Path:
Volume No. 33. Bericht der städtischen Hochbaudeputation

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1906 (Public Domain)

Nr. 33. Hochbauverwaltimg. 
3 
1* 
ringerte sich dagegen von 1 509 im Vorjahre auf 999. Ebenso waren 
die Vorlagen von Kostenanschlägen weniger zahlreich; sie betrugen nur 
80 gegen 134 im Vorjahre. Darunter befanden sich: 
' 26 spezielle Anschläge, 
2 Anschläge für Schulbaracken, 
35 Anschläge auf Grund von Baubereisungcn, 
9 Kostenüberschläge, 
6 Patronatskirche'nbausachen, 
2 Vorlagen der Gaswerke. 
Bei den Bauabschlußarbeiten trat eine Vermehrung ein, ihre Zahl 
stieg auf 43 gegen 26 des Vorjahres. Zum Abschluß wurden ge 
bracht die Abrechnungen von: 
14 größeren Bauanlagen (darunter 1 Handwerkerschule, 2 Gc- 
meindeschulen, 1 Turnhalle und die im Vorjahre zurück 
gestellten Abrechnungsarbeiten einer Gartenhalle und eines 
Eiskellers in Treptow), 
20 Vorlagen mittleren und kleineren Umfanges, 
8 Vorlagen für Erweiterungen bestehender Barackenschulen und 
einer Neuanlage für eine solche. 
Die Prüfung einer Vorlage und zwar die der 2. Eriveiterung 
des Schlachthofes ist noch im Gange. 
Schließlich ist noch zu erwähnen, daß sich auch die Zahl der zur 
Mitzeichnung des Stadtbaurats eingereichten Rechnungen überReparatur- 
und Unterhaltungsarbeiten wiederum gegen das Vorjahr um 3118 ver 
mehrt hat und zwar von 8 566 auf 8 961. 
Ueber die einzelnen Bauausführungen gibt nachstehende Tabelle 
Aufschluß: 
größere Umbauten. 
Rohbau 
abnahme 
Datum der 
! i 
polizeilichen Jn- 
Gebrauchs- 1 benutzungs- 
abnähme nähme 
offiziellen 
Uebergabe an 
die zuständige 
I Verwaltung 
Stand der Bauausführung 
am Schlüsse des Berichtsjahres 
Bemerkungen 
Lehranstalten. 
23. 9. 1905 
IS. 9. 1905 
2. 4. 1906 
29. 3. 1906 
8. 4. 1905 
21. 9. 1905 
23. 4. 1906 
*)2 .4. 1906 
9. 11. 1906 
schulen. 
15. 11. 1905 
14. 7. 1904 
10. 3. 1906 
29. 3. 1906 
19. 4. 1906 
22. 9. 1905 
20. 10. 1905 
J **)30. 4. 1906 
8. 4. 1906 
- 24 
4. 1906 
5. 
5. 1906 
6. 
4. 1906 
24. 
4. 1906 
27. 
3. 1906 
24. 
4. 1906 
8. 
10. 1906 
1 2. 
4. 1906 I 
23. 
4. 1906 h 
6. 
5. 1906 
5. 12. 1906 
12. 11. 1906 
24. 9. 1906 
3. 9. 1906 
11. 12. 1906 
9. 10. 1905 
9- 10. 1905 
12. 6. 1906 
11. 6. 190« 
Sämtliche Arbeiten sind fertiggestellt. 
Die Fundamente und das Kellergeschoßmauerwerk sind in 
der Ausführung begriffen. 
Das Schulgebäude ist mit Ausnahme des Dachreiters und 
der Entlüfter gerichtet, das Lehrerwohngebäude bis zur 
Terrainhöhe hochgeführt und die Turnhalle bis Unterkante 
Binderauflager gemauert. 
Beim Schulgebäude ist die Balkenlage des 11. Stocks verlegt 
und beim Lehrerwohngebäude das Kellergeschoß fertig. 
Die Hauptlieferungen und Arbeiten sind vergeben. 
Das Erdgeschoß ist fertiggestellt. 
*) Wohngebäude. 
**) Schulgebäude und Turn 
halle. 
Das Schulgebäude ist bis zum I. Stockwerk einschließlich 
aufgeführt. 
Die Bauausführung hat noch nicht begonnen. 
Die Bauausführung hat noch nicht begonnen. 
Die Rohbauarbeiten sind bis zum 1. Stockwerk fertiggestellt. 
Die Ausschachtungsarbeiten sind nahezu beendet. 
Die Verdingnngsarbeiten sind in der Vorbereitung begriffen.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.