Path:
Volume No. 18. Bericht der Deputation für die städtischen Krankenanstalten und die öffentliche Gesundheitspflege

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1907 (Public Domain)

16 
Nr. 18. Städtische Krankenanstalten. 
Tabelle IV. Statistik der im Verwaltungsjahre 1907 ausgeführten Operationen 
Geschlecht 
Laufende 
Nummer 
d 
's 
c 
:Ö 
L 
d 
S 
s 
Alter 
Name 
der Krankheit 
Art 
der Operation 
Gi 
CE 
1 
■G 
O 
CE 
-o 
c 
Bemerkungen 
I. Operationen am Kopf. 
A. A m Schädel. 
1. Verletzungen. 
1 
— 
1 
47 
Kopfwunde. 
Spaltung. 
1 
— 
— 
— 
— 
2 
i 
— 
13 
Desgl. 
Tamponode. Naht. 
1 
— 
— 
— 
— 
3-5 
2 
1 
6-46 
Offener Schädclbruch. 
Erweiterung der Wunde. Ent 
fernung von Knochensplitlcrn. 
3 
6 
1 
? 
Schädelbruch. Bluterguß unter die 
Dura. 
Probepunklion nach Reißer. Tre- 
panaiion mit osteoplaüischer 
Lappenbildung »ach Wagner. 
Eiöffnnug der Dura. Drainage 
des Blutergusses. Naht der Dura. 
Zurücktlappen des Knochen- 
lappeus. 
1 
f Gehirnverletzung. 
7 
1 
25 
Bluterguß in das Gehirn. 
Nach einigen Probepunktionennoch 
Netßcr Punkuon des linken 
Hiiuerhaupilappens. Cnilecrung 
eines 50 com fassenden Blut- 
erguffes in einer Tiefe von 
3'/ 2 cm. 
1 
8-9 
2 
25-40 
Kopfschuß. 
Erweiterung der Wunde. Ent 
fernung einiger deprimierter 
Knochenslücke. Eröffnung der 
Dllra. Drainage. 
1 
1 
f Desgl. 
10 
1 
28 
Desgl. 
2. Entzü 
Enlfernnug des Geschoffes und 
einiger gelöster Knochenleile. 
Gegcninzisionen und Drainage 
der Wunde. 
ndungen. 
1 
t Desgl. 
11—12 
— 
2 
49 
Eiterung am Schädeldach. Die- 
selbe Patientin. 
Spaltung. Entfernung einiger 
Sequester. 
1 
1 
— 
— 
— 
13 
— 
1 
49 
Desgl. 
Knrcltcmcnt. 
1 
— 
— 
— 
— 
14 
1 
35 
Gchirnabszeß. 
Trepanation mit Entfernung des 
linken Scheitelbeines. Eröffnung 
und Draincge des Abszesses. 
1 
15 
— 
1 
35 
Desgl. mit Hirnvorfall. Dieselbe 
Paiientin. 
Abtragung des Vorfalles. 
— 
1 
f Gehirnerweichung. 
16 
— 
1 
4 
Millclohrcilerung. 
Aufmeißelung des Warzcnfort- 
satzes. 
1 
~ 
17 
— 
1 
55 
Desgl. 
Deegl. und Lumbalpunktion. 
— 
1 
— 
— 
— 
18 
1 
55 
Desgl. mit eitriger Hirnhaut- 
cntzünduug und Verdacht auf 
Gehirnabs-eß. DerselbePalienl. 
3. Gesö 
Osteoplastische Trcpanaiion nach 
Wagner. Punktion des Gehiins. 
Diaiuage des freigelegten Ge- 
hirntciles. 
hwülste. 
I 
t Miliartuberkulose. 
19 
1 
— 
28 
Grützbeutel. 
Entfernung. 
1 
— 
- 
- 
20 
1 
15 
Gehirngummi. 
B. Am 
1. Verl 
Osteoplastische Trepanation nach 
Wagner. Krenzichmtl der Dura. 
Ausräumung des apfelgroßen 
Gummi. Partielle Naht der 
Dura. Naht des Haulkiiochcn- 
lappeus. 
Gesicht. 
'tzungen. 
1 
21 
1 
— 
6 
Weichtcilwnnde. 
Naht. 
1 
— 
— 
— 
— 
22 
1 
— 
41 
Peisoricrcnde Lippcnwunde. 
D>sql. 
1 
— 
- 
— 
— 
28 
1 
— 
20 
Stichwunde am oberen Augenlid. 
Desgl. 
1 
— 
— 
— 
— 
24 
1 
— 
3 
Granulierende Gesichlswunde. 
Transplantation nach Krause. 
1 
— 
— 
— 
— 
25-26 
1 
1 
23-60 
Schußwunde. 
Entfernung der Kugel nach Er- 
weilerunq der Wiinde. 
2 
~ 
Vcrgl. Nr. 1175. 
27—30 
4 
8-47 
Untcrkiefcrbruch. 
Fixierung der Bruchstücke durch 
Silbcidraht. welcher um die 
Zahne gelegt wurde. 
4 
31 
r 1 
* 
26 
Desgl. 
Knochennahl mit Silberdraht. 
1
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.