Path:
Volume No. 9. Bericht über das städtische Fach- und Fortbildungsschulwesen

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1907 (Public Domain)

Nr. 9. Fach- und Fortbildungsschulwesen. 
17 
Die Beteiligung an den einzelnen Unterrichtsgegenständen war 
folgende: 
Unterrichtsgegenstand 
Sommer 1907 
Winter 1901/08 
s 
% 5 ‘.jo 6 
sgLf 
rz ° [ 
8 
@5 
QJ 4-4 
jo 3, i' 0 M' 
ZK - jT 
Aktzeichnen 
2 
4 
44 
2 
4 76 
Aquarellieren 
2 
4 
43 
2 
4 56 
Buchführung 
1 
4 
16 
i 
4 i 30 
Chemie und Warenkunde für Drogisten . . 
6 
2 
169 
5 
2 178 
Darstellende Geometrie 
7 
4 
178 
8 
4 : 231 
Dekoratives Malen 
2 
4 
42 
3 
4 | 105 
Elektrotechnik 
1 
4 
6 
1 
4 14 
- (Installation) 
1 
9 
16 
— 
1 
Fachklasse für Typographen 
3 
4 
50 
3 
4! 91 
-- - -- . 
4 
2 
99 
9 
2 258 
Fachzcichnen für Elektrotechniker .... 
5 
4 
118 
5 
4 131 
- - Graveure, Gürtler, Ziseleure 
i 
4 
18 
i 
4 22 
- - Klempner 
2 
4 
33 
2 
4j 60 
- - Lithographen 
i 
4 
16 
2 
4! 33 
- - Maler 
2 
4 
82 
7 
4 230 
° - Maschinenbauer .... 
i 
4 
26 
2 
4: 40 
- - Maurer, Zimmerer . . . 
5 
4 
125 
5 
4 157 
- - Mechaniker 
4 
4 
102 
4 
4 101 
- - Merkanti llithogravhen . • 
2 
4 
42 
2 
4 46 
- - Schlosser 
2 
4 
53 
2 
4 76 
- > Steiumetze 
1 
4 
23 
1 
41 30 
- - Tapezierer 
2 
4 
36 
2 
4 84 
- ■ Tischler 
4 
4 
73 
5 
4 S 119 
- - Uhrmacher 
1 
4 
22 
i 
41 28 
Figürliches Zeichnen 
1 
4 
13 
i 
41 20 
Freihandzeichnen 
21 
4 
541 
22 
4! 666 
- 
1 
2 
25 
1 
2 16 
Kunstgewerbliche Formenlehre 
1 
4 
30 
1 
4 i ^ 
Maschinenkunde 
1 
4 
9 
1 
4 ; .) 
Mathematik 
36 
2 
780 
38 
2 1041 
Mechanik 
— 
— 
— 
2 
2 j 25 
Modellieren 
6 
4 
145 
8 
4 I 197 
Die Beteiligung an dem Unterricht war folgende: 
U n t e rr i ch t s g e g e nst an d 
Sommer 1907 
Winter 1907/08 
§ 
2# 
1« 
sS- 
4, w 
„ 1 s«- S s 
S !S8 -1 
05 |2 oPg/S 
1® &(«« 
Physik 
2 
4 
79 
2 4 i 105 
Physikalische Uebungen 
— 
— 
— 
1 2 13 
Rechnen 
1 
4 
22' 
2 i! 50 
Technologie 
1 
4 
24 
1! 4 27 
Zirkelzeichnen 
11 
4 
265 
121 4 1 326 
144 
480 
167 | 556 — 
Ferner besuchten: 
Die Fachschule für Elektrotechnik mit wöchentlich 16 Stunden im 
ersten und 48 Stunden im zweiten Halbjahre, im Sommer 20, im 
Winter 12 Schüler. 
Die Fachschule für Mechaniker mit wöchentlich 46 Stunden, im 
Sommer 10, im Winter 7 Schüler. 
Die Tagesklasse für Maler in 2 Abteilungen mit je 39 Stunden 
wöchentlich im November 50, Dezember 54, Januar 60, Februar 
54 Schüler. 
Die Tagcsklasse für Modellieren mit wöchentlich 42 Stunden im 
Oktober 15, November 16, Dezember 16, Januar 17, Februar 20. 
März 17 Schüler. 
Die Tagesklasse für Tischler in 2 Abteilungen mit je 42 Stunden 
wöchentlich im Sommer: April 37, Mai 39, Juni 41. August 35, 
September 32, im Winter: Oktober 37, November 39, Dezember 38, 
Januar 40, Februar 40, März 38 Schüler. 
Die Schüler der Fachschulen für Mechaniker und Elektrotechnik haben 
unter Leitung der Lehrer folgende Fabriken, Werkstätten je. besichtigt: 
Ludw. Loewe & Co., Aktiengesellschaft, G. Kärger, Fabrik 
für Werkzeugmaschinen, Aktiengesellschaft Mix & Genest, Telephon- 
und Telegraphenwerke, Große Berliner Straßenbahn (Reparatur 
werkstatt), Allgemeine Elektrizitätsgesellschaft, Brunnenstraßc, Optische 
Anstalt C. P. Goerz, Aktiengesellschaft, Friedenau, Berliner Vororts- 
Elektrizitätswerke, Steglitz, Physikalisch-technische Reichsanstalt, 
Charlottenburg, Königliches Schloß, Beleuchtungsanlage. 
Anzahl der Teilnehmer an 
Nur Tagesklaffen 
für Mechaniker, 
Elektrotechniker, 
Maler, Tischler, 
Modellieren 
2 4 
6 | 8 
10 12 
14 16 18 20 22 24 26 28 
30 32 
34 ; 36 
wöchentlichen Stunden: 
Sommerhalbjahr 1907 . 
Winterhalbjahr 1907/08 . 
14 529 
14 I 574 
61 7191 
92 i1014 
> 1 
17 133 
23 254 
1 j 
8 37 1 12 3 10 — 5 
7 41 3 j 21 3 18 1 2 6 
— 3 
1 4 
1 1 
- 3 
20 
49 
1 5<4 
2 129 
Im Durchschnitt kommen auf jeden Teilnehmer am Abend- und Sonntagsunterricht: im Sommerhalbjahr: 7,i? wöchentliche Stunden, 
im Winterhalbjahr: 7,»2 wöchentliche Stunden. 
Je nach ihren verschiedenen Berufsarten verteilen sich die Schüler 
folgendermaßen: 
Berufsarten der Schüler 
Sommer 1907 
Winter 1907/08 
Ge 
hilfen 
Lehr 
linge 
zu 
kam 
men 
Ge 
hilfen 
-Lehr 
linge 
zu 
sam 
men 
1. Bildhauer 
41 
45 
86 
60 
51 
111 
2. Buchbinder 
2 
— 
2 
2 
1 
3 
3. Buchdrucker 
14 
2 
16 
20 
1 
21 
4. Ciseleure 
2 
12 
14 
10 
16 
26 
6. Drechsler 
— 
— 
— 
2 
— 
2 
6. Elektrotechniker .... 
18 
7 
25 
47 
12 
59 
7. Glaser 
1 
2 
3 
2 
2 
4 
8. Glasmaler 
— 
6 
6 
— 
9 
9 
9. Goldschmiede 
1 
2 
2 
— 
2 
10. Graveure 
17 
11 
28 
22 
13 
35 
11. Gürtler 
6 
6 
2 
1 
3 
12. Handlunqsbesliffenc. . . 
11 
172 
183 
19 
185 
204 
13. Klempner 
5 
16 
21 
31 
12 
43 
14. Lackierer 
— 
— 
— 
1 
— 
1 
15. Landmesser 
— 
9 
9 
— 
11 
11 
16. Lederarbeiter 
1 
— 
1 
1 
— 
1 
17. Lithographen 
27 
50 
77 
34 
46 
80 
18. Maler 
50 
52 
102 
123 
105 
228 
19. Maschinenbauer .... 
24 
28 
52 
37 
28 
65 
20. Maurer 
30 
164 
194 
43 
166 
209 
21. Mechaniker 
92 
123 
215 
110 
129 
239 
22. Metalldreher 
4 
1 
5 
6 
6 
12 
23. Modelleure 
3 
1 
4 
5 
2 
7 
Berufsarten der Schüler 
Sommer 1907 
Winter 1907/08 
Ge- 
Hilfen 
Lehr 
linge 
zu 
sam 
men 
Ge 
hilfen 
Lehr 
linge 
zu 
sam 
men 
24. Photographen .... 
1 
3 
4 
2 
5 
7 
25. Schlaffer 
39 
44 
83 
61 
65 
117 
26. Schmiede 
2 
4 
6 
3 
4 
7 
27. Schriftsetzer 
60 
7 
57 
117 
10 
127 
28: Silberschmiede .... 
— 
1 
1 
— 
2 
2 
29. Steinmetze 
2 
6 
8 
6 
11 
17 
30. Stellmacher 
3 
1 
4 
1 
— 
1 
31. Stuckateure 
1 
8 
9 
— 
10 
10 
32. Tapezierer 
12 
5 
17 
32 
12 
44 
33. Techniker 
12 
16 
28 
27 
11 
38 
34. Tischler 
73 
39 
111 
10] 
45 
146 
35 Uhrmacher 
9 
19 
28 
4 
24 
28 
36. Vergolder 
1 
1 
2 
1 
— 
1 
37. Werkzeugmacher .... 
16 
5 
21 
21 
4 
25 
38. Xylographen 
2 
3 
5 
2 
2 
4 
39. Zeichner 
34 
25 
59 
56 
22 
78 
40. Zimmerer 
9 
28 
37 
17 
33 
50 
41. Zinkätzer 
2 
1 
3 
— 
2 
2 
42. Verschiedene 
8 
9 
17 
15 
8 
23 
619 
933 
1552 
1 045 
1 057 
2 102 
43. Beamte 
— 
— 
— 
— 
1 
44. Lehrer 
— 
— 
4 
— 
— 
11 
45. Mifttärpersonen .... 
— 
— 
1 
— 
— 
1 
46. Studierende der Hochschule 
— 
— 
1 
— 
— 
3 
47. Ohne Berus 
— 
— 
16 
— 
— 
11 
— 
- 
1674 
— 
— 
2129 
3
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.