Path:
Volume No. 18. Bericht der Deputation für die städtischen Kranken-Anstalten und die öffentliche Gesundheitspflege

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1906 (Public Domain)

26 
Nr. 18. Städtische Krankenanstalten. 
Geschlecht 
Laufende 
Nummer 
Z 
*£ 
SS 
t<3 
s 
I 
: 
1 ^ 
j 
: s 
Alter 
Name 
der Krankheit 
Art 
der Operation 
er 
sS 
CS 
SC 
er 
C 
rr 
SS 
'S 
CL* 
er 
SS 
er 
K 
Bemerkungen 
687 
1 
50 
Desgl. bedingt durch Meckelsches 
Resektion einer gangränösen 
i 
^Bauchfellentzündung. 
688 
1 
59 
Divertikel. 
Desgl. bedingt durch Volvulus des 
Jleumschlinge, mit dem sie 
umschlingenden stielgedrehten 
Divertikel. Vorlagerung der 
Darmenden. Einführung eines 
Drain. 
Lap. in der Mittellinie. Auf- 
i 
fHerzlähmung. 
689 
1 
Oolon sigmoid. 
Desgl. bedingt durch Volvulus 
drehung des um 360 0 gedrehten 
und verlängerten Jleum. Durch- 
trcnnung mehrerer Mcsenterial- 
stränge. 
Lösung eines Mesenterialstranges. 
i 
^Bauchfellentzündung. 
690 
i 
des Dünndarms und des Oolon 
»so. bei Lkesentoriurn commune. 
Volvulus bei rechtsseitigem Leisten- 
Aufdrehung des Volvulus. Vor 
lagerung des Coecums und des 
unteren Jleums. 
Laparotomie in der Mittellinie. 
1 
691 
i 
7 
bruch. 
Desgl. bedingt durch Invaginatio 
Lösung des Volvulus. 
Laparotoniie. Desinvaqniation. 
1 
Später geheilt. 
692 
1 
Monate 
5 
ileocolica. 
Desgl. 
Resektion des invaginiertcn Ile- 
i 
698 
1 
1 
Desgl. durch Jnvagniation d. 
ums. Vernähung des abfüh- 
renden Darmes. Einpflanzung 
der zuführenden Schlinge in das 
Oolon asoencions. 
Laparotomie. Reposition. 
i 
694 
1 
43 
col. descend. und sigmoid. per 
rectum. 
Desgl. durch Stenose des Jleunis. 
Lösung von Verwachsungen im kl. 
i 
Bergt. Nr. 837. 
695 
1 
Desgl. bei Verdacht auf Darm- 
Becken. Resektion von ca. 20 cm 
kollabiertem, gangränverdäch 
tigem Jleum unmittelbar über 
der Valvula ileocoecalis (Mur- 
phyknopfj. Kochsalzspülung d. 
Bauchhöhle. Drainage. Naht. 
Fixierung des Ooecums in der 
» 
i 
^Perforiertes Magen- 
696 
1 
66 
geschwulst. 
Darmkrebs. 
Bauchfellwunde. Eröffnung u. 
Einlegen eines Drain. 
Künstl. After. 
i 
geschwür mit Arrosion 
der Art. ventr. sin. und 
ausgedehnte Blutung in 
den Dickdarm und die 
dursa omentalls. 
fKrebs des Oolon sigmoid 
697 
— 
1 
42 
Desgl. durch Thrombose der art. 
Laparotomie in der Mittellinie 
_ 
1 
Herzschwäche. 
Später geheilt. 
698 
_ 
1 
50 
mesent. sup. mit Gangrän des 
Jejunums. 
Desgl. bei Eierstockkrebs. 
und Gangrän von etwa 32 cm 
Dünndarm. 
Anus praeternat. I. Akt. 
i 
ffEierstockkrebs. 
699 
— 
1 
30 
Darmverschluß bei Schwanger- 
Lap. in der Mittellinie. Einnähen 
i 
— 
— 
— 
— 
700 
1 
70 
schaft. 
Desgl. durch Einklemmung eines 
einer elastischen Darmkanüle mit 
Schrägfistel. 
Lap. in der Mittellinie. Ent- 
i 
Vergl. Nr. 677. 
701 
1 
53 
Gallensteines. 
Desgl. 
fernung eines pflaumengroßen 
Steines aus einer Dünndarm 
schlinge. 
Entfernung eines walnußgroßen 
1 
Bergt. Nr. 678. 
702 
1 
50 
Desgl. durch Darmlähmung. 
Steines. Naht eines Druck- 
geschwürs. 
Lgp. in der Mittellinie. Even- 
i 
Vergl. Nr. 668. pBauch- 
703 
1 
38 
Desgl. bei Darmatonie infolge 
tration der geblähten Dünn 
darmschlingen. Darmpunktion. 
Colostomie. 1. Akt. 
i 
1 
fellentzündung. 
704 -735 
30 
2 
5—52 
unaufgeklärter intraabdomi 
neller Blutung. 
2. Her 
Freier Leistenbruch. 
nien. 
Radikaloperation nach Bassini. 
26 
6 
Bergl. 2 mal 412. Sy. 
736—750 
15 
18-66 
Eingeklemmter Leistenbruch. 
Herniotomie. Radikaloperation 
14 
1 
geheilt. 
Später geheilt. 
761—757 
2 
1 
5 
32-68 
Desgl. 
nach Bassini. 
Herniotomie. Pfeilernaht. 
7 
— 
— 
— 
—
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.