Path:
Volume No. 19. Bericht der Deputation für die städtische Irrenpflege

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1906 (Public Domain)

12 
Nr. 19. Städtische Jrrenpflege. 
von 
9 Jahren 7 Zöglinge, 
8 - 12 
7 . 10 
6 Knaben, 
6 
3 
6 • 4 • 4 • 
Von den entlassenen Zöglingen kamen: 
1 Mädchen, 
6 
23 Zöglinge, 20 Burschen, 
3 Mädchen, 
3 
2 Zöglinge, 2 Burschen, — 
l Bursche, 
») in Privatpflege 
b) zu den Eltern. . . • 14 .. 11 
c) in die Irrenanstalt Dall 
dorf 20 - 12 . 8 
ck) in die Anstalt Wuhlgarten 3 2 - l 
s) in die Charite.... 1 Zögling, 1-Bursche, — 
k) in das Krankenhaus Frie 
drichshain 
g) in das Wilhelmstift zu 
Potsdam 1 Zögling, 
h) in das Kaiser und Kaiserin 
Friedrich - Kinderkranken 
haus 2 Zöglinge, 2 Burschen, — 
i) indieAnstaltUechtspringe 1 Zögling, 1 Bursche, — 
k) in die Anstalt Weißenau 
in Württemberg ... 1 - 1 - — 
l) verstorben 1 - 1 - — 
Von den Entlassenen waren: 
») konstrmations- und erwerbs 
fähig 27 Zöglinge, 20 Knaben. 7 Mädchen, 
b) nur erwerbsfähig .... 9 - 7 - 2 
c) gebessert aber zu früh entlassen 18 - 15 - 3 
d) Pfleglinge 15 - 12 - 3 
Von den 259 Zöglingen sind 
a) in Berlin geboren . 193 Zöglinge, 143 Knaben. 50 Mädchen, 
b) außerhalb .... 66 - 46 - 20 
c) dem Glaubensbekenntnis nach 
1. evangelisch . . 229 Zöglinge, 168 Knaben, 61 Mädchen, 
2. katholisch ... 20 
3. mosaisch ... 9 
4. dissidentisch . . 1 Zögling, 
Die einzelnen Werkstätten erzielten durch Reparaturen und Neu 
anfertigungen folgende Einnahmen: 
in der Tischlerei 141,86 M, 
• - Buchbinderei 2 068,ss - 
12 
9 
8 
1 
in der Glaserei 22,65 JK, 
- - Schuhmacherei 56,io - 
- • Schneiderei 16, oo - 
- - Korbmacherei 185,«5 « 
- - Gärtnerei für verkaufte Blumen 807,m - 
für Handarbeit der Mädchen. . . . 224,bo - 
Summe 3 522,86 M. 
1 
2 
3 
4 
6 
Angabe 
des 
ffG 
Davon sind geboren im Jahre: 
Es sind 
AZ 
io k* 
Ci Ci 
00 00 
es 
Geschlecht 
ÄÜ 
O 
Ci iOi 
GO OO 
bi 
00 
Ci 
00 
Ci 
00 
Ci 
00 
ZZ 
C 
CS 
T-. 
’ rH 
- -- 
,2 
s 
I. 
25 Knaben 
2 Mädchen 
j 27 
— 
— 
— 
— 
1 
3 
2 
6 
7 
8 
26 
1 
— 
— 
II. 
16 Knaben 
j 23 
3 
9 
4 
3 
1 
3 
23 
7 Mädchen 
lila. 
10 Knaben 
6 Mädchen 
} 16 
— 
— 
1 
1 
o 
3 
4 
4 
1 
13 
3 
— 
— 
III b. 
12 Knaben 
6 Mädchen 
! 
— 
— 
1 
4 
1 
4 
2 
3 
1 
1 
17 
— 
— 
— 
IV a. 
9 Knaben 
1 Mädchen 
} 10 
— 
— 
1 
2 
1 
2 
1 
1 
1 
1 
8 
2 
— 
— 
IV b. 
8 Knaben 
3 Mädchen 
!" 
— 
— 
2 
1 
2 
1 
2 
1 
— 
2 
7 
2 
2 
— 
IV c. 
7 Knaben 
5 Mädchen 
j 12 
— 
1 
2 
2 
2 
2 
— 
2 
1 
— 
10 
2 
- 
— 
Va. 
13 Knaben 
8 Mädchen 
}“ 
— 
— 
4 
1 
3 
1 
3 
1 
3 
— 
13 
2 
1 
— 
Vb. 
8 Knaben 
6 Mädchen 
]u 
— 
— 
1 
1 
2 
3 
1 
8 
3 
— 
13 
— 
1 
— 
Vc. 
7 Knaben 
I 13 
1 
2 
1 
4 
1 
2 
2 
10 
2 
1 
6 Mädchen 
1 
Via. 
9 Knaben 
7 Mädchen 
/ 
1 
3 
3 
2 
5 
— 
1 
1 
— 
15 
— 
— 
1 
VI b. 
11 Knaben 
4 Mädchen 
}“ 
1 
3 
1 
2 
5 
— 
— 
2 
1 
— 
18 
2 
— 
— 
E. Bericht über das finanzielle Ergebnis der Irrenanstalt zu Dalldorf ISO«. 
Zu 
Ab 
Bleibt 
Im Jahre 1905 betrug die 
Jsteinnahme 
Wert der Bestände 
Einnahme 
Titel 
Bezeichnung 
für 1906 
Ende März 
Einnahme 
für 1906 
Kopf und Tag 
für Kopf 
mithin 1906 
1906 
1907 
bei 
Kranken 
und Tag. 
mehr 
weniger 
M 
JC 
M 
M, 
Kranken 
M 
M 
M 
Einnahme. 
I. 
Pacht- und Mietszinsen 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
II. 
Aus der Anstalt gehörige Stiftungen 
1 585,01 
33,50 
2,60 
1 616,oi 
3 230 
0,ooi 
3 507 
0,002 
— 
0,ooi 
III. 
Erstattungen anKür-und Verpflegungs- 
kosten 
395 072,28 
— 
— 
395 072,28 
3 230 
0,336 
3 507 
0,307 
0,028 
— 
IV. 
Erstattungen an Beerdigungskosten sowie 
Einnahme vom Kirchhofe.... 
3 251,40 
— 
— 
3 251,40 
3 230 
0,003 
3 507 
0,003 
— 
— 
V. 
Erstattungen für geliefertes Wasser . 
195,91 
— 
— 
195,91 
1 265 
— 
1 418 
— 
— 
— 
VI. 
Aus dem Verkauf von Küchenabgang, 
Stroh, Lumpen usw 
7 790,09 
— 
— 
7 790,09 
1 265 
' 0,017 
1 418 
0,016 
0,002 
— 
VII. 
Arbeitsbetrieb der Anstaltsinsassen. . 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
VIII. 
Aus der Landwirtschaft, der Gärtnerei 
und den Parkanlagen .... 
52 693,89 
— 
— 
52 693,89 
1 265 
0,114 
1 418 
0,107 
0,007 
— 
IX. 
Aus Gewerbebetrieb 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
X. 
Aus Erbrechten, Schenkungen . . . 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
— 
XI. 
Aus anderen Kassen, für welche die 
Anstalt Leistungen übernommen 
lBetriebskrankenkasse) 
335,41 
— 
— 
335,41 
1 265 
0,ooi 
1 418 
0,ooi 
— 
— 
XII. 
Sonstige Einnahmen. 
1. Für verabfolgte Beköstigung, Braun- 
vier, Selterwafler und Eis . . . 
2. Vom Kgl. Hauptsteueramt: Brannt- 
1 802,66 
— 
— 
1 802,66 
. 
weinsteuervcrgütung 
3. Für an die Apotheke geliefertes 
128,40 
— 
— 
128,40 
Selterwasser 
4. An die Jdiotenanstalt und den Guts- 
288,09 
— 
— 
288,09 
Hof abgegebenes Inventar . . . 
5. Für an die Jdiotenanstalt abge- 
215,64 
— 
— 
215,64 
} 1 265 
0,oio 
1 418 
0,004 
0,006 
gebeneu Sprungfedermatratzen . . 
6. Von Privatanstalten für Ersatz an 
1 155,00 
— 
— 
1155,00 
Inventar 
246,75 
— 
— 
246,76 
7. Für verkaufte Rohrdecken . . . 
157,60 
— 
— 
157,60 
8. Für sonstige kleinere Einnahmen . 
41,76 
— 
— 
41,76 
9. Zurückgezahltes Gehalt .... 
525,00 
— 
— 
525,oo 
Summe 
465 484,78 
33,60 
2,50 
465 515,78 
— 
0,481 
— 
0,439 
0,043 
O.ooi
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.