Path:
Volume No. 19. Bericht der Deputation für die städtische Irrenpflege

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1906 (Public Domain)

34 
Nr. 19. Städtische Jrrenpflege. 
An Besuchern von Kranken wurden 17 517 gezählt. 
Beschäftigung und Unterhaltung der Kranken erfolgte in der in 
den übrigen Irrenanstalten hergebrachten Weise. 
Zu- und Abgang beim Personal: 
Neu eingetreten: 287 Pfleger, 208 Pflegerinnen. 
Abgang: 163 Pfleger, 88 Pflegerinnen. 
B. Statistisches. 
Bei Eröffnung der III. Irrenanstalt in Buch wurden derselben 
die beiden in Bernau gelegenen Filialen des vr. Matzdorff und der 
Frau G use zugewiesen, die erstere mit einem Bestände von 71 Männern, 
die letztere von 25 Frauen: die erstere hatte im Laufe des Etats- 
jahreS einen Abgang von 13 (darunter 4 Entweichungen) und einen 
Zugang von l l Männern (jedoch nicht durch Zugang aus der Haupt- 
anstalt zu Buch), die letztere einen Abgang von einer Frau durch Tot. 
Ferner wurden im Laufe des Etatsjahres von der Hauptanstalt 
6 Männer und 8 Frauen in Pflege gegeben, von denen 2 resp. 5 
zur Anstalt zurückgenommen werden mußten: ein Pflegling wurde 
von Dalldorf übernommen, der Armendirektion wurde ein Pflegling 
überwiesen. 
Es gestaltet sich also der Gesamtbestand am 31. März 1907 
folgendermaßen: 
I. in der Hauptanstalt Buch 669 Männer, 617 Frauen — 1286 Köpfe, 
II. in den Filialen ... 69 - 24 - — 93 - 
III. in Familienpflege . . 4 3 - — 7 - 
Summe 742 Männer, 644 Frauen — 1386 Köpfe. 
Von den 1586 Zugängen (883 Männer, 703 Frauen) litten an: 
Einfacher 
Seelenstörung 
Paralitischer 
Seelenstörung 
Imbezillität 
Idiotie 
Epilepsie 
mit 
Seelenstörung 
Hysterie 
Neurasthenie 
M. 
>Fr. 
i Se. 
M. j Fr. 
Se. 
M. 
Fr- 
Se. 
M. 
!Fr. 
| Se. 
M. 
i Fr- 
Se. 
M. 
Fr- 
Se. 
M. 
Fr. 
Se. 
Zugänge 
373 
507 
880 
191 
80 
271 
105 
44 
149 
13 
10 
23 
27 
9 
36 
17 
28 
45 
4 
6 
10 
Abgänge: 
Entlassene 
51 
13 
64 
15 
3 
18 
13 
3 
16 
1 
— 
1 
7 
1 
8 
4 
2 
6 
1 
2 
3 
Entwichene 
— 
4 
4 
i 
1 
7 
3 
10 
— 
— 
— 
7 
— 
7 
4 
2 
6 
— 
— 
— 
Tote 
25 
29 
54 
33| 19 
52 
1 
3 
4 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
1 
— 
1 
— 
— 
— 
Bestand am 81. März 1907 . . 
297 
461 
758 
142 
58 
200 
84 
35 
119 
12 
10 
22 
13 
8 
21 
8 
24 
32 
3 
4 
7 
(Fortsetzung.) 
* 
Andere 
Chorea 
Tabes 
Krankheiten 
des 
Nervensystems 
Alkohol 
Morphium 
Andere 
Krankheiten 
Zusammen 
M. 
Fr- 
Se. 
M. 
Fr 
Se. 
M. 
Fr- 
Se. 
M. 
Fr.! Se. 
M. 
Fr- 
Se. 
M. 
Fr- 
Se. 
M. 
Fr- 
Se. 
Zugänge 
I 
1 
6 
3 
9 
')1 
2)Y 
3 
144 
11 
155 
_ 
3 
3 
*)1 
1 
883 
703 
1586 
Abgänge: 
Entlassene 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
14 
2 
16 
— 
— 
— 
— 
— 
106 
26 
132 
Entwichene 
— 
, 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
23 
— 
23 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
42 
9 
51 
Tote 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
')! 
— 
1 
5 
— 
5 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
66 
51 
117 
Bestand am 31. März 1907 . . 
1 
— 
1 
6 
3 
9 
— 
2 )2 
2 
102 
9 
in 
— 
3 
3 
3)1 
— 
1 
669 
617 
1286 
') Blei. s ) Dem. par juvo. 3 ) Taubstumm. 
Mehrmals (meist zweimal) aufgenommen wurden im Etatsjahr 
12 Männer und 6 Frauen: sie wurden jedesmal als Neuaufnahmen 
unter den 1586 Zugängen mit aufgeführt. 
Die obige Einteilung ist die des König!. Preußischen Statistischen 
Landesamtes: in der Rubrik „einfache Seelenstörung" befinden sich 
alle halluzinatorischen Geistesgestörtheiten, die Nuporösen und alle 
Demenzen außer der Paralyse. Die Einteilung wurde der Vergleichs- 
zahlen wegen gewählt. Von den 1586 Zugängen (883 Männer. 
703 Frauen) waren 297 (264 Männer. 33 Frauen) als bestraft 
verzeichnet (1 : 5,3* insgesamt, 1 : 3,34 der Männer), darunter 
63 Männer und 6 Frauen mit Zuchthaus. 
Die 183 Entlassenen (inkl. der 51 Entwichenen) waren alle mehr 
oder weniger gebessert resp. von den Aufregungszuständen, derent 
wegen sie in die Anstalten hatten aufgenommen werden müssen, ge 
heilt. Von den 117 Toten (66 Männer, 51 Frauen) sind gestorben an: 
Männer Frauen 
Rose 1 2 
Blutvergiftung 4 5 
Tuberkulose 6 10 
Vergiftung 1 (1) 
Erhängen 1 — 
Erschöpfung — 1 
Altersschwäche 2 7 
Brand 1 — 
Zuckerkrankheit 1 — 
Krebs der Geschlechtsorgane — 1 
Männer Frauen 
Herzvergrößerung 1 1 
Herzklappenfehler 1 — 
Herzmuskelentartung — 2 
Herzverfettung — 1 
Herzschlag 2 — 
Arteriellverstopfung — 1 
Hirnhautentzündung 1 — 
Gehirnschlag 2 
Paralytische Krämpfe 4 — 
Bronchialkatarrh — 2 
Fibrinöse Lungenentzündung 17 8 
Katarrhalische - 7 1 
Lungeninfarkl — 1 
Brustfellentzündung 3 1 
Darmentzündung 1 1 
Bauchfellentzündung 1 
Nierenentzündung 9 8 
Nieren beckenentzündung — 1 
Niercnvereiierung - 1 
Harnvergiftung — 1 
Summe 66 M. 51 Fr. 
Tuberkulose überhaupt wurde bei 19 Sektionen festgestellt. 
Die Einteilung der Todesursachen erfolgte nach dem Ministerial- 
entwurf von 1904.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.