Path:
Volume No. 47. Bericht des Kuratoriums der städtischen Zentrale Buch

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1906 (Public Domain)

4 
Nr. 4i. Zentrale Buch. 
0. Berechnung der Kosten für Dampf, 
Elektrizität, Wasser, Wäschereinigung. Back- 
waren und Medikamente. 
Von diesen Kosten entfallen: 
I. auf das Keffrlhaus: 
Die Betriebskosten betragen: 
a) Anteil an den generellen und Verwaltungs- 
kosten ' 11850,oo^5, 
b) Löhne des Personals 21628,45 - 
c) Kohlen 190955,33 • 
d) Holz 502,30 - 
e) für Kohlenentladungen 15 325,oo - 
k) für Kesselreinigungen 1135,oo - 
g) Beitrag an den Kesselrevisionsverein . . . 212,oo - 
zusammen 241608,08,/Ä. 
Es wurden 940550 kg Kohlen verbrannt, die bei Zugrunde 
legung einer siebenfachen Verdampfung rund 65 830000 kg Dampf 
erzeugten. 
Der Preis pro 100 kg Dampf beträgt demnach 241608,os: 
658 300,oa — 0,366 Ji.*) 
II auf das Elektrizitätswerk: 
Die Betriebskosten betragen: 
a) Anteil an den generellen und Verwaltungs 
kosten 7 500,oo ^->5, 
b) Löhne des Personals . 3 433,28 - 
c) 5 330 082 kg Dampf pro 100 kg 0,36« . 19 508,io - 
d) Schwefelsäure für die Akkumulatoren . . . 106,so - 
e) Destilliertes Master für die Akkumulatoren . 1 176,so ° 
k) Entladekosten für destilliertes Wasser . . . 27,io - 
g) Versicherungsprämie 2 200,oo - 
h) Kohlenstifte 32,oo - 
33 984,38,/#. 
Hiervon ab: 
für Lieferung von elektrischem Strom von 
einem Dienstwohnungsinhaber . 60,oo JC, 
Desgleichen von der Baufirma 
Stoedtner 561,s Kilowattstunden 
je 0,25 JC 140,37 - 
Desgleichen von der Baufirma 
Lindner 178,s Kilowattstunden 
je 0,26 JC 44,63 - 245,oo - 
zusammen 33 789,3«^#. 
Durch Zähler wurden die erzeugten Mengen festgestellt auf: 
416 500 Kilowatt. 
Der Preis pro Kilowatt beträgt: 33 739,88 : 416 600 — 0,os JC.*) 
III. auf das Wasserwerk. 
Die Betriebskosten betragen: 
a) Anteil an den generellen und Verwaltungs- 
kosten 
b) Löhne des Personals 
c) Elektrische Kraft 157 820 Kilowattstunden je 
0,08 JC 
d) Briketts zur Heizung des Pumpenhauses. . 
s) Anthrazit zur Heizung des Wasserturmes 
Y Holz 
2 600,oo^5, 
2 791,2? - 
12 625,66 - 
■ 227,50 - 
99,oe - 
56,28 - 
zusammen 18399,71,/#. 
Durch Wassermesser wurde der Verbrauch an kaltem Wasser fest 
gestellt auf: 144 541 cbm. Der Preis pro cbm kaltes Master beträgt: 
18 399,71 : 144 541 = 0,i27 JC.*) 
IV. auf die Wäscherei. 
Die Betriebskosten betragen: 
a) Anteil an den generellen und Verwaltungs- 
kosten 3 öOO,ooJC, 
b) Löhne des Personals . 10044,69 - 
o) Dampf 845 600 kg pro 100 kg 0,3«e ^# . . 3 094,90 - 
d> Elektrischer Strom 35 748 Kilowallstunden je 
0,< 8 Je 2 859,83 - 
e) Kaltes Wasser 4 533,7 cbm je 0,m JC. . . 575,79 - 
s) Verpflegung des Personals 10127,02 - 
g) Bekleidung des Personals 1 536,«o - 
h) Seife, Soda usw 2 911,78 - 
zusammen 34 649,91,/#. 
*) Die verhältnismäßig hohen Zahlen für die einzelnen Produkie der 
Zentrale erklären sich dadurch, daß die Belegung der städtischen einstallen erst 
allmählich erfolgte, während ein großer Teil der Einrichtungen sowie des 
Betriedspersonals ebenso wie bei voller Belegung in Betrieb sein mußte. 
Je mehr städtische Anstalten von der Zentrale mit Dampf, Wasser usw. ver 
sorgt werden, um so billiger werden sich auch die Einzelpreise tünftig stellen. 
Gewaschen wurden für fremde Anstalten 194 618 kg. Der Preis 
pro kg gereinigter Wäsche beträgt: 34 649,9i: 194 618 — 0,m JC, 
rund 0,18 JC.*) 
Von vorstehender Gewichtsmenge sind 61332 kg einer Des 
infektion durch 5 IM kg Kresolseifenlösung unterworfen worden, wo- 
durch 1 836 JC Kosten entstanden sind. 
Der Zuschlag zu den Kosten nicht desinfizierter Wäsche beträgt 
demnach: 1 836 : 61 332 — 0,029 JC, rund 0,os JC. 
Der Preis für gereinigte und desinfizierte Wäsche 
beträgt also 0,21 JC. 
V. auf die Bäckerei. 
Die Betriebskosten betragen: 
a) Anteil an den generellen und Verwaltungs- 
kosten 
b) Löhne des Personals 
c) Dainpf 88 000 kg pro 100 kg 0,366 JC . . 
d) Elektrischer Strom 736 Kilowattstunden je 
0,08 JC 
e) Kaltes Wasser 81,4 cbm je 0,127^#. . . . 
k) Briketts für die Backöfen 
g) Förderkohlen für die Backöfen 
h) Holz 
i) Entladekosten für Mehl 
Hiervon ab: 
Einnahme für Fußmehl 
zusammen 
Von vorstehenden Ausgaben entfallen auf: 
Roggenbrot 6592,24«#, 
Hefenbrot 46,83 - 
Semmel und Schrippen. . . 4 656,24 - 
Milchbrote 160,56 - 
Zwieback 260,91 ■ 
3 150,00 JC, 
6 459,33 - 
322,12 - 
58,88 - 
10,34 . 
1 092,15 - 
354,24 - 
27,63 - 
262,17 - 
20.08 - 
11 716,78«#. 
Summe 11 716,78^#. 
Es wurden gebacken: 
103 488 kg Roggenbrot, 
726 - Hefenbrot, 
69 594,3 - Semmel, 
2 420,355 - Milchbrot, 
8 864.57 - Zwieback, 
Summe 180 093,226 kg. 
Preis des Roggenbrotes, 
a) Anteil an den allen Backwaren gemeinsamen 
Betriebskosten 6 592,24JC, 
b) Roggemnehl O/I 17 500,35 - 
c) Salz 221,79 - 
zusammen 24 314,38«#. 
Die Kosten verteilen sich auf: 104 214 kg Backwaren als Roggen 
brot. Der Preis pro kg Roggenbrot beträgt: 24314,38: 104 214 
0,233 Je. 
Preis des Hefenbrotes. 
a) Anteil an den allen Backwaren gemeinsamen 
Betriebskosten 46,ss«#, 
b) Kosten als Roggenbrot 169,ie • 
c) Hefe 9,70 
zusammen 225,es JC. 
Der Preis pro kg Hefenbrot beträgt: 225,69: 726 — 0,3i «#. 
Preis der Semmel und Schrippen. 
a) Anteil an den allen Backwaren gemeinsamen 
Betriebskosten 4 606,24«#, 
b) Weizenmehl 00 14014,60 - 
c) Salz • • 152,87 - 
d) Zucker 357,14 - 
e) Hefe 1C > 4,ob - 
zusammen 20194, so«#. 
Die Kosten verteilen sich auf: 75 879,22« kg Backwaren^ als 
Semmel. Ter Preis pro kg Semmel beträgt: 20194,80: 75 879,226 
— 0,266 JC. 
Preis der MiIchbr 0 te. 
a) Anteil an den allen Backwaren gemeinsamen 
Betriebskosten 160,66,/#, 
b) Kosten als Semmel 1 682,71 - 
c) Milch. . 511,ag - 
zusammen 2 355,io«#. 
Der Preis pro kg Milchbrot beträgt: 2365,io ; 6284,92« — 0,374 JC.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.