Path:
Volume No. 14. Bericht über die städtische Armenpflege

Full text: Verwaltungs-Bericht des Magistrats zu Berlin (Public Domain) Issue 1906 (Public Domain)

14 
Nr. 14. Armenpflege. 
E rtr 
a n n 1 e 
c st ü tz u 
n g 
Summe 
Nicht 
laufend 
1 
Armen- 
Zahl 
Almosen- 
Zahl 
Pflege- 
Zahl 
Almosen 
empfänger 
JC 
Zahl 
Pflege- 
Zahl 
Überhaupt 
aller Unter- 
5 
kommisfion 
der 
geld 
je 
der 
geld 
der 
der 
geld- 
der 
unterstützte 
stützungen 
8 
5: 
Nr. 
Portionen 
Portionen 
M 
Portionen 
Portionen 
empfänger 
Portionen 
Personen 
JC 
M 
M 
Roch 
XIII 
209 
210 A 
216 B 
211 A 
211 B 
211 C 
212 
213 A 
213 B 
213 C 
1356 
1364 
521 
772 
1279 
127 
1323 
1104 
1268 
845 
22 120 
20 701 
8174 
12 590 
21 958 
2113 
22 470 
19 492 
19 038 
13 467 
154 
299 
155 
220 
543 
37 
507 
639 
415 
505 
1246 
2 421 
1243 
1757 
3 946 
273 
3 860 
4 365 
3 112 
3 620 
58 
24 
18 
20 
91 
7 
49 
63 
63 
44 
331 
90 
88 
80 
460 
40 
264 
302 
300 
194 
3 
13 
7 
4 
35 
3 
28 
19 
30 
38 
35 
69 
53 
22 
287 
19 
191 
94 
217 
388 
271 
220 
52 
157 
301 
43 
367 
435 
279 
305 
3 323 
1 956 
479 
1885 
3 927 
536 
4 681 
5 625 
3176 
3911 
3 689 
2115 
620 
1987 
4 674 
594 
5136 
6 021 
3 693 
4 493 
27 055 
25 237 
10 037 
16 334 
30 578 
2 980 
31 466 
29 878 
25 848 
21 580 
Summe 
41 518 
687 747 
15 8*6 
126 551 
1863 
11247 
775 
6 460 
9 860 
126 360 
144 067 
968 365 
Z Gesamtsumme 
für 1906 
402 339 
6 614 815 
136 260 
1 081 016 
22 256 
161413 
7 337 
64 944 
59 087 
703 939 
920 296 
8 616 126 
Durchschnittlich 
monaltich 1906 
1905 
1904 
1903 
1902 
33 528 
33 944 
33 844 
33 945 
32428 
551 236 
543 942 
539 562 
531 651 
502 446 
11 354 
11 341 
11058 
11 060 
• 10 659 
90 085 
87 482 
82 751 
80 833 
74 090 
1855 
1880 
2 033 
2186 
2 391 
12 618 
13 075 
12 991 
14447 
16 266 
611 
608 
648 
716 
834 
5 412 
5 102 
5 167 
5856 
6 961 
4 924 
5 204 
5 535 
6 122 
6 933 
58 662 
58 998 
59 669 
65 928 
73 252 
76 691 
77 176 
77 817 
86 231 
96479 
718 011 
708 599 
700 130 
698 716 
673 014 
Aus dieser Zusammenstellung ist nachstehender Auszug hergestellt, 
aus dem hervorgeht, in welchem Mähe diese Armenpflege in den 
einzelnen Kreisen, auf den Kopf der Bevölkerung in Anspruch ge- 
nommen worden ist. 
Auf den Kopf 
Kreis 
Unterstützungen 
Einwohnerzahl 
der Be- 
1./12. 1905 
völkeruna 
Nr. 
1906 
1905 
1./12. 1905 
1906 
1905 
JC 
JC 
endgültige Fest 
stellung 
vorläufige Fest 
stellung 
JC 
JC 
265 565 
285 051 
46 857 
46 983 
5,67 
6,07 
2 
172 494 
179 360 
78 559 
78 870 
2,20 
2,27 
3 
159 147 
166 878 
60 644 
60 967 
2,62 
2,74 
4 
203 592 
203 600 
48 799 
48 818 
4,17 
4,17 
5 
317 385 
309 904 
84 491 
84 485 
3,78 
3,67 
6 
287 770 
293 741 
88 748 
89 011 
3,24 
3,30 
7 
338 097 
332 088 
65 826 
95 927 
5,06 
5,04 
8 
250 911 
253 728 
57 918 
58 066 
4,33 
4,37 
9 
283 365 
281 097 
60 618 
60 743 
4,68 
4,63 
10 
276 687 
281 095 
83 827 
83 986 
3,30 
3,35 
11 
246 815 
249 832 
68 273 
68 405 
3,62 
3,66 
12 
237 155 
238 306 
40 739 
40 738 
5,82 
5,85 
13 
349 917 
333 139 
60 602 
60 608 
5,77 
5,60 
14 
286 808 
272 778 
76 488 
76 829 
3,75 
8,65 
15 
220 658 
310 278 
54 529 
54 513 
6,88 
3,69 
16 
377 546 
364 006 
88 611 
88 539 
4,26 
4,11 
17 
223 262 
223 391 
41 302 
41 311 
5,41 
5,41 
18 
199 468 
170 171 
46 668 
46 641 
4,27 
3,65 
19 
285 017 
294 815 
74 521 
74 534 
3,82 
3,96 
20 
234 935 
231 088 
49 863 
49 892 
4,71 
4,63 
21 
804 617 
306 252 
50 770 
50 780 
6,00 
6,03 
22 
342 869 
324 950 
68 197 
68 202 
0,03 
4,76 
23 
360 783 
337 933 
61 330 
61 409 
5,88 
5,60 
24 
222 688 
220 112 
51 788 
51 798 
0,30 
4,26 
25 
258 129 
264 576 
53 219 
53 223 
4,85 
4,97 
26 
278 969 
276 958 
68 035 
68 066 
4,10 
4,07 
Armen 
amt XII 
578 163 
581 068 
225 532 
226 538 
2,66 
2,66 
Armen- 
amt XIII 
958 365 
916 991 
180 000 
180 340 
0,32 
5,08 
zus. 
8 616 126 
8 503 186 
2 036 754! 2 040 222 
ausschließlich einschließlich 
4,26 
4,17 
der Schiffer. 
Hinsichtlich der Einwohnerzahl stand ein anderes Zahlenmaterial, als 
as anqeqebene. nicht zur Verfügung. Die den tatsächlich zuwehenden Zahlen 
Usprechenden Prozentsätze würden indeficn nennenswerte Abweichungen von 
en ausgeführten Sätzen nicht ergeben. 
Die hier ortsangehörigen Almosenempfänger und Pflegemütter 
erhalten mit verhältnismähig wenigen Ausnahmen alljährlich zu 
Anfang Januar eine bisher nach dem Grad der Bedürftigkeit auf 
6 bis 10 JC, in den beiden letzten Jahren feststehend auf je 8 JC be- 
messen» Winterunterstützung zum Ankauf von Brennmaterial. 
Solche Unterstützungen sind gezahlt: 
im Berichtsjahre 1906 an 31 528 Almojenempfänger und 
6 278 Pflegemütter 
zusammen 36 806 Personen — 294 448 JC, je 8 JC, 
durchschnitt!. 
im Berichtsjahre 1905 an 36 675 
1904 . 36 729 
1903 - 37 613 
. . 1902 . 36 110 
= 293 400 JC, je 8,oo JC, 
— 290 755 - - 7,92 - 
= 292 723 . - 7,78 - 
— 285 499 - • 7,90 - 
Unter den 920 296 JC Extraunterstützungen sind enthalten: 
für } geliefert auf armenärztliche Verordnung { 28 421 ^ 
r '“ r BeUeidung^ } Bon der Armenkommission bewilligt ^ 208 . 
- üöeueumiig j 
zusammen 178 751 JC, 
gegen 1905 
. . 181254 - 
. 1904 
. . 190395 - 
. 1903 
. . 210 494 - 
1902 
. . 235 494 --
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.