 247 
86,u 
2 293 
68 
1 883 
342 
202 
27 
27 
217 
1 687 
VM 
16 656 
172 
16 483 
14 141 
85,79 
2 342 
102 
1 903 
287 
182 
16 
62 
236 
1 705 
IV M 
14 661 
149 
14 512 
12 434 
85,68 
2 078 
206 
1 603 
269 
178 
21 
68 
210 
1 422 
niM 
12 382 
172 
12 210 
10 430 
85,42 
1 780 
311 
1 306 
163 
146 
18 
86 
169 
1 171 
UM 
9 058 
226 
8 832 
7 077 
80,13 
1 755 
379 
1 239 
137 
126 
16 
136 
155 
1 154 
zusammen 
103 239 
1 397 | 
101 842 
87 371 
85,79 
14 471 
1 187 
11 346 
1 938 
1 229 
154 
388 
1 399 
10 267 
/ 
Ostern 1907. 
1 
2 
3 
4 
5 
Von den Kindern 
Von den Kindern in 
Von den Nichtversetzten 
Kinder 
in Sr 
mite 2 
§ 
spalte 
3b 
( 
Spalte 4 
B) 
am 
kommen 
stehen 
wieviel 
schei- 
gehen in 
werden 
Klaffe 
für die 
werden 
bleiben 
den 
die ent- 
auf 
Schluffe 
Versetzung 
Pro- 
aus der 
sprechende 
1 Jahr 
des 
nicht 
zur 
versetzt 
fitzen 
Schule 
M Klaffe 
zurück- 
Semesters 
in Betracht 
Versetzung 
zent 
aus 
zurück 
gestellt 
a 
b 
a 
b 
c 
a 
c 
c 
VIII 0 
18 025 
445 
17 580 
15 790 
89,82 
1 790 
51 
1 358 
381 
. VII 0 
18 173 
203 
17 970 
15 985 
88,95 
1 985 
47 
1 583 
355 
VI 0 
18 588 
194 
18 374 
16 136 
87,82 
2 238 
50 
1 845 
343 
vo 
17 788 
187 
17 60! 
15 452 
87,79 
2 149 
88 
1 788 
273 
IVO 
16 361 
186 
16 165 
14 289 
88,39 
1 876 
201 
1 480 
195 
III 0 
13 769 
196 
13 673 
11 776 
86,76 
1 797 
309 
1 278 
210 
II 0 
10 066 
166 
9 900 
8 262 
83,46 
1 638 
339 
1 153 
146 
zusammen 
112 740 
1 577 
111 163 
97 690 
87,88 
13 473 
1 085 
10 485 
1 903 
sf-S« 
2 c Ji 
£ -G 
Von 
'’S'«» j 
den Kindern in Spalte 4« bleiben 
sitzen wegen 
KZ 
£Q 
• tc= 51 
» 3 'S d 
§s-ü ^ I, 
1.2=1 l. ; | 
p) *rr xr 
rg^g- «rN 
gf« 
S g a 
pl 
fit 
«D 
S 
I 
25! 
58 
68 
37 
34 
42 
41 
87 
108 
129 
119 
88 
99 
86 
12 
19 
26 
27 
14 
12 
11 
21 
41 
54 
45 
49 
43 
26 
118 
155 
147 
180 
143 
156 
135 
- 36 
1 25 
8 23 
26 46 
29 35 
41 13 
75 13 
1 178 
1 331 
1 564 
1 443 
1 296 
1 199 
1 099 
318 
247 
219 
226 
188 
193 
152 
305 
716 
121! 279 1 038 
180 191 ‘ 9 110 
1 538
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.